Schlimmer Frontalcrash! Fünf junge Menschen krachen mit Skoda gegen Betonpfeiler Top Horror-Crash: Wohnwagen-Gespann zermalmt, Fahrer kommt ums Leben Neu Aus meinem Aldi-Ei ist ein Küken geschlüpft! Neu Ex-Rocker-Mitglieder sollen Schutzgelder erpresst haben Neu
21.201

Jahrelang verdeckt operiert: Ist das Dresdens oberster Neonazi?

Jahrelang agierte der Dresdner Rene H. (31) unterm Radar der Ermittler. Jetzt ist Staatsanwaltschaft sicher, mit ihm einen der führenden Neonazi-Größen Sachsens in U-Haft zu haben.
Der Prozess gegen die Freie Kameradschaft Dresden (FKD) wird wohl bis Ende 2018 laufen. Rene H. (31, Spitzname „Der große Leubener“) sitzt inzwischen in U-Haft.
Der Prozess gegen die Freie Kameradschaft Dresden (FKD) wird wohl bis Ende 2018 laufen. Rene H. (31, Spitzname „Der große Leubener“) sitzt inzwischen in U-Haft.

Dresden - Gerade hat der Generalbundesanwalt im Terror-Prozess am Oberlandesgericht gegen die rechte Schlägertruppe „Gruppe Freital“ Haftstrafen von fünf bis elf Jahren für die acht Angeklagten gefordert.

Und am Landgericht Dresden wird seit Wochen gegen sechs mutmaßliche Mitglieder der „Freien Kameradschaft Dresden“ (FKD) verhandelt. Die Ermittlungen in der rechten Szene sind aber noch lange nicht abgeschlossen. Seit neuestem sitzt Rene H. (31) in U-Haft. Sein Name wurde in den Prozessen immer wieder genannt.

„Doch bisher waren die Beweise gegen ihn nicht stark genug“, so Wolfgang Klein (57), Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft. Jahrelang flog der gelernte Koch „unterm Radar“ der Ermittler. Zwar wurde er bei der Razzia gegen die FKD im Dezember 2016 mit verhaftet, kam jedoch schnell wieder frei. „Jetzt aber wird ihm Unterstützung einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen. Es laufen Ermittlungen wegen Landfriedensbruch, Körperverletzung und Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion“, so Klein.

Mit der „kriminellen Vereinigung“ ist die FKD gemeint: Laut Anklage jagten die Mitglieder Ausländer beim Stadtfest, mischten bei den Krawallen in Heidenau mit, sprengten das Auto des Freitaler LINKEN-Stadtrates Michael Richter und griffen das alternative Wohnprojekt „Mangelwirtschaft“ an. Im derzeitigen Prozess gegen sechs mutmaßliche Mitglieder sagte eine Angeklagte aus, Rene H., der eine Sicherheitsfirma hätte, sei dabei gewesen, als sich die FKD formierte. Und er habe noch an dem Abend Mitstreiter gesucht, die mehr wollten, als „nur“ zu demonstrieren.

Die Krawalle vor der Flüchtlingsunterkunft im August 2015 brachten Heidenau in die deutschlandweiten Schlagzeilen.
Die Krawalle vor der Flüchtlingsunterkunft im August 2015 brachten Heidenau in die deutschlandweiten Schlagzeilen.

Auch im Terror-Prozess gegen die „Gruppe Freital“ war Rene H. Thema. So machte der Angeklagte Rico K. (39) „ergänzende Aussagen“ bei der Polizei.

Laut des vernehmenden Beamten, sei dabei erstmals klar geworden, dass Rene H. sehr wohl auch beim Angriff auf die „Mangelwirtschaft“ aktiv beteiligt gewesen sein soll. Rene H. sei eine Respektsperson, den viele nur den „große Leubener“ nennen. Viele in der Szene hätten sogar Angst vor ihm, weil er Kontakte in die Fußballszene habe.

„Es wurde Haftbefehl wegen Fluchtgefahr und Verdunklungsgefahr beantragt und erlassen“, so Wolfgang Klein. Doch genau damit nahmen es wohl einige Justizmitarbeiter nicht so genau: Rene H. kam in die JVA Waldheim. Dort saß der mutmaßliche Sympathisant der FKD, Robert H. (31), ein. Der kassierte 2017 über drei Jahre Haft, weil er zwar nicht Mitglied des Schlägertrupps war, aber an mancher Tat beteiligt gewesen sein soll. Gegen das Urteil kämpft er gerade vorm Berufungsgericht. Und dort erzählte er brühwarm, er habe sich mit Rene in der Haft unterhalten. Inzwischen wurde Robert H. in eine andere JVA verlegt.

Rene H. sitzt nun also in Haft. Der Staatsanwalt arbeitet an einer Anklage. Im Prozess gegen die Gruppe Freital plädieren am Freitag die Opferanwälte. Ein Urteil fällt wohl im Februar.

Dagegen geht der Prozess gegen die FKD in die Verlängerung: Jüngst wurden neue Termine bis Ende Dezember 2018 vereinbart. Denn jetzt sind „plötzlich“ Videos zu den Vorfällen aus Heidenau aufgetaucht.

