KMN Gang sorgt mit Gratis-Konzert für Weltrekord

Berlin - Mit einem mysteriösen Countdown auf der Red-Bull-Webseite sorgte die KMN Gang schon für reichlich Spekulation. Dabei handelte es sich weder um einen neuen Song, noch ein Album-Release, sondern um ein Spontan-Konzert, dem höchsten freischwebenden Konzert der Welt.

Azet kurz vor dem Konzert.
Azet kurz vor dem Konzert.  © Screenshot Facebook Red Bull Music/ Instagram KMN

Dabei hätten sich die Rapper Azet, Zuna, Nash und Miami Yacine keinen besseren Tag aussuchen können. Pünktlich zum Ferienbeginn strömten mehrere hunderte Fans bei hochsommerlichen Temperaturen in die Prinzessinnenstraße 17 nach Kreuzberg.

In einem von Red Bull eigens angefertigten Container heizten die Musiker in 20 Meter Höhe der Crowd ein. Ein Glück, dass die Musiker keine Höhenangst haben.

Erst vor wenigen Tagen sorgten die KMN Gang mit dem aller ersten Kollabo-Track, auf dem alle vier KMN Mitglieder vertreten sind, für viel Freude. Jetzt die nächste Überraschung. Fans, die es nicht nach Kreuzberg geschafft haben, konnten das Gratis-Konzert über Facebook im Live-Stream verfolgen.

Rund 40 Minuten heizten sie die Menge ein und sorgten zudem noch für einen Weltrekord (höchstes freischwebendes Konzert).


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0