Mutter nickt am Steuer ein und kracht mit Sohn (2) in Gegenverkehr Neu Rebecca (15) weiterhin vermisst: Nun ermittelt die Mordkommission Neu Lawinen-Tragödie in Ammergauer Alpen fordert Todesopfer, Suche nach Vermissten 2.091 Diese DSDS-Kandidatin sorgt für irritierte Gesichter bei der Jury 1.916 Conrad Electronic in Berlin gibt auf diese Apple-Technik jetzt Rabatte 2.494 Anzeige
34.234

In Tierbordellen werden Affen als Sex-Sklaven zur Prostitution mit Menschen gezwungen

Die Zuhälter haben das grausame Geschäft wie einen Kinderpornoring aufgebaut.
Tierschützer schlagen Alarm. Orang-Utans werden in Indonesien für Sex gejagt.
Tierschützer schlagen Alarm. Orang-Utans werden in Indonesien für Sex gejagt.

Jakarta - Es klingt unglaubwürdig und widerlich, ist aber wahr: In Indonesien werden Affen zur Prostitution gezwungen. In speziellen Tier-Bordellen werden sie von Menschen missbraucht.

Als die ersten Berichte über die Vergewaltigungen von Affen durch Menschen bekannt wurden, konnte das niemand glauben. Doch inzwischen bestätigt auch Mimikama: Kein Fake! Der Verein, der über Internetmissbrauch und Fake News aufklärt, konnte feststellen, dass die inhaltliche Aussagen keine Fantasie der Autoren sind.

Auch der deutsche Schauspieler und Dokumentarfilmer Hannes Jaenicke setzt sich schon lange für das Schicksal der Orang Utans ein und hat bewiesen, was aus menschlicher Profitgier mit den Tieren noch alles passiert: Sie werden abgeschossen, dienen - und das im wahrsten Sinne des Wortes - als Kindersatz, Kickboxer und Pausenclowns.

Wer jetzt weiter liest, sollte starke Nerven haben! Denn so unwürdig werden die Tiere behandelt:

In abgelegenen Dschungeldörfern im indonesischen Regenwald werden Wellblechhütten errichtet und mit dreckigen Matratzen ausgelegt. In dieser versifften Atmosphäre "arbeiten" die hilflosen Orang-Utan-Weibchen. Regelmäßig werden sie kahl geschoren und für ihre Freier, von denen sie missbraucht werden, billig geschminkt.

Viele Weibchen werden erschossen, ihre Babys geraubt.
Viele Weibchen werden erschossen, ihre Babys geraubt.

Dutzende Männer fallen jeden Tag über ein Weibchen her, vergehen sich an ihr und quälen es am ganzen Körper. Was sie bei den Tieren damit auslösen, interessiert die Tierbordell-Besucher nicht.

Was nach Sodomie klingt, ist in Wirklichkeit viel mehr: Denn die Menschen dahinter haben das grausame Geschäft wie einen Kinderporno-Ring aufgebaut: Gut organisiert und absolut professionell.

Die benötigten Tiere werden in freier Wildbahn gejagt und ans Tierbordell verkauft.

Besonders grausam: Oft werden Weibchen erschossen und ihr erst wenige Tage altes Junges in die Sex-Sklaverei verkauft. Denn den jungen Äffchen kann die Angst vorm Menschen besser genommen werden als älteren Tieren.

Wurden sie auf die verschiedenen Bordelle verteilt, werden sie deshalb zunächst als Haushaltshilfen abgerichtet. Entscheidet der Zuhälter, sie seien soweit, beginnen die Vergewaltigungen. Nur wenige haben "Glück" und "arbeiten" als Gogo-Affen in Bars.

Mehrfach ausgezeichnet: Hannes Jaenicke (re.) wurde unter anderem 2011 mit dem Querdenker-Ehrenpreis für sein Engagement im Natur- und Umweltschutz geehrt.
Mehrfach ausgezeichnet: Hannes Jaenicke (re.) wurde unter anderem 2011 mit dem Querdenker-Ehrenpreis für sein Engagement im Natur- und Umweltschutz geehrt.

Was sind das für Menschen, die so etwas Widerliches, Krankes und Abartiges machen? Die traurige Antwort: In Indonesien gibt es viele bettelarme Menschen.

Mit einem Tier Sex zu haben ist billiger, als zu einer menschlichen Prostituierten zu gehen. Und es geht dabei nur um Sex, egal mit wem. Für manche macht es aber auch gerade den Reiz raus, wenn ein rasiertes Affenweibchen vor ihnen liegt.

Die Orang-Utans greifen ihre Vergewaltiger nicht an oder wehren sich. Denn es sind sehr gutmütige Tiere. Irgendwann resignieren sie und lassen ihr Schicksal passieren, bis sie in dieser Gefangenschaft sterben. Maximale Lebensdauer: 15 Jahre. In freier Wildbahn werden sie bis zu 50 Jahre alt.

Dazu kommt Korruption. Rettungsaktionen durch Tierschutzverbände können meistens nur mit Hilfe der Polizei durchgeführt werden.

