Todesdrama bei sächsischem Grünen-Chef: Er trauert um seinen Vater

Der sächsische Grünen-Chef, Jürgen Kasek (37, l.) trauert um seinen Vater, den Umweltaktivisten Leonhard Kasek (†67).
Der sächsische Grünen-Chef, Jürgen Kasek (37, l.) trauert um seinen Vater, den Umweltaktivisten Leonhard Kasek (†67).  © dpa/gruene-leipzig.de

Leipzig - Der sächsische Grünen-Chef, Jürgen Kasek (37), trauert um seinen verstorbenen Vater.

Der aus Markkleeberg stammende Leonhard Kasek war am Samstag im Alter von 67 Jahren verstorben.

Dies teilte sein Sohn auf seiner Facebook-Seite mit. Kasek senior war Soziologie-Doktor und studierter Biologie- und Chemielehrer.

"Wir trauern um Dr. Leonhard Kasek, Vorkämpfer für Umwelt und Naturschutz in #Leipzig, langjähriger BUND-Aktiver und zuvor viele Jahre Vorsitzender des @NABU_Leipzig", twitterte der BUND Leipzig, "wir werden Dich in ehrender Erinnerung behalten."

Leonhard Kasek war Mitbegründer der Leipziger Umweltbewegung und langjährige Aktivist des BUNDes Leipzig.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0