"In aller Freundschaft": Julian Weigend neuer Arzt an der Sachsenklinik

Julian Weigend (46) im Arztkittel an der Sachsenklinik.
Julian Weigend (46) im Arztkittel an der Sachsenklinik.  © MDR

Leipzig - Immer mehr Ärzte an der Sachsenklinik!

Nachdem vor nicht allzu langer Zeit Dr. Maja Weber (Annett Renneberg) hinzugekommen und Pfleger Hans-Peter Brenner (Michael Trischan) zum Arzt im praktischen Jahr aufgestiegen ist, kommt nun Unfallchirurg Dr. Kai Hoffmann neu ans Haus und übernimmt auch gleich den Chefarztposten.

Julian Weigend (46), viel beschäftigter Fernsehschauspieler (unter anderem "Schimanski", "Tatort", im Kino: "Lammbock") spielt den Neuen. Er stammt aus Österreich (Graz), lebt in Berlin. Und ist begeistert vom neuen Job, vor allem "von der Betreuung am Set".

Weigend: "Wir werden von Fachkräften detailliert zu medizinischen Handgriffen geschult. Das ist ein ganz entscheidender und enorm wichtiger Faktor, um die Rolle des Chefarztes souverän, authentisch und sicher zu spielen."

Zu sehen ist Julian Weigend ab Folge 801, "Wieder auf Anfang" (30. Januar, 21 Uhr, ARD).


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0