So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

TOP

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

NEU

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

NEU

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
2.997

Dieser Künstler will nicht mehr "Wir sind das Volk" singen

Kai Niemann hatte mit "Im Osten" einen großen Hit und mit "Wir sind das Volk" einen kleinen. Doch letzteres Lied will er nicht mehr singen, denn er mag PEGIDA nicht.

Von Markus Weinberg

Niemann mit seiner neuen Band 108 Fahrenheit.
Niemann mit seiner neuen Band 108 Fahrenheit.

Dresden/leipzig - Kai Niemann (38) hat bewegte Jahre hinter sich. Heute geht der Mann, der mit dem Hit "Im Osten" bekannt wurde, neue Wege.

Nicht ganz freiwillig, nachdem sein Liedgut von rechten Gruppen vereinnahmt wurde. 

Ab und an wird der Leipziger Songwriter noch auf den Erfolg seines Hits "Im Osten" von 2001 angesprochen. Anknüpfen an den Erfolg konnte er nie.

"Ich habe mit dem plötzlichen Erfolg alle Klischees erfüllt", sagt er heute selbstkritisch. Er war viel im Fernsehen, erhielt hohe Gagen.

Schon bald habe er feststellen müssen, dass er "vollkommen naiv einen schlechten Künstlervertrag" unterzeichnet habe. Noch dazu habe ihn sein Management um hohe Gagen betrogen.

Als nach 13 Jahren die Beziehung zerbrach, war erst mal Schluss mit der Musik.

Musiker Kai Niemann spielt am Abend im Club Puschkin.
Musiker Kai Niemann spielt am Abend im Club Puschkin.

"Ich bin um die Welt gereist und habe mein letztes Geld verbraucht, um dann in Leipzig ein Jurastudium zu beginnen." Kurz vor dem Examen stellte ihm sich die entscheidende Frage: "Anwalt oder Musiker?" Niemann ließ das Examen sausen und entschied sich für die Musik. 

So schrieb er neue Titel, wie z.B. den 2009 erschienenen Song "Wir sind das Volk". Er sagt: "Das Lied sollte eine kritische Bestandsaufnahme 20 Jahre nach dem Mauerfall werden."

Niemann versteht sich politisch links. Eine Steilvorlage für die politische Rechte hat er nicht im Sinn gehabt. Doch genauso kam es Jahre später. "Ich hatte das Lied schon fast vergessen. Dann kamen Anfragen von der AfD, und das Lied wurde auf NPD- und PEGIDA-Veranstaltungen gespielt." 

Und wurde zum YouTube-Hit.

"Hätte ich das geahnt, hätte ich das Lied nicht geschrieben und veröffentlicht. Ich möchte den Idioten nicht Öl ins Feuer gießen."

Niemann versuchte, rechtlich gegen die Vereinnahmung vorzugehen, ließ das Lied bei YouTube löschen. Die Einnahmen für den Song spendete er für die Flüchtlingshilfe.

"Den Künstlernamen Kai Niemann habe ich mittlerweile niedergelegt", sagt er. Mit Musikerfreunden gründete er die Gruppe 108 Fahrenheit.

Am Freitag, 20 Uhr, präsentiert die Band ihr aktuelles Album "Mein Herz" im Dresdner Club Puschkin. Eine Mischung aus deutschem Pop-Rock, Country, Folk und Songwriting, mit einer Portion Banjo-Akustik.

Fotos: Markus Weinberg

Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

NEU

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

NEU

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

NEU

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

NEU

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

NEU

Beim Klauen erwischt: Mann schluckt MP3-Player und Ladekabel

NEU

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

NEU

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

NEU

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

1.224

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

761

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

2.215

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

3.001

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

3.336

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

255

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

1.889

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

1.474

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

2.832

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

2.870
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

3.913

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

6.915
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.236

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

862

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

4.100

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

502

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

1.610

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

6.813

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.250

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

17.177

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

30.953

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

10.419

Schulbus kracht gegen Lkw! Mehr als 15 tote Kinder befürchtet

3.392

SPD-Mann nennt AfD-Vorsitzenden Höcke "Nazi"

2.646

Bund zahlt bereits erste Hilfen für Berliner Terroropfer aus

2.475

Spontan-Heilung bei Hanka? "Nimmste eene, wolln'se alle!"

5.462

15-Jähriger nach Amoklauf in mexikanischer Schule gestorben

1.613

Diese grausamen Tierquäler-Bilder schocken die ganze Welt

14.602

So sehr müssen Labormäuse für deutsches Bier leiden

2.028

Sarah Joelle und Micaela drehen heißes Lesben-Tape

11.403

Vier aus vier: Handballer bleiben bei WM unbesiegt!

874

Polizei entdeckt Pony im Kofferraum

8.495

Dynamo kämpft: Teilausschluss gegen Union soll abgewendet werden

7.754

Eltern sterben bei Horrorcrash - und hinterlassen sieben Waisen

28.113

Betrunkene rennt ins falsche Haus, beißt Studentin und stürzt die Treppe hinunter

3.815