Bei diesem Bild von "Let's Dance"-Star Oana denken ihre Fans nur an eins Top Nach über fünf Wochen! Flüchtiger Hardy G. aus Sachsen gefasst Top Mautbrücke auf der Autobahn eingestürzt: A3 gesperrt 3.967 Das Baby ist da! Sila Sahin ist Mama geworden 5.510 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 55.662 Anzeige
5.704

Drogen, Gewalt und Lärm: Grünau droht im Chaos zu versinken

Trinker-Gruppen, Lärm, Drogen und Gewalt bedrohen das friedliche Miteinander im Leipziger Stadtteil Grünau. Die Linke fordert von der Stadt mehr Einsatz.
Der Bereich rund um das Grünauer Allee-Center gilt als ein Brennpunkt. (Archivbild)
Der Bereich rund um das Grünauer Allee-Center gilt als ein Brennpunkt. (Archivbild)

Leipzig - Die Leipziger Linken schlagen Alarm. Sie befürchten, dass der Stadtteil Grünau endgültig im Chaos versinkt und fordern ein Eingreifen der Stadt.

Die Probleme in Grünau werden vor allem am Abend offensichtlich: laute Musik, Trinker-Gruppen und Drogen-Konsum bis hin zum Drogenhandel auf offener Straße. Teilweise ist auch Gewalt im Spiel.

Brennpunkte sind unter anderem der Marktplatz sowie der Bereich rund um das Allee-Center. Viele Bewohner machen die vergleichsweise Hohe Anzahl an Flüchtlingen für die Probleme vor Ort verantwortlich.

Doch um Schuldzuweisungen geht es den Linken nicht. Sie fordern Oberbürgermeister Burkhard Jung (59, SPD) und die Stadtverwaltung per Ratsantrag zum Handeln auf.

Das tut die Stadt nach eigenen Angaben bereits seit 2016. Eine Arbeitsgruppe auf Amtsleiterebene kümmert sich um das Problem. Seit anderthalb Jahren sind demnach gemeinsame Kontrollstreifen von Stadtordnungsdienst und Polizei in Grünau unterwegs. Die Polizeidirektion entsandte zudem einen zweiten Bürgerpolizisten.

Darüber hinaus sucht ein Team von Sozialarbeitern regelmäßig die Plätze auf, an denen Alkohol und Drogen konsumiert werden.

Die bisherigen Maßnahmen sind nach Ansicht der Linksfraktion noch nicht ausreichend, um das friedliche Miteinander in Grünau zu gewährleisten. (Archivbild)
Die bisherigen Maßnahmen sind nach Ansicht der Linksfraktion noch nicht ausreichend, um das friedliche Miteinander in Grünau zu gewährleisten. (Archivbild)

Auch das Thema Integration hat die Stadt nach eigenen Angaben auf dem Schirm. So hat die Caritas eine Beratungsstelle für Migranten eingerichtet und auch die städtische LWB ist in Grünau aktiv geworden. Sie hat das Modellprojekt "Soziale Hausmeister" ins Leben gerufen, um das Zusammenleben in ihren Wohnblöcken zu verbessern.

Die Stadt mietet in Grünau derzeit keine Wohnungen mehr zur Unterbringung von Flüchtlingen an. Die Gemeinschaftsunterkünfte wurden im Laufe des vergangenen Jahres reduziert. Derzeit sind noch zwei Unterkünfte mit insgesamt 400 Plätzen in Betrieb.

"Es wurden viele richtige Maßnahme in die Wege geleitet, aber das reicht noch nicht, um das friedliche Miteinander in Grünau sicherzustellen", bewertet Linken-Fraktionschef Sören Pellmann (40) die Situation.

"Den Stadtordnungsdienst habe ich hier noch gar nicht gesehen und ich betreibe schließlich ein Büro in Grünau." Außerdem sei das Polizeirevier in dem Stadtteil noch zu spärlich besetzt. Ein Problem, auf das die Stadt keinen direkten Einfluss habe, wie Pellmann zugibt. Immerhin sei eine Schließung des Reviers vom Tisch.

Nach Ansicht des Linken-Fraktionschefs muss zudem die Gemeinschaft der Vermieter in Grünau wieder mehr miteinander reden, enger zusammenarbeiten. Das habe in den 90ern besser funktioniert.

Die Linksfraktion ist jedenfalls noch nicht zufrieden. Sie fordert weitere Anstrengungen, damit wieder Ruhe und Frieden in Grünau einkehrt.

