Studentin (28) aus Leipzig vermutlich ermordet: Polizei meldet Festnahme! Top Schläge, Tritte, Beißversuche! Schwarzfahrer tickt aus Neu Zusammenprall: Motorrad-Fahrer stirbt am Unfallort Neu So wollen Merkel und Macron Facebook und Google ans Geld Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 32.141 Anzeige
2.616

Bis zu 200 neue Jobs: Airbus verleiht der Lausitz Flügel

Zuwachs für Sachsens Luftfahrindustrie im Standort Kodersdorf bei Görlitz

In Kodersdorf bei Görlitz werden jetzt Frachtraumverkleidungen und Bodenplatten für Airbus-Jets hergestellt.

Von Juliane Morgenroth

Kodersdorf - Zuwachs für Sachsens Luftfahrtindustrie: 40 Millionen Euro haben die Elbe Flugzeugwerke (EFW) in ihr neues Tochterwerk im boomenden Gewerbegebiet Kodersdorf bei Görlitz investiert. Hier werden ab sofort Frachtraumverkleidungen und Bodenplatten für Airbus-Jets hergestellt.

Aus solchen Hightech-Waben werden Bodenplatten für Airbus-Jets hergestellt.
Aus solchen Hightech-Waben werden Bodenplatten für Airbus-Jets hergestellt.

In Rekordzeit wurde das Werk auf einem Acker aus dem Boden gestampft, jetzt ist die Produktion beim Zulieferer Acosa angelaufen.

Die leichten, aber festen Hightech-Teile sind für die A320/321-Jets bestimmt. Als Bausätze gehen sie direkt in die Airbus-Endmontage. Das neue Werk steht direkt neben der anderen EFW-Tocher CCI Assembly.

90 Mitarbeiter gibt es schon, 130 sollen es dieses Jahr noch werden und mittelfristig vielleicht sogar 200, so EFW-Chef Andreas Sperl (70). Acosa-Chef Frank Zenker (58): "Es war nicht ganz einfach, Personal zu finden. Mit der Arbeitsagentur haben wir Schulungsprogramme aufgesetzt." Bedarf gebe es immer noch, etwa CNC-Bediener.

In diesem Jahr sollen 42.000 Platten das Werk verlassen. Die Serienproduktion für Airbus beginnt im Juni. 2019 soll die Fertigung mit 200.000 Platten knapp verfünffacht werden. Durch das neue Werk vergrößere sich die Produktionskapazität der EFW-Gruppe um bis zu 50 Prozent, hieß es.

Und die wird auch dringend gebraucht, denn Airbus-Jets sind gefragt. Zenker: "Wer heute ein Flugzeug bestellt, bekommt es in sieben Jahren." Kodersdorf hatte sich als Standort gegen weltweite Konkurrenz durchgesetzt. "Wir haben auch noch Erweiterungsflächen, Potenzial ist also da", so Zenker.

1,4 Milliarden Euro Umsatz - 7000 Sachsen bauen Flieger

Bei Olutex in Seifhennersdorf werden Thermo- und Schallisoliermatten u.a. für Airbus produziert.
Bei Olutex in Seifhennersdorf werden Thermo- und Schallisoliermatten u.a. für Airbus produziert.

Rund 160 Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Luft- und Raumfahrtbranche in Sachsen erwirtschaften mit mehr als 7000 Mitarbeitern einen Umsatz von etwa 1,4 Milliarden Euro, so das Kompetenzzentrum Luft- und Raumfahrttechnik Sachsen / Thüringen e.V.. Bekanntestes Beispiel sind die Elbe Flugzeugwerke in Dresden, die Passagier- in Frachtflugzeuge umbauen und Jets warten - auch den A380.

Cotesa in Mittweida beliefert bislang Airbus und Boeing mit Kohlefaser-Bauteilen. Es wurde jetzt von AT&M übernommen, Tochter eines chinesischen Staatskonzerns. Künftig wollen die Sachsen auch den staatlichen chinesischen Flugzeugbauer Comac beliefern. Die Standorte Mittweida und Mochau sollen nun ausgebaut werden, die Zahl der Mitarbeiter von 750 auf rund 1200 steigen.

Die Diehl Aviation Gilching GmbH mit Standort in Dresden ist Weltmarktführer auf dem Gebiet der Frisch- und Abwassersysteme im Flugzeug. Bei Olutex in Seifhennersdorf werden für Airbus thermo-akustische Isoliersysteme hergestellt.

Bei den Elbe Flugzeugwerken in Dresden werden auch Jets gewartet - auch der Riesenvogel A380.
Bei den Elbe Flugzeugwerken in Dresden werden auch Jets gewartet - auch der Riesenvogel A380.
Acosa-Chef Frank Zenker (58) hat immer noch Jobs zu vergeben.
Acosa-Chef Frank Zenker (58) hat immer noch Jobs zu vergeben.
Mitarbeiter Martin Ullrich (31) säubert die Kanten der Frachtraumverkleidung. Im Fachjargon heißt das entgraten.
Mitarbeiter Martin Ullrich (31) säubert die Kanten der Frachtraumverkleidung. Im Fachjargon heißt das entgraten.
Neu eröffnet: Mit der Tochterfirma Acosa erweitern die Elbe Flugzeugwerke ihre Kapazitäten. Sie werden dringend benötigt, hieß es.
Neu eröffnet: Mit der Tochterfirma Acosa erweitern die Elbe Flugzeugwerke ihre Kapazitäten. Sie werden dringend benötigt, hieß es.

