Peinliche Mexiko-Pleite: Was ist bloß mit der Nationalelf los? Top Seehofer-Plan: Flüchtlingen soll Geld gestrichen werden Top Leichtathletik-EM in Berlin: So seht Ihr die Wettkämpfe live im Stadion 3.102 Anzeige Gewaltverbrechen? Passanten entdecken Leiche von junger Frau Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 30.762 Anzeige
9.589

Tausende Kleingärten werden platt gemacht!

Sachsen - Schwere Zeiten für Sachsens Schrebergärten. Laut Prognosen des Landesverbandes Sachsen der Kleingärtner (LSK) müssen in den nächsten zehn Jahren über 20.000 Parzellen eingeebnet werden.
Kleingärtnerpräsident Paschke muss seinem Verband eine bittere Mitteilung machen: In den nächsten zehn Jahren müssen 20.000 Parzellen eingeebnet werden.
Kleingärtnerpräsident Paschke muss seinem Verband eine bittere Mitteilung machen: In den nächsten zehn Jahren müssen 20.000 Parzellen eingeebnet werden.

Sachsen - Schwere Zeiten für Sachsens Schrebergärten. Laut Prognosen des Landesverbandes Sachsen der Kleingärtner (LSK) müssen in den nächsten zehn Jahren über 20.000 Parzellen eingeebnet werden.

Das geht aus der Nachhaltigkeitsstudie hervor, die der Verband mit Förderung des Freistaates erstellen ließ. In der 149 Seiten dicken Broschüre haben Wissenschaftler für jeden sächsischen Kreisverband den Bestand, den Leerstand, das Alter der Pächter und die prognostizierte Bevölkerungsentwicklung aufgeführt.

LSK-Präsident Peter Paschke: „Wenn man die Zahlen übereinander legt, sieht man, wo der Hase hinläuft.“ Nämlich zum massiven Rückbau.

Laut Studie soll es im Jahr 2025 zwischen 26.000 und 32.700 Kleingärten geben, für die sich keine Pächter mehr finden. Sie stehen dann leer und verwildern.

Nach Wunsch des LSK sollen im Jahr 2025 noch 185.000 Parzellen belegt sein.
Nach Wunsch des LSK sollen im Jahr 2025 noch 185.000 Parzellen belegt sein.

Gärtnerpräsident Paschke: „Bei derzeit 205.000 verpachteten Parzellen streben wir in zehn Jahren etwa 185.000 an.“

Ebenfalls abgebaut werden müssten wohl die 12.000 Parzellen, die bereits jetzt seit mehr als zwei Jahren leer stehen und keinen Gärtner finden.

Die ernüchternden Prognosen will der LSK Anfang September mit den sächsischen Bürgermeistern erörtern, zumal zwei Drittel der Gartensparten auf kommunalem Land liegen.

Peter Paschke: „Da sollte man bereits jetzt Konzepte entwickeln, wie die Flächen dann genutzt werden. So lassen sich eventuell Fördermittel für den Rückbau einsetzen.“ Der wird in den großen Städten eher geringer ausfallen.

Klaus-Dieter Hanstein steht auf den Trümmern der Leisniger Sparte „Saxonia“. Auf die Verbliebenen rollt eine Kostenlawine zu.
Klaus-Dieter Hanstein steht auf den Trümmern der Leisniger Sparte „Saxonia“. Auf die Verbliebenen rollt eine Kostenlawine zu.

Düsterer sieht es da beim Döbelner Kreisverband aus: Hier steht bereits jetzt jede fünfte Scholle leer.

Es folgen die Verbände Löbau, Eilenburg und Glauchau mit etwa 15 Prozent Leerstand.

Dass plötzlich noch mehr junge Leute den Kleingarten für ihre Freizeit entdecken, ist unwahrscheinlich.

Denn laut Nachhaltigkeitsstudie „geht der Trend zu möglichst verpflichtungsfreien, arbeitsreduzierten, wenig geld- und zeitaufwendigen Lösungen, um flexibel zu bleiben.“

Ein Kleingarten gehört da kaum dazu. Info: Die Studie gibt es auch online.

"Die letzten beißen die Hunde"

Gute Miene zum Trauerspiel: Johann Jakob muss sein Altersparadies räumen. Letztendlich soll er eine Wiese übergeben.
Gute Miene zum Trauerspiel: Johann Jakob muss sein Altersparadies räumen. Letztendlich soll er eine Wiese übergeben.

Leisnig - Während der Landesverband den Rückbau der Parzellen forciert, steckt die Sparte „Saxonia“ in Leisnig schon mitten im Schlamassel.

Nur noch 15 Kleingärtner sind im Verein, der 45 Parzellen gepachtet hat. Mit der beschlossenen Auflösung der Sparte befürchten die Verbliebenen eine Kostenlawine.

Motto: „Die Letzten beißen die Hunde.“

All die langen Jahre auf Montage hat sich Johann Jakob (73) auf seinen Lebensfeierabend gefreut: „Den wollte ich hier auf meiner Scholle genießen.“

Doch jetzt rodet der Rentner mit blutendem Herzen seine Himbeersträucher. Bis Ende kommenden Jahres muss das Gartenhaus abgetragen, der Zaun eingerissen und die Bäume samt Wurzeln entfernt werden.

In der Sparte „Saxonia“ sind von 45 Parzellen nur 15 bewirtschaftet.
In der Sparte „Saxonia“ sind von 45 Parzellen nur 15 bewirtschaftet.

Und alles gehört ordnungsgemäß entsorgt. Kosten: Etwa 5.000 Euro.

Zwei Drittel der Gärten stehen leer, doch der Privatbesitzer des 23.000 Quadratmeter großen Grundstücks besteht auf die gesamte Pacht. Da teilen sich die 15 verbliebenen Kleingärtner - die meisten weit über 70 Jahre - bereits hinein.

