Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

TOP

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

NEU

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

NEU

Flensburg-Punkte kannste morgen online einsehen

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
3.290

100.000-Euro-Loch! Klein-Erzgebirge droht Insolvenz

Oederan - Er hatte Hoffnung geschöpft, doch nun ist Horst Drichelt (65), Chef des Miniaturparks „Klein-Erzgebirge“ verzweifelter denn je. Der Grund: 100.000 Euro fehlen in der Kasse, dazu kommt nun, dass der Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen die Zahlungen eingestellt hat.
Trotz der schlechten finanziellen Situation wird in den Werkstätten im Klein-Erzgebirge weiter gearbeitet. Modellbauer Thomas Schulze (54) repariert das Schloss Schlettau.
Trotz der schlechten finanziellen Situation wird in den Werkstätten im Klein-Erzgebirge weiter gearbeitet. Modellbauer Thomas Schulze (54) repariert das Schloss Schlettau.

Von Caroline Staude

Oederan - Er hatte Hoffnung geschöpft, doch nun ist Horst Drichelt (65), Chef des Miniaturparks „Klein-Erzgebirge“ verzweifelter denn je. Der Grund: 100.000 Euro fehlen in der Kasse, dazu kommt nun, dass der Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen die Zahlungen eingestellt hat.

„Das sind 30.000 Euro, die wir jährlich bekommen haben und mit denen ich fest gerechnet hatte“, erzählt Drichelt. „Dazu kämen normalerweise noch 17.000 Euro, die die Stadt Oederan obendrauf legt, die bekommen wir aber auch nur, wenn wir die Mittel vom Kulturraum haben. Wir drehen uns im Kreis.“

Dabei hat Drichelt im Klein-Erzgebirge schon kräftig den Rotstift angesetzt. „Wir versuchen zu sparen, wo es nur geht. Ich habe nur noch neun Mitarbeiter, alle anderen musste ich entlassen, wir haben mit der Versicherung geredet, damit wir weniger zahlen müssen, sparen Energie ein. Ich weiß nicht, woran es liegt, dass das Geld nicht kommt.“

So schlimm leidet der Chef

Klein-Erzgebirge- Chef Horst Drichelt (65).
Klein-Erzgebirge- Chef Horst Drichelt (65).

Beim Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen will man von Zahlungsverweigerung nichts wissen. „Herr Drichelt muss Unterlagen nachreichen“, erklärt Manja Dahms (38).

„Wir vergeben öffentliche Gelder und müssen genau prüfen, ob das Konzept noch zukunftsfähig ist. Das hat nichts mit Willkür zu tun.“

Auf dem Spendenkonto des Klein-Erzgebirges sind 18.000 Euro eingegangen. Drichelt: „Das ist wirklich super. Aber wenn uns nicht bald jemand hilft, müssen wir Insolvenz anmelden.“

„Ich kann nachts manchmal nicht mehr schlafen und habe Panikattacken“, sagt Klein-Erzgebirge-Chef Horst Drichelt (65). „Ich mache mir Gedanken, wie es hier weitergehen soll.“ Seit seiner frühesten Jugend hängt Drichelts Herz an dem Miniaturpark, der zugehörige Verein zählt derzeit rund 40 Mitglieder. „Es macht mich einfach traurig, wenn ich daran denke, dass wir vielleicht schließen müssen. Wir stecken all unsere Kraft und Energie in das Klein-Erzgebirge.“

Fotos: Sven Gleisberg

Während epileptischen Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

NEU

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

NEU

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

NEU

Polizist vor Polizeiwache erschossen

NEU

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

NEU

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

NEU

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

NEU

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

1.838

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

735

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

1.498

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

1.214

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

1.507

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

1.804

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

1.388

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

8.873

CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

795

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

4.958

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

394

Das passiert mit deinem Körper, wenn du keinen Sex mehr hast

12.768

So heftig knallt es zwischen Fußball-Fans von Kiew und Besiktas

4.121

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

2.926

Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

12.922
Update

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

6.074

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

3.607

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

664

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

1.393

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

8.232

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

2.838

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

7.420

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

574

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

10.646

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

17.420

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

4.634

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

653

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

2.308

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

4.434

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

9.580

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.674

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

6.358

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

525

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.912

Vier Premieren in einer Nacht! Olaf Schubert im Liebesrausch

3.014

Von Leipzig direkt nach New York!

4.385