Fotos: DPA / Oliver Killig, Holm Helis

Von Polizist angeschossener Flüchtling (24) in Knast-Krankenstation verlegt Neu Mann rastet aus und bedroht Polizisten mit Küchenmesser Neu
Drei für Deutschland: Werden sie die neuen Rosen-Schwestern? Neu Über diesen neuen Feiertag könnt Ihr Euch jetzt freuen Neu Schwer verletzt! Frau (40) von Ehemann (50) in Kölner Innenstadt angegriffen Neu Schüsse auf Imbiss: Attacke auf Bushidos Ex-Partner Arafat Abou-Chaker? Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 2.954 Anzeige Ausgerastet! Soap-Star in Psychiatrie gelandet Neu Kurios! In diesem Stadtteil fehlen plötzlich die Verkehrsschilder Neu Es wird richtig weh tun: Brutale Morde kommen zurück Neu
Nachts in Pflegeheim: Frau (84) sexuell missbraucht Neu Mann will anderem Radfahrer ausweichen und stirbt! Neu Bei Leichtathletik-EM: Breitscheidplatz wird zur Arena für 3000 Fans Neu Fix! Für diesen Verein hat sich Stürmerstar Antoine Griezmann entschieden 1.884 Britin ging durch Hölle: Teenagerin durfte nicht einmal Zähneputzen 2.333 Kritik von Terror-Opfern aus Berlin: Renten sind "lächerlich und peinlich" 1.477 Wie viel Tore schießt Deutschland? Für jeden Treffer gibt's bei Rewe was geschenkt 12.201 Anzeige Zweijähriger ertrinkt im Frankfurter Zoo: Bringt die Obduktion neue Erkenntnisse? 783 Schießender Porschefahrer ist Führungsmitglied im Miri-Clan 330 Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.465 Anzeige Sorge um Tipp-Schwein: Hat Harry erneut den richtigen Riecher? 1.058 Drei Diebe von Starkstromschlag schwer verletzt 144 Davon ist jeder Dritte Mensch in Deutschland betroffen 14.017 Anzeige Reichsbürgerin? Bürgermeisterin fliegt aus Amt 127 Polizisten stellen Ballon sicher und finden rührende Botschaft 1.614 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.737 Anzeige Waldhof Mannheim droht nach Spielabbruch heftige Strafe 837 Brutale Geiselnahme: Räuber sperrt Mann in Kofferraum und rast mit ihm von Bank zu Bank 1.956 Umstrittenes NRW-Polizeigesetz: Minister will nachbessern 75 Kölner Giftmischer hatte deutlich mehr Rizinus-Samen 139 Mutter lässt Kind (3) über Nacht im heißen Auto zurück 2.768 Hat sich der Fahrer dieses Mini ein illegales Autorennen geliefert? 2.682 Bundeswehr-Offizier soll Soldatinnen sexuell missbraucht haben 1.325 Junge Britin von Mitschülerinnen mehrfach schwer misshandelt 3.333 "Kein Mord"? 36-Jähriger erschießt Ex-Schwager auf offener Straße 1.908 Bild der Zerstörung: BMW kracht gegen Baum und Leitplanke 1.827 Schlimme Veränderung angekündigt: GNTM-Klaudia mit K bangt um ihren Felipe 1.124 Ältester Sumatra-Orang-Utan der Welt musste eingeschläfert werden 1.683 Autobahn-Kontrolle: Unglaublich, was Rentner im Gepäck hat! 4.375 Straßenräuber rammt Opfer Messer in die Brust 2.808 Horror für Kanu-Fahrer! Vermisster Patient (76) aus Uni-Klinik tot in Fluss gefunden 1.858 Herr Neuer, ist die Nationalmannschaft gespalten? 4.621 Wie geht das denn? Diebe klauen 30 Lämmer und niemand merkt etwas 833 Polizei rettete betrunkene Igel: So sehr leiden die Tiere immer noch 2.297 Beim Freigang mit JVA-Begleitung entwischt: Bundespolizei schnappt Ausbrecher 674 Großbrand in Tischlerei: Zugverkehr unterbrochen 9.095 Bestialisch! Hunde bei voller Fahrt auf Autobahn geworfen 36.956 Tritt CSU bald in ganz Deutschland an? So viele würden sie wählen 2.473 "Wie ein toter Frosch": Baslers volle Breitseite gegen Mesut Özil 3.200 Dreiste Mogelpackung! Mit dieser neuen Masche führt Euch Milka an der Nase herum 4.388 HSV soll slowenischen Nationalspieler auf dem Zettel haben 2.401