Und als der Verein notgedrungen seine Auflösung beschloss, erreichte ihn die nächste Hiobsbotschaft: Der Eigentümer will das gesamte Grundstück als Wiese übergeben haben. Also müssen auch Strom- und Wasserleitungen raus.

„Das steht ihm laut Kleingartengesetz auch so zu“, sagt Vereins-Chef Klaus-Dieter Hanstein (58). „Doch wie sollen wir das als verbliebene Schar noch stemmen?“

Rücklagen hat der Verein kaum gebildet, allein die Abholung der Trümmersteine dürfte 20.000 Euro kosten.

In den letzten Monaten haben die betagten Schrebergärtner bereits in vielen Wochenendeinsätzen einzelne Parzellen geräumt, doch die Menge geht über die Kräfte.

Der Chef hat bereits beim Kreis- und Landesverband erfolglos um Hilfe gefleht. Hanstein: „Sie sagten, dafür seien wir selbst zuständig.“

Fotos: Ove Landgraf, dpa/Matthias Hiekel

Junge (2) ertrinkt bei Zoo-Besuch: Polizei steht vor vielen Rätseln Neu Unfassbare Brutalität: Welpe Beine und Schwanz abgeschnitten Neu Endlich gerade Zähne! So einfach geht's... 16.475 Anzeige Bye bye: Trennung bei Ralf Möller und 31 Jahre jüngerer Freundin Neu Schuss-Geräusche auf Bühne: Eminem versetzt seine Fans in Panik Neu Davon ist jeder Dritte Mensch in Deutschland betroffen 13.589 Anzeige Ein Toter: Transporter fährt bei Festival in Menschen-Gruppe Neu Bundespräsident Steinmeier in USA gelandet, aber Donald Trump trifft er nicht Neu
Fluch oder tragischer Zufall? Mann (40) von Sarg der eigenen Mutter erschlagen Neu Weniger Besucher als erwartet: Wird Fanfest in Hamburg zum Flop? Neu Rinder verenden elendig bei schwerem Scheunenbrand Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.446 Anzeige Horror-Crash! Auto kracht gegen Baum, Fahrer sofort tot Neu Junge jahrelang an Vergewaltiger verkauft: Jetzt spricht seine Mutter Neu
Roller fängt Feuer: 52-Jähriger stirbt beim Abbiegen Neu Ratte hängt in Spinnennetz, dann kommt eine Schwarze Witwe Neu Für jedes Deutschland-Tor gibt's bei REWE was geschenkt! 9.527 Anzeige Opel-Fahrer rammt Kind (12) und bricht ihm mehrere Knochen im Gesicht Neu Wenn Deutschland so weiter spielt, haben Supermärkte ein Problem Neu Spuren von unbekanntem Raubsaurier entdeckt Neu Mutmaßlicher Mia-Mörder aus Kandel im Knast verprügelt Neu Fahrer aus Auto geschleudert: Tödlicher Unfall auf der A3 Neu Lebensgefahr! Wer auch im Sommer lange Klamotten tragen sollte Neu Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.001 Anzeige Heftiges Erdbeben erschüttert Japan: Mindestens 3 Tote, darunter ein Mädchen (9) 524 Plattenhardt von Mitspielern gemobbt? WM-Traum wird zum Solo-Albtraum 9.140 Mega-Sichtung über Russland! Besuchen hier Aliens die Fußball-WM? 2.251 Frauenarzt stellt Patientin perverse Fragen und bittet sie zum nächsten Termin Sexspielzeug mitzubringen 3.074 Verrückt! Hexenmeister sah voraus, dass Deutschland verliert 1.284 Schock-Moment: Mutter zieht ihr Kind nach fünf Minuten unter Wasser aus dem Pool 3.390 BMW rast gegen Brückenpfeiler und wird in Stücke gerissen 1.495 Deswegen fliegt bald ein Gewächshaus mit Tomaten ins All 125 Bittere Niederlage zum WM-Auftakt: Dieser Nachbar reagiert mit Humor 4.514 Fake: Dagi Bee kauft Schwangerschafts-Test und entlarvt sich selbst 2.444 Heiße Küsse: Kommt es bei Philip und Laura zum Liebes-Comeback? 698 Hier dürfen bereits 16-Jährige bald Auto fahren 148 14 Konzerte bis Ende Juli! Wird es Helene Fischer zu viel? 762 Schweiz spuckt Brasilien in die Suppe und holt ein Remis 1.948 Wo ist die 15-jährige Patricia Spielkamp? 5.840 Deutschland, Oh je! Zehntausende leiden auf Berliner Fanmeile 3.094 Mitten in der WM: So dreist bedienen sich deutsche Politiker in der Kasse der Steuerzahler 10.618 Absicht oder Ausnahme? Eurowings mit erheblichen Verspätungen! 4.194 Heidi Klum und Tom Kaulitz: War das der erste Familienausflug mit den Kids? 5.657 Verrückte Reise: Fußballfan fährt mit Traktor zur WM 5.659 Illegales Rennen auf Autobahn! Wagen überschlägt sich mehrfach 7.337 Autofahrerin wendet während Radrennen: 19 Verletzte! 8.053 Heftiger Sturz aus Sessellift: Mann (80) schwer verletzt 7.359 Alle geretteten Migranten der "Aquarius" in Spanien angekommen 1.732 4 Verletzte: Unfall auf Zubringer zur A1 bei Wuppertal 807 Erneute Schlägereien zwischen Syrern und Deutschen in Cottbus 29.391 Erste Homo-Ehe bei den Royals: Dieser schwule Verwandte der Queen heiratet 2.856