Satte 60 Gigabyte Filmmaterial lieferten die Ermittler nach! Seit Tagen schaut die Staatsschutzkammer nun die Aufnahmen rund um die Randale am dortigen Flüchtlingsheim an. Darauf soll auch Rene H. zu sehen sein.

Die FKD verübte laut Anklage auch einen Anschlag auf das Büro der Linken in Freital.
Die FKD verübte laut Anklage auch einen Anschlag auf das Büro der Linken in Freital.
Wolfgang Klein (57), Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft, bestätigte die Festnahme des „Großen Leubeners“.
Wolfgang Klein (57), Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft, bestätigte die Festnahme des „Großen Leubeners“.

Fotos: privat

Absturz mit Leichtflugzeug: Pilot stirbt Neu Zwei Männer attackieren sich mit Messern: Plötzlich ist einer verschwunden Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 14.211 Anzeige Vater schwängert leibliche Tochter: Verführte sie ihn? Neu Eltern stehen vor schlimmer Entscheidung, als ihr Sohn gegen heftige Anfälle kämpft Neu
Schwerkranker Junge (1) darf nicht ausreisen: Eltern geben nicht auf Neu Schüler lässt sich mit dieser Nachricht fotografieren und erntet gewaltigen Shitstorm Neu
Schluss mit Airbnb? Diese Stadt fordert strengere Regeln Neu Krass: Hier dürfen jetzt ganz legal Drogen genommen werden! Neu Nach Horror-Sturz: So schlecht ging es Vanessa Mai wirklich! Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.475 Anzeige Bierkartell vor Gericht: Millionenschaden für Verbraucher Neu Ist das etwa die Neue von Bachelor Daniel Völz? Neu "Stolz auf unsere Arbeitsbedingungen": Preis für Amazon-Chef löst Proteste aus Neu Nach Angriff auf Israeli: "Berlin trägt Kippa" gegen Antisemitismus Neu Boah ey! Til Schweigers Manta parkt in Dresden Neu Tesla-Hehler vor Gericht: Nach dem Urteil fließen Tränen Neu YouTuber sammelt Spenden: Hat er das Geld einfach behalten? Neu Hier lernen Flüchtlinge, wie man sich eine Wohnung sucht Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 31.009 Anzeige Hat Jörg W. noch mehr Menschen auf dem Gewissen? Neu Cartoonist gibt Rat auf Twitter und löst damit Diskussion aus Neu Er schrieb als Model beim Luxus-Label Dior Geschichte Neu Besitzer plant Swingerclub: Wird aus diesem Asylheim jetzt ein Lust-Tempel? Neu Wie im Rausch! Liverpool fegt AS Rom vom Feld 990 Der Titeltraum geht weiter: Eisbären erkämpfen siebtes Finalspiel 68 Klare Kante gegen die AfD! Höcke bei Opel-Demo vertrieben 4.756 Feuer in Dachgeschosswohnung: Eine Frau stirbt 95 Flugzeugabsturz mit offenbar einem Toten 806 Erneut Abschiebeflug nach Afghanistan gestartet 1.900 Ehestreit endet Tödlich: 48-Jähriger soll seine Frau umgebracht haben 1.753 Nach Zwegat: Landet Naddel im Irrenhouse? 7.380 Nach Messerangriff auf 23-Jährigen: Polizei stellt zwei Verdächtige 232 Mark Forster über "Sing meinen Song": Darum ist diese Staffel ganz anders! 3.388 Feuer bei der Feuerwehr! 237 FC Liverpool gegen den AS Rom - Das Duell der Underdogs? 511 Mädchen (12) soll auf Friedhof sexuell missbraucht worden sein 4.287 Messer in den Rücken: 34-jährige Frau brutal niedergestochen 3.417 Familiendrama! Mutter (19) tötet sich selbst und ihr Baby 6.081 Mobbing und Morddrohungen an den Schulen: Lehrer mit Gewalt total überfordert 246 Ein Toter bei Horror-Unfall auf A8! Mehrere Schwerverletzte 4.275 Optische Täuschung löst Feuerwehreinsatz aus 117 Laut ärztlicher Diagnose: Deshalb stürzte Vanessa Mai auf der Bühne 8.513 Polizei findet totes Baby, das bei lebendigem Leib begraben wurde! Ihr Verdacht ist schockierend 5.501 Spektakulärer Frontalcrash: Renault auf Leitplanke geschleudert 4.461 "Let's Dance"-Aus! Jimi Blue Ochsenknecht bricht sich Fuß 3.721 "Todeslisten": Anti-Terror-Razzia gegen "Prepper"-Gruppe auch bei AfD-Abgeordnetem 1.922 Schießerei in Köln! Verdacht führt ins Rockermilieu 3.675 Update Sie forderten einen Euro von ihr: Kinder sollen Seniorin Treppe hinuntergestoßen haben 2.830 Brandenburgs Landtag gründet Freundeskreis Israel: Auch AfD dabei 401 Unglaublich, wie viel Geld eine 80-Jährige am Bahnhof liegen ließ! 2.374