"Schande für Deutschland": Martin Schulz attackiert die AfD

TOP

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

NEU

Dieser Wurm soll Ursache einer seltenen Krankheit sein

NEU

Nach Trumps Schweden-Rätsel: DAS passierte in dem Land "wirklich"

NEU
3.295

100.000-Euro-Loch! Klein-Erzgebirge droht Insolvenz

Oederan - Er hatte Hoffnung geschöpft, doch nun ist Horst Drichelt (65), Chef des Miniaturparks „Klein-Erzgebirge“ verzweifelter denn je. Der Grund: 100.000 Euro fehlen in der Kasse, dazu kommt nun, dass der Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen die Zahlungen eingestellt hat.
Trotz der schlechten finanziellen Situation wird in den Werkstätten im Klein-Erzgebirge weiter gearbeitet. Modellbauer Thomas Schulze (54) repariert das Schloss Schlettau.
Trotz der schlechten finanziellen Situation wird in den Werkstätten im Klein-Erzgebirge weiter gearbeitet. Modellbauer Thomas Schulze (54) repariert das Schloss Schlettau.

Von Caroline Staude

Oederan - Er hatte Hoffnung geschöpft, doch nun ist Horst Drichelt (65), Chef des Miniaturparks „Klein-Erzgebirge“ verzweifelter denn je. Der Grund: 100.000 Euro fehlen in der Kasse, dazu kommt nun, dass der Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen die Zahlungen eingestellt hat.

„Das sind 30.000 Euro, die wir jährlich bekommen haben und mit denen ich fest gerechnet hatte“, erzählt Drichelt. „Dazu kämen normalerweise noch 17.000 Euro, die die Stadt Oederan obendrauf legt, die bekommen wir aber auch nur, wenn wir die Mittel vom Kulturraum haben. Wir drehen uns im Kreis.“

Dabei hat Drichelt im Klein-Erzgebirge schon kräftig den Rotstift angesetzt. „Wir versuchen zu sparen, wo es nur geht. Ich habe nur noch neun Mitarbeiter, alle anderen musste ich entlassen, wir haben mit der Versicherung geredet, damit wir weniger zahlen müssen, sparen Energie ein. Ich weiß nicht, woran es liegt, dass das Geld nicht kommt.“

So schlimm leidet der Chef

Klein-Erzgebirge- Chef Horst Drichelt (65).
Klein-Erzgebirge- Chef Horst Drichelt (65).

Beim Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen will man von Zahlungsverweigerung nichts wissen. „Herr Drichelt muss Unterlagen nachreichen“, erklärt Manja Dahms (38).

„Wir vergeben öffentliche Gelder und müssen genau prüfen, ob das Konzept noch zukunftsfähig ist. Das hat nichts mit Willkür zu tun.“

Auf dem Spendenkonto des Klein-Erzgebirges sind 18.000 Euro eingegangen. Drichelt: „Das ist wirklich super. Aber wenn uns nicht bald jemand hilft, müssen wir Insolvenz anmelden.“

„Ich kann nachts manchmal nicht mehr schlafen und habe Panikattacken“, sagt Klein-Erzgebirge-Chef Horst Drichelt (65). „Ich mache mir Gedanken, wie es hier weitergehen soll.“ Seit seiner frühesten Jugend hängt Drichelts Herz an dem Miniaturpark, der zugehörige Verein zählt derzeit rund 40 Mitglieder. „Es macht mich einfach traurig, wenn ich daran denke, dass wir vielleicht schließen müssen. Wir stecken all unsere Kraft und Energie in das Klein-Erzgebirge.“

Fotos: Sven Gleisberg

35 Hammer-Schläge: Mann muss für Mord an Ehefrau in Haft

NEU

Donald Trump soll Persona non grata werden

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.779
Anzeige

Stoppt eine Fußverletzung Pietro Lombardis "Let's Dance"-Teilnahme?

NEU

Journalismus umsonst: CDU-Altmaier will alle Medien gratis lesen

NEU
Update

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

4.551
Anzeige

Trotz Freispruch: Ex-Zweitliga-Kicker Naki wieder vor Gericht

NEU

Bürger beschweren sich: Netflix muss diese Plakate in Berlin abnehmen

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

7.860
Anzeige

Deutsche Kampfjets fangen indische Boeing ab

NEU

"Boyfriends of Instagram"! Die peinliche Show der Instagram-Girls-Freunde

1.104

Mann fragt bei Polizei, ob gegen ihn Haftbefehl vorliegt - und wird verhaftet

1.832

Kult-Serie "Pastewka" geht in die nächste Runde

425

Skurrile Auktion: Käufer zahlt für Hitlers Telefon 229.000 Euro

851

Riesiger Krater verschlingt Gebäude: 40-Meter-Loch weiter offen

2.809

Frau erbt 147 Jahre altes Brautkleid, dann geschieht das Unfassbare

3.179

Heiß! So kannst Du mit Christian Grey chatten

1.888

Mann bei Streit in Flüchtlingsheim getötet

2.811

Nach Suizid-Versuch des Bruders: 88-Jährige tot in Wohnung gefunden

1.299

Frau verliert ihr Gedächtnis und verliebt sich nochmal in ihren Freund

2.226

DFB ermittelt wegen geschmacklosem Plakat bei Gladbach gegen RB

3.119

Nach fünf Kindern! Welche Promi-Lady zeigt hier ihren Traumkörper?

5.709

Sie war wütend, weil ihr Freund schnarchte: Dann stirbt er

2.701

Berliner Porno-Polizist darf Beamter werden

2.073

Nach Bachelor-Pannenshow: Kandidatin rechnet ab

6.391

Wie dieser Mann auf den Brief seiner Ex reagiert, begeistert das Netz!

3.591

Rauch auf dem Rollfeld! Schon wieder Zwischenfall am Hamburger Flughafen

3.142

So rührend verabschiedet sich Ross Antony von seinem Vater

2.307

Bewaffneter Faschingsfan löst Polizeieinsatz am Bahnhof aus

2.157

Ist bei der Sendung "Vermisst" alles nur gespielt?

6.801

Aus dem Tiefschlaf ins Gefängnis: Polizei verhaftet 29-jährigen im Zug nach Halle

2.699

Dieses Bild von Burger King entlarvt einen Fremdgeher

6.999

Ist das der langweiligste Weltrekord aller Zeiten?

3.331

Das bedeutet die Zahl 57 auf der Ketchup-Flasche

4.816

Flüchtlinge aus Afrika: Elf Verletzte bei Massenansturm auf Europa

2.681

Stadt nimmt Banner der "Identitären Bewegung" am "Monument" in Dresden ab

46.573
Update

Mazda kracht in Rathaus und wird zerfetzt

10.400

Wieder nichts! Micaela Schäfer stinksauer auf ihren Freund

11.482

Darum ist dieser Lkw-Fahrer ein wahrer Held!

6.088

Handys von Asylbewerbern sollen ausspioniert werden

2.221

Deutscher Internet-Betrüger Kim Dotcom wird in die USA ausgeliefert

6.440

Polizei erschießt mutmaßlichen Einbrecher

7.298

Flugzeug stürzt im Nebel ab und bricht auseinander

3.325