Kantersieg! Hoffenheim zerlegt Schalke im Stil einer Spitzenmannschaft Neu Quad-Fahrer (†44) findet tragisches Ende im Wald 4.324 Königsklasse ruft: RB Leipzig triumphiert auch bei Gladbach! 1.045 Lautstarker Protest gegen Flensburger Frei.Wild-Fanfest 3.323 Plötzlicher Pflegefall! Diese Jungs wissen was jetzt zu tun ist! Anzeige
141.494

"Mit mir nicht mehr!": Wirt von Sachsens berühmtester Kneipe wirft hin

Bernhard Rothenberger, der Wirt von Sachsens berühmtester Kneipe Auerbachs Keller, wirft hin.
Nach elf Jahren wirft Bernhard Rothenberger als Wirt von „Auerbachs Keller“ 
hin. Er hat keine Lust auf die von der Politik verordnete Planwirtschaft.
Nach elf Jahren wirft Bernhard Rothenberger als Wirt von „Auerbachs Keller“ hin. Er hat keine Lust auf die von der Politik verordnete Planwirtschaft.

Von Jan Berger

Leipzig - Der Wirt von Sachsens berühmtester Kneipe wirft hin. Seit 2006 war Bernhard Rothenberger (57) mit seiner Frau Christine (55) Chef von „Auerbachs Keller“. Im Januar übergibt er das weltweit renommierte Gasthaus an seinen langjährigen gastronomischen Leiter.

Grund: Er möchte die Bevormundungen durch die Politik nicht mehr ertragen müssen. Besonders das 2015 verschärfte Arbeitszeitgesetz ließ in ihm den Entschluss reifen: „Ich will nicht in der Planwirtschaft arbeiten!“

Als das Ehepaar vor elf Jahren „Auerbachs Keller“ übernahm, wurde ein Lebenstraum wahr. Bernhard Rothenberger: „Es hat uns riesige Freude gemacht, ein Haus mit solch einer Geschichte gestalten zu können - grandios!“ Viel Herzblut floss ins Unternehmen. Bis 2014 steigerte sich der Umsatz von 4,5 auf 8,5 Millionen Euro, die Belegschaft wuchs von 76 auf 126 Vollbeschäftigte.

Zum Abendessen müssen die Gäste früher kommen. Ein Vier-Gänge-Menü nach 19 
Uhr verhindert das verschärfte Arbeitsschutzgesetz.
Zum Abendessen müssen die Gäste früher kommen. Ein Vier-Gänge-Menü nach 19 Uhr verhindert das verschärfte Arbeitsschutzgesetz.

Mit 16 hat Rothenberger als Kellner angefangen, reifte später zum Marketing-Experten. Das Wichtigste ist für ihn immer der Gast:

„Der Kunde ist König, so habe ich das Gastronomie-Geschäft von der Pike auf gelernt. Das Restaurant ist meine Wohnstube, die Gäste sind Freunde.“ Dass er mit „Auerbachs Keller“ auch recht gut Geld verdient, verhehlt er nicht. Doch die Goldgrube gibt er jetzt auf, weil er seinen Job - nämlich Gäste glücklich machen - nicht mehr ausüben kann.

Der Bruch kam 2015. Zwar kämpfte er bereits vorher tapfer gegen die Mühlen der Bürokratie, doch man konnte sich arrangieren. Es geht auch keinesfalls um den damals beschlossenen Mindestlohn. Dafür arbeiten die von ihm benötigten Fachkräfte ohnehin nicht. Den Nackenschlag versetzte ihm das Arbeitszeitgesetz.

Das sieht vor, dass Angestellte maximal zehn Stunden am Tag und 48 in der Woche arbeiten dürfen - dazu maximal 15 Sonntage im Jahr. Das alles muss mit sämtlichen Pausen und Überstunden penibel dokumentiert werden - für die Behörden auch nach zwei Jahren nachvollziehbar. Es drohen Strafen bis zu 500.000 Euro.

Auerbachs Keller findet man in der Mädlerpassage zwischen zwei 
Einkaufsketten. Droht der Kneipenlandschaft das selbe Schicksal wie dem 
Einzelhandel?
Auerbachs Keller findet man in der Mädlerpassage zwischen zwei Einkaufsketten. Droht der Kneipenlandschaft das selbe Schicksal wie dem Einzelhandel?

Während der Küchenchef den Wochendienstplan für 25 Leute früher in zwei Stunden erstellte, benötigt er nun einen kompletten Arbeitstag.

