Für die Ewigkeit: Melanie Müller trifft Onkelz-Bassist Stephan Weidner

Leipzig - Samstagabend: Die Böhsen Onkelz bringen zum zweiten Mal am vergangenen Wochenende das Festivalgelände auf der Leipziger Messe zum Kochen.

Melanie Müller hat einmal mehr ihre Liebe für die "Böhsen Onkelz" bewiesen.
Melanie Müller hat einmal mehr ihre Liebe für die "Böhsen Onkelz" bewiesen.  © DPA

Mit dabei neben insgesamt 80.000 "Neffen und Nichten": Ballermann-Star und Ex-Dschungel-Sternchen Melanie Müller.

Dass die Mallorca-Sängerin ein Riesen-Fan der Band ist, bewies sie bereits vorab mit einem neuen Tattoo, das sie sich passend während des "Matapaloz"-Festivals der "Onkelz" stechen ließ. Darauf zu sehen: Ein Anker sowie der Schriftzug "Onkelz - Nichts ist für die Ewigkeit".

Doch damit nicht genug. Am Sonntag postete Melanie noch ein Foto auf Instagram, das sie zusammen mit "Onkelz"-Bassist Stephan Weidner zeigt. Dazu die Worte "Samstag Nacht in Leipzig! Vielen Dank an die Onkelz für das Wochenende in meiner Heimat! Wer von euch war auch am Start?"

Bei Melanies Fans kommt der Schnappschuss gut an. "Oh was ein tolles Bild. Ich beneide dich" und "Hey, kannst du mir seine Handy Nummer geben?" kommentierten diese beispielsweise.

Zum ersten Mal veranstalteten die "Onkelz" am vergangenen Wochenende ihr "Matapaloz"-Festival in Leipzig. Bei den Anwohnern der Stadt hinterließ die Feier allerdings nicht nur positive Erinnerungen. Einem Sprecher der Polizei zufolge haben sich einige Anrufer über den Lärm beschwert. Auch das gehört wohl zu einem "Onkelz"-Konzert (TAG24 berichtete).

"Onkelz"-Bassist Stephan Weidner beim Matapaloz-Festival.
"Onkelz"-Bassist Stephan Weidner beim Matapaloz-Festival.  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0