Festgenommene Freier oder "Zuhälter" sind allerdings nicht selten nach einem Tag wieder auf freiem Fuß. Und auch die Dorfbewohner wollen sich das lukrative Geschäft nicht wegnehmen lassen, leisten massiven, oft bewaffneten Widerstand.

Fotos: Barbara Walton/EPA/dpa, Roland Weihrauch/dpa, Tobias Hase dpa/lby

Junge Frauen (17, 18) von Männergruppe umringt und sexuell belästigt 5.399 Verdi-Chef wirft Hermes "mafiöse Strukturen" vor 1.070 Wir sind von Rock Antenne Hamburg und verlosen exklusive Tickets Anzeige Fashion-Fauxpas: Das Netz lacht über Barbara Schönebergers ESC-Kleid 4.410 Hören Die Ärzte auf? Nebel um Band-Aus lichtet sich 4.833 Hier gibt's eine Reise an die Nordsee zu gewinnen! Anzeige Grammozis macht's! Darmstadt stellt neuen Trainer vor 487 Bahnkonkurrent Flixtrain bringt mehr Züge auf die Schienen 841 Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 4.368 Anzeige Paukenschlag auf Schalke! Manager Heidel hört auf 729 McFIT macht diesen Schwulen-Witz und erntet krassen Shitstorm 2.357 6-Jähriger schickt alte Scherbe an Museum und bekommt diese Antwort 3.057 Martinez trifft per Kopf: Bayern schlägt Hertha und rückt dem BVB auf die Pelle! 270 Drama bei Flugshow: 300 Autos brennen aus 1.997
Konzert für toten Jens Büchner: Witwe Danni zeigt sich verändert 11.939 Sensation! Gold und Silber für DSV-Überflieger bei Skisprung-WM 1.254 Zwei Kreuzfahrtschiffe knallen im Hafen zusammen 16.378 Weidel äußert sich zur Spendenaffäre: "Das Ganze mutet doch recht lächerlich an" 832
Insider packt aus! Sie wird die Bachelor-Gewinnerin 4.871 Frau rastet aus: Eklat bei Karnevals-Auftritt von Bernd Stelter 6.871 Ministerpräsident will Schleier an Schulen und Unis verbieten 428 "Ich fand dich richtig geil": Jürgen Drews war schockverliebt in Barbara Schöneberger 1.222 Haus brennt ab: Hund rettet Frauchen und stirbt in den Flammen 2.960 Bluttat auf offener Straße: 18-Jähriger bei Streit vor Staatsoper erstochen 3.951 Nackte Frauenleiche in Garten gefunden 3.713 Schlappe für die ARD: Kaum einer wollte den ESC-Vorentscheid sehen! 2.285 Mann bricht in Wohnung ein, um Frau die Füße zu lecken 1.489 Großeinsatz der Feuerwehr! Radioaktives Paket in Gartenhütte entdeckt 2.776 Bremsen von Fahrzeug versagen: 20 Tote bei Unfall in Grube 2.750 Leichenteile in Tupperdosen entdeckt: Sohn zerstückelt Mutter und isst sie 2.111 Mord-Anschlag auf Hells-Angels-Boss: War es die Rache eines Rockerpaares? 1.777 Frau will eigentlich nur Probesitzen und verwüstet dann das Autohaus 2.472 Kretschmann: "Auto wird sich in kommenden 10 Jahren mehr verändern, als in 100 Jahren davor" 72 Mega-Klage um Jackson-Film: Wird die Missbrauchs-Enthüllung noch gestoppt? 544 Kommt Nachwuchs? Daniela Katzenberger lüftet Baby-Geheimnis! 3.124 Horror-Vorfall: Hund beißt dreijährigem Kind ins Gesicht! 3.234 Mitesser mit Zahnseide ausdrücken? Haut-Expertin warnt vor diesem Trend 1.857 Wechselt Stürmer Joelinton von Hoffenheim zu Newcastle United? 31 Nach irrem Shitstorm für GNTM-Jasmin: So reagiert das Nachwuchs-Model auf ihre Hater 964 Rohrbruch reißt Riesenloch in Straße und überflutet Tiefgarage 2.280 "Die sterben so qualvoll": Bau-Boom tötet Lebensraum für Eichhörnchen 1.650 Im Restaurant mit Kindern: Nerven-Krieg für Fortgeschrittene 1.829 Grusel-Video: Riesen-Schlange verschlingt Krähe auf Antenne 2.852 BKA-Ermittlung: Amris enger Freund stellte IS-Hinrichtungen mit Kindern nach! 1.559 Mädchen ging nicht mehr zum Unterricht, weil sie sich zu dick fühlte: Unglaublich, wie sie jetzt aussieht 5.680 Wer diese Zahl kennt, wundert sich nicht mehr über Zug-Verspätungen 826 Mann ausgewiesen, weil er ohne Führerschein fuhr 1.729 Beamte kooperieren mit Araber-Clans? Staatsanwaltschaft ermittelt 1.706 Kleinbus rammt Auto: Frau stirbt bei schwerem Unfall auf Flughafentangente 402 Update Missbrauchsfall Lügde: Verschwundene Beweise machen auch Landrat fassungslos 312