Video aufgetaucht! Hier wird der Rocker in Leipzig erschossen

Ein Zeuge filmte die Auseinandersetzung zwischen Hells Angels und United Tribunes.
Ein Zeuge filmte die Auseinandersetzung zwischen Hells Angels und United Tribunes.

Von Alexander Bischoff

Leipzig - Eine Woche nach der Schießerei zwischen Rockern auf der Eisenbahnstraße ist ein Video der Bluttat aufgetaucht.

Ein Zeuge filmte von der gegenüberliegenden Straßenseite mit seinem Handy die Auseinandersetzung zwischen Hells Angels und United Tribunes.

Im Video ist deutlich zu erkennen, wie sich die Höllenengel auf dem Freisitz eines Bistros aufhalten, als plötzlich von rechts mehrere Mitglieder der verfeindeten Rocker-Gang United Tribunes aus einer Parkanlage auftauchen.

Die Tribunes bewegen sich schnellen Schrittes auf ihre Kontrahenten zu. Es kommt zu ersten Auseinandersetzungen, als unerwartet acht Schüsse in schneller Folge abgegeben werden. Der United-Tribunes-Anwärter Veysel A. (27) bricht auf der Straße zusammen. Ein Mann taucht plötzlich im Bild auf und tritt ihm gegen den Kopf. Nach polizeilichen Ermittlungen soll es sich bei dieser Person um den mutmaßlichen Todesschützen Stefan S. (30) handeln.

Der Hells Angel sitzt derzeit wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen Mordes in U-Haft.

Foto: privat