Der Ausweg, auf ein Zwei-Schicht-System umzustellen, scheiterte am Bedarf. So musste das Wirtsehepaar eine folgenschwere Entscheidung treffen: Statt von 11.30 Uhr bis Mitternacht öffnet „Auerbachs Keller“ nur noch von 12 bis 22 Uhr. Gegen 21 Uhr fängt die Küche an zu putzen, Pech für hungrige Kunden. Rothenberger: „Viele Gäste aus Südeuropa fühlen sich vor den Kopf gestoßen, dort isst man nun einmal später.“

Goethes Stammlokal ist keine Ausnahme. Vor fast allen klassischen Restaurants werden neuerdings ab zehn Uhr abends die Bürgersteige hochgeklappt - egal ob in Leipzig, Dresden oder Chemnitz. Geöffnet bleibt die Systemgastronomie oder der Döner-Laden - hier kann man sich ein Mehrschichtsystem leisten.

Wer meint, dass wenigstens die Angestellten durch das schärfere Arbeitszeitgesetz gewinnen, irrt sich auch. Rothenberger: „Es gibt vielfältigste Gründe, warum die Leute auch wirklich gern mehr als zehn Stunden am Tag arbeiten möchten.“ Etwa der junge Koch, der ein Haus baut. Er braucht das Geld und wäre ständig dienstbereit. Oder die Kellnerin, die in zwei Wochen lieber sieben 12-Stundenschichten schieben würde - dann hat sie an den freien Tagen viel mehr von ihren Kindern.

René Stoffregen (45), der langjährige gastronomische Leiter, übernimmt 
„Auerbachs Keller“. Aber auch den bürokratischen Ballast.
René Stoffregen (45), der langjährige gastronomische Leiter, übernimmt „Auerbachs Keller“. Aber auch den bürokratischen Ballast.

Und dann wäre da noch der „beste Barkeeper“, den Rothenberger je kannte. Um einmal im Jahr für mehrere Wochen seine Tochter in Australien zu besuchen, schob er Dauerdienste. Als er das wegen des neuen Gesetzes nicht mehr durfte, wählte der 63-Jährige den Vorruhestand.

Bernhard Rothenberger: „Es ist ein Drama, wie die Politik mit einem Federstrich so massiv in die Lebensplanung der Leute eingreift.“ An Scheinheiligkeit nicht zu überbieten sei für ihn der Fakt, dass Polizisten, Krankenhausärzte und Feuerwehrleute - alles Berufe unter staatlicher Obhut - zu 12-Stunden-Schichten und länger gezwungen werden.

Verlierer der neuen Regelung sind aber auch Staat und Kommunen. Durch die reduzierten Öffnungszeiten schrumpfte das Personal auf 99 Mitarbeiter, der zu versteuernde Umsatz sank auf sieben Millionen.

Am Silvesterabend 2015 reflektierte das Wirtsehepaar den Wandel. „Wie lange willst du noch als Don Quijote gegen die Mühlen kämpfen?“ fragte Christine. „Unsere Öffnungszeit wird nicht von den Kunden bestimmt, sondern von der Politik.“ Und Bernhard wurde klar: „Das hat mit freiem Unternehmertum nichts zu tun. Das ist Planwirtschaft!“

Wenig später stürmte zur besten Abendzeit eine zwölfköpfige Einheit des Zolls - bewaffnet mit Maschinenpistolen - das Restaurant: Kontrolle des Arbeitszeitgesetzes. Gefunden wurde freilich nichts, doch der Schaden für den Wirt war ein totaler.

Rothenberger: „In welchem Land lebe ich denn, wenn ich in meinem Wohnzimmer vor meinen Freunden kriminalisiert werde?“ Auch wenn die uniformierte Einheit nach 150 Minuten ergebnislos wieder abrückte - bei den Gästen blieb etwas hängen. Und beim Wirt reifte der Entschluss: „Mit mir nicht mehr!“

Die historischen Weinstuben mit dem Fass des Mephisto laden zum Verweilen 
ein. Doch der Ausschankschluss wurde vorgelegt.
Die historischen Weinstuben mit dem Fass des Mephisto laden zum Verweilen ein. Doch der Ausschankschluss wurde vorgelegt.
Besonders in der Gourmet-Küche sind lange Herstellungszeiten vonnöten - 
Stress für Spitzenköche.
Besonders in der Gourmet-Küche sind lange Herstellungszeiten vonnöten - Stress für Spitzenköche.
Mephisto und Faust sind die Markenzeichen. Johann Wolfgang von Goethe setzte 
damit seiner Stammkneipe ein Denkmal.
Mephisto und Faust sind die Markenzeichen. Johann Wolfgang von Goethe setzte damit seiner Stammkneipe ein Denkmal.

