Köche aus Thüringen schwingen bei ”The Taste” die Löffel

Lisa Angermann (26) trat quirlig bunt auf.
Lisa Angermann (26) trat quirlig bunt auf.  © Sat1/ Benedikt Müller

Erfurt / Gera - Zwei Thüringer sind am Mittwochabend bei der Kochshow "The Taste" eine Runde weitergekommen. Sie setzten sich gegen andere Bewerber durch.

Mit ihrem quirligen Verhalten und einer gewissen Expertise überzeugte am Mittwochabend eine junge Frau bei der Kochshow "The Taste".

Auffällig bunt und total überdreht stellte sich Kandidatin Lisa Angermann (26) aus der ostthüringischen Stadt der Fachjury der Kochsendung "The Taste". Ihr gegenüber saßen die Juroren und Profiköche Frank Rosin (51), Roland Trettl (46), Alexander Herrmann (46) und Cornelia Poletto (46).

Mit ihrem Auftreten hätte die junge Frau perfekt in das Team von Rosin gepasst, doch dieser wickelte gleich am Anfang ab. Überließ seinen Kollegen die Qual der Wahl.

Frank Rosin angelte sich Marc Härtwich (40) aus Erfurt.
Frank Rosin angelte sich Marc Härtwich (40) aus Erfurt.  © Sat1 / Jens Hartmann

Letztendlich entschied sich Alexander Herrmann für die gebürtige Geraerin. Wie sie zu der Show gekommen ist, erzählt sie während des Kochens. Der Anstoß für eine Bewerbung kam aus der Reihe der Familie.

Dafür angelte sich Frank Rosin den 40-jährigen Marc Härtwich aus Erfurt. Dieser versemmelte anfangs gleich mal sein Gericht und wirkte auch sonst sehr unsicher. Doch mit seinem perfekt abgestimmten Löffel überzeugte er letztendlich den Profikoch Rosin von seinen Kochkünsten.

Bei der Show, bei der Hobby- gegen Profiköche antreten, gibt es am Ende 50.000 Euro für den Gewinner. Dieser soll sich innerhalb der nächsten Wochen herauskristallisieren.

Damit setzten sich die beiden gegen insgesamt 1200 Männer und Frauen durch, die sich ebenfalls bewarben. Die nächste Sendung kommt 18. Oktober auf Sat1.

Mit durchschnittlich 1,03 Millionen Zuschauern sicherte sich das Kochformat am Mittwochabend über sieben Prozent der Marktanteile.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0