Mutter und Kinder unter Schock: Auto verliert während der Fahrt einen Reifen
Neu
Magische Nacht! Am Mittwoch hagelt es Sternschnuppen
Neu
Männer will sie nicht mehr: Britin möchte nur noch Sex mit Geistern
Neu
Fahrplanwechsel sorgt für bundesweites Bahn-Chaos
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
96.364
Anzeige
27.629

Wie krass! Stückelmörder transportiert Leichenteile in Leipziger Linienbus

Der Stückelmörder gesteht Doppelmord! +++ Leichenteile im Linienbus zum Baggersee #Thekla transportiert. +++ #Leipzig #Polizei

Von Alexander Bischoff

Legte gestern ein umfassendes Geständnis ab: Faouzi A. (37) gab in einer vom Verteidiger verlesenen Erklärung die Tötung zweier tunesischer Landsleute zu.
Legte gestern ein umfassendes Geständnis ab: Faouzi A. (37) gab in einer vom Verteidiger verlesenen Erklärung die Tötung zweier tunesischer Landsleute zu.

Leipzig - Nach dem Doppelmord an einem Ehepaar in Leipzig hat Killer Faouzi A. (37) die zersägten Leichenteile in einem Linienbus zum Naturbad Bagger transportiert. Der Tunesier legte am Montag ein umfassendes Geständnis ab.

Diese Vorstellung lässt erschaudern: Mitten im Berufsverkehr besteigt ein Mann in Flipflops einen voll besetzten Linienbus. In der Hand hält er einen Koffer, der offenbar sehr schwer ist.

Was kein Fahrgast weiß: In dem Gepäckstück befinden sich abgetrennte Beine und Köpfe zweier vor Stunden getöteter Menschen.

Insgesamt vier Mal fuhr Faouzi A. am 23. Juli auf diese Weise zum Baggersee in Leipzig-Thekla, um dort die Spuren seiner Bluttat zu versenken. Dies schilderte heute der Verteidiger des wegen Doppelmordes angeklagten Tunesiers. "Es ist seine Erklärung zur Sache", sagte Dr. Malte Heise zu Beginn.

Demnach war Faouzi A. nach längerem Gefängnisaufenthalt in Tunesien im Jahr 2013 über Lampedusa und Frankreich nach Deutschland eingereist. "Um sich hier eine neue Existenz aufzubauen", so Heise.

Die Mordopfer: Hadia († 32) und Ali T. (†37) wurden beide mit einem Hammer erschlagen. Anschließend stach ihr Mörder mit einem Messer zu.
Die Mordopfer: Hadia († 32) und Ali T. (†37) wurden beide mit einem Hammer erschlagen. Anschließend stach ihr Mörder mit einem Messer zu.

Drei Jahre lebte er zunächst in Dresden und landete wegen diverser Straftaten auch dafür einige Monate im Knast. "Dann hörte ich, dass es in Leipzig Arbeit und eine arabische Straße gibt", trug Heise A.s Darstellung vor. Gemeint ist die Eisenbahnstraße, auf der der Angeklagte sein späteres Opfer Ali T. (37) trifft. Man kennt sich aus der alten Heimat. Beide Männer stammen aus dem tunesischen Bizerta.

Ali lässt den Neuankömmling zunächst bei sich und seiner Frau Hadia (32) wohnen, verschafft ihm einen Job auf dem Bau. "Bei Murat auf der Baustelle bekam ich 50 Euro täglich, 20 musste ich an Ali für die Übernachtung abgeben", heißt es in der Erklärung.

Doch nach einigen Wochen geraten Ali und Faouzi nach dessen Darstellung in Streit. Es geht ums Putzen und Wäschewaschen. "Er hat mich schlecht behandelt und regelrecht erniedrigt", lässt Faouzi A. seinen Anwalt vortragen. Schwein und Hund habe ihn der Bekannte geschimpft.

Kurz vor dem Verbrechen eskalierte die Situation. Der Erklärung zufolge feuerten Bau-Boss Murat und Vorarbeiter Ali den Angeklagten. Zudem hätten sie ihm noch 1000 Euro Lohn geschuldet. "Doch Ali gab mir nur 750 Euro."

Das Leipziger Naturbad Bagger - hier brachte der Stückelmörder die Leichenteile mit dem Linienbus zum Ufer und versenkte sie anschließend im Wasser.
Das Leipziger Naturbad Bagger - hier brachte der Stückelmörder die Leichenteile mit dem Linienbus zum Ufer und versenkte sie anschließend im Wasser.

