Benny ist tot: Letztes Mitglied der Olsenbande gestorben

Kopenhagen - Der dänische Schauspieler Morten Grunwald ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Er verlor den Kampf gegen den Lungenkrebs.

Morten Grunwald starb im Alter von 83 Jahren an Lungenkrebs.
Morten Grunwald starb im Alter von 83 Jahren an Lungenkrebs.  © DPA

Wie dänische Zeitungen berichten, starb Grunwald am Mittwochabend. Am 9. Dezember hätte er seinen 84. Geburtstag gefeiert. Zuerst hatte sich der Olsenbandenfanclub Deutschland bei Facebook auf diese Nachricht bezogen.

In Deutschland ist er vor allem als Darsteller des schlaksigen Benny aus den Olsenbandenfilmen bekannt. Millionen Fans trauern um das letzte Mitglied der Olsenbande.

Erst im Oktober 2018 war bekannt geworden, dass Grunwald an unheilbarem Lungenkrebs leidet. Eine Strahlentherapie hatte er jedoch abgelehnt.

Ove Sprogøe, der Egon Olsen verkörperte, starb 2004, Kjelt-Darsteller Poul Arne Bundgaard im Jahr 1998.

Grunwald spielte bei der Olsenbande den Benny (hinten rechts).
Grunwald spielte bei der Olsenbande den Benny (hinten rechts).  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0