Fotos: Ralf Seegers, Imago, Thomas Strubbel

Darf er das? Mann verkauft fremden VW Passat, der auf seinem Grundstück parkt 5.547 Dreimal in einer Woche! Wurden die Brände auf dem Großen Feldberg absichtlich gelegt? 205 Angeborene Immundefekte: Michaela Schaffrath setzt sich für Betroffene ein! 3.716 Anzeige Ex-GNTM-Kandidatin will sexy Pool-Foto schießen, dann passiert blutiges Unglück 4.073 Hertha-Kracher: Schweizer Meister-Coach soll neuer Trainer werden! 1.199 Dieses neue Tool wird Euch echt begeistern 2.676 Anzeige Gelbwesten auch zu Ostern in Paris: Autos brennen, über hundert Festnahmen 519 Offiziell: VfB Stuttgart feuert Weinzierl, Willig übernimmt 1.218 Update
Qualvoller Tod: Mädchen (15) berauscht sich mit Lufterfrischer und stirbt 5.330 Horror-Pleite in Augsburg! Weinzierl beim VfB vor dem Aus? 1.096 Trotz Teufelskerl Pavlenka: Bayern besiegt bissige Bremer knapp 638
Schock-Unfall auf der A19: Vollbesetzter Reisebus landet im Straßengraben 5.630 Brennendes Auto verursacht Beinahe-Crash auf der A27 111 Tödliches Grubenunglück: Mann stürzt in Bergwerksschacht 10.344 Traditionsverein jubelt: VfL Osnabrück in 2. Bundesliga aufgestiegen! 1.192 Patientinnen missbraucht! Gynäkologe soll über 20 Frauen vergewaltigt haben 7.211 Kleinkind stürzt aus Fenster auf Gehweg und überlebt wie durch ein Wunder! 1.268 Schon wieder: Rechte Veranstaltung ruft Polizei auf den Plan! 442 Spielautomaten-Betreiber vor eigenem Casino erschossen 2.756 Happy "420"? Steigender Cannabis-Konsum alarmiert Behörden und Mediziner 2.640 Bagger steht auf Acker und brennt komplett ab 308 Huch, welcher Promi hat hier eine Matte auf dem Kopf? 696 Horror-Crash! Bus überschlägt sich mehrfach auf Autobahn: 11 Tote und 30 Verletzte 20.529 Hoffenheims Demirbay will wieder in die National-Elf! 61 Kilo-Krise bei Denise Kappès: Darum nahm sie nach der Geburt zu! 2.255 DSDS-Star im Hochzeitsglück: Doch eine Frage quält Aneta Sablik! 1.246 Boykott im Fußball! Dahinter steckt eine wichtige Botschaft 2.022 Kinderparty endet in Blutbad: 13 Tote, darunter ein einjährges Kind 22.438 Klare Kante: Lehrt Neuköllner Bürgermeister Martin Hikel den Clans die Regeln? 694 "Genial daneben": Promis beißen sich an Hühnern Zähne aus 2.588 Herzlos! Meerschweinchen-Babys in Plastiktüte geschnürt und weggeworfen 2.027 ZDF-Zoff mit Hannover-Boss Martin Kind! 1.847 Bamf-Skandal hält Behörden noch bis Sommer auf 744 Mann wird ohne Führerschein erwischt, doch Polizist denkt gar nicht daran, ihn zu bestrafen 3.967 Brandstiftung in Serie? Erneut brennt Luxus-Auto in Berlin 233 Schießt Hoffenheim Schalke weiter in Richtung Relegationsplatz? 488 Nach Busunglück mit 29 Toten auf Madeira: Bundeswehr fliegt Verletzte zurück nach Deutschland! 2.391 Sängerin Adele trennt sich von Ehemann! 2.506 Bayern-Star Gnabry: Diese Spieler werden die Zukunft des deutschen Fußballs prägen 1.105 Tragischer Unfall mit Polizeiauto in München: Frau stirbt 721 187-Strassenbande-Rapper Bonez MC macht sich über Mega-Fail von Polizisten lustig 5.352 Blutige Attacke: Gruppen-Streit endet mit Messer im Rücken! 4.234 Kinder angekettet und gefoltert: Horror-Eltern grinsen vor Gericht 9.412 Einbrecher stürmen Kaufhof in Kölner Innenstadt! 1.797 500-Euro-Schein wird bald nicht mehr ausgegeben! 1.098 Plötzlich bremst einer: Verletzte bei Hochzeits-Konvoi 3.533 Zuvor Baum entwurzelt: Seat-Raser kracht in LKW, Fahrer sofort tot! 5.944 20-Jähriger übt Schießen mit Armbrust, doch das geht schief 1.283 Schock beim ZDF! Frier und Herbst landen beim Psychiater 3.239