Fotos: DPA

Versicherung stuft Rallye-Legende Heidi Hetzer (81) als Fahranfängerin ein 3.693 Geht jetzt alles ganz schnell? Rebic-Berater verhandelt mit dem FCB 1.818
Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft sofort die Polizei! 6.139 Riesige Rauchsäule über Studentenwohnheim 7.410 Update
Laute Schreie: Taxifahrer übersieht Jungen (7) und steht mit Auto auf seinem Knöchel 7.306 Einigung: Champions League auch zukünftig in Sky-Kneipen zu sehen 971 Auto kommt total kaputt aus der Waschstraße: Wer zahlt? 3.574 Grauenvoll: Nacktbader soll Frau verprügelt, gewürgt und vergewaltigt haben 8.092 Mann meldet Polizei einen Toten in seiner Wohnung, dann klicken bei ihm die Handschellen 2.171 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 10.924 Anzeige Heidi Klum und Tom Kaulitz: Bizarre Sex-Beichte! 12.272 Landesverbands-Präsidenten sprechen Löw und Bierhoff ihr Vertrauen aus 614 Freiheitsberaubung und Betrug: Razzia bei Asylheim-Sicherheitsdienst 1.847 Mann will Gabelstapler stoppen, das kommt ihn teuer zu stehen 1.588 Pharmaskandal erschüttert Politik: Gestohlene und gefälschte Krebsmedikamente verkauft 1.599 Mit nur 25 Jahren: Olympia-Eiskunstläufer stirbt nach Messerattacke! 4.777 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 2.549 Anzeige Lastwagen bleibt in Unterführung stecken 10.306 Mutter schneidet sich beim Rasieren, Monate später verliert sie ihr Bein 10.510 Holt Real Madrid den besten Torwart der WM, wer ersetzt CR7? 2.054 Facebook löscht Holocaust-Leugner nicht: Außenminister Maas kritisiert Zuckerberg 620 Sieben Kilo drauf: Schwangerschafts-Frust bei BTN-Star Josephine Welsch? 2.345 Streit eskaliert: Männer gehen mit Beil, Messer und Eisenstange aufeinander los 3.830 Nach Trennung von schwangeren Denisé: Ist Pascal etwa schon wieder vergeben? 2.437 Pilotprojekt in Bayern: Aidstest von Zuhause aus 340 Polens Regierung treibt ihren Einfluss auf die Gerichte voran 408 Spendet Kroatien wirklich WM-Prämien in Höhe von rund 24 Millionen Euro? 4.108 Familien wussten von nichts! Bestatter soll Leichen zum Üben ausgeliehen haben 2.073 Betrunkener Freizeit-Kapitän fährt mit Sportboot auf Radweg 3.515 Tierischer Einsatz: Polizei rettet Giraffe aus Großstadt-Dschungel 1.321 Unglaublich: Feuerwehrauto setzt Feuerwehrhaus in Brand 2.551 Haben zwei Dutzend Verdächtige im Netz Kinderpornos getauscht? 908 Urlauber fliehen vor Unwettern in der Hohen Tatra 3.200 Er wollte seinen Sohn retten: Familienvater auf Mallorca ertrunken 4.036 Tuchel darf entscheiden: Wechselt Neymar zu Real Madrid? 2.592 Mann wird zum Millionär, weil ihn eine Fremde an der Kasse vorlässt 6.853 Aus CSU wird CDU: Demonstranten überkleben Partei-Logo 910 Nachbar aus Ekel erschlagen und zerstückelt 3.746 Erfundener Terror-Anschlag: Tausende Euro Geldstrafe nach Internet-Text 808 Hase sorgt bei Reitturnier für Aufregung 2.898 Verseucht! 2000 Haushalte haben kein sauberes Trinkwasser 279 Bei Rap-Konzert in Jugendeinrichtung: Hitlergruß und "Sieg Heil"-Rufe 2.278 SEK findet totes Mädchen (7) in Düsseldorfer Wohnung 8.502 Update Richtige Blumensprache: Was die Bachelorette mit roten Rosen falsch macht 1.545 Vorm Reichstag: Dafür wollen Berliner 77 Tage lang jeden Abend demonstrieren 1.489 Irre! 52-Jährige gibt Auto in Werkstatt und findet es nicht mehr wieder 4.165 VfB: Weltmeister vor dem Absprung zu den Bayern, kommt ein anderer? 3.780 Verdächtig ruhig: Ist das Baby von Sila Sahin etwa schon unterwegs? 1.983 "Kleinkarierte Menschen": Schrauben-Milliardär Würth warnt vor Rechtsruck 4.178 Datet GNTM-Gerda jetzt einen heißen Franzosen? 1.000