Anders als es die Staatsanwaltschaft in die Anklage schrieb, will Faouzi A. seinen Ex-Kumpel Ali nicht daheim überrascht und heimtückisch ermordet haben. Der Tunesier lässt die Tat so schildern: "Wir gingen gemeinsam in seine Wohnung. Dort beschimpfte mich Ali als Stinktier. Dann kam er mit einem Messer aus der Küche und sagte zu mir: Du verpisst dich jetzt, oder ich stecke dir das Messer in den Arsch." Danach sei noch Gattin Hadia mit einer Kelle erschienen und habe gemeint, auch noch das Küchengerät hinein zu stecken.

"Ich sah auf dem Schrank einen Hammer. Den habe ich dann genommen und Ali auf den Kopf geschlagen. Als sich Hadia auf Ali warf, habe ich auch ihr auf den Kopf geschlagen - ich war in einem mystischen Zustand“, so der Angeklagte in der Erklärung. Anschließend habe er mit dem Messer wild auf die beiden eingestochen.

Vor der Tat, so behauptet Faouzi A., habe er zehn Flaschen Bier und eine halbe Flasche Wodka getrunken, zudem fünf Joints geraucht. In seiner Erklärung führte er auch an, nach einem Motorradunfall in Tunesien an ständigen Kopfschmerzen zu leiden und Stimmen zu hören.

Nach dem Doppelmord ging Faouzi A. zunächst in seine damalige Bauarbeiterunterkunft zurück. Gegen 5 Uhr kehrte er in die Wohnung seiner Opfer zurück und begann, ihnen Beine und Köpfe abzutrennen.

Anschließend steckte er die Leichenteile in einen Koffer sowie eine große Reisetasche und machte sich damit auf den Weg zur nächsten Bushaltestelle...

Fotos: Ralf Seegers, privat

Wie herzlos! Während Beerdigung wird Familie ausgeraubt
Neu
Frau will aussehen wie Porno-Stars, die ihrem Freund gefallen
Neu
Junge bricht in Tränen aus, weil er gehänselt wird, doch mit dieser Reaktion hat er nicht gerechnet...
Neu
Brandenburger Bayern-Fanclub begrüßt neuestes Mitglied, doch was ist daran so besonders?
Neu
Forscher warnen: Diese dramatischen Folgen hat ungesundes Essen
Neu
Hier landen die Briefe an den Weihnachtsmann wirklich
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
28.019
Anzeige
Mann vergewaltigt und schwängert seine Ex-Freundin
4.992
Kannst Du demnächst bei Netflix das Ende selbst bestimmen?
292
Deshalb machen sich Fans jetzt Hoffnung auf eine Comeback von Beate
614
Kostenexplosion von Stuttgart 21: Aufsichtsrat der Bahn berät
463
Alarm in Tiefgarage unter Moschee: Mieter findet Munition, Polizei sichert Weihnachtsmarkt
3.075
Großeltern verbrennen! Enkel soll Wohnung von Oma und Opa angezündet haben
3.273
Schnee, Eis und Hunderte Unfälle! So chaotisch war die Winternacht in Deutschland
3.078
Reisebus kippt bei Glätte um: Zwei Verletzte
1.962
Weil Harald Glööckler Panzer brauchte, steht jetzt ein Mann vor Gericht
1.355
Rückruf! Salmonellen in Babymilchprodukten von Lactalis
463
Weihnachtsbaum stürzt auf Kinderkarussell: Fünf Verletzte
1.063
Vereinigte Staaten von Europa: Viel Kritik, doch keine Vorschläge
567
Jerusalem-Krise: Erdogan bezeichnet Israel als "Terrorstaat"
301
ICE-Neubaustrecke: Erneute Pannen bei offizieller Eröffnung
600
So bedrohen kampferprobte Nordkaukasus-Islamisten Deutschland
1.489
Marc Terenzi total verliebt in eine Leipzigerin!
2.401
Rätsel um Flugzeug-Absturz: Ursache bleibt mysteriös
1.176
So stoppte eine Gleissperre die Zug-Entführer in Sachsen
8.092
Wie verhext! Darum warnt "Ehrlich Brother" Chris seine Fans vor iOS-Update
890
So stark ist die Liebe von Ex-GZSZ-Star Isabell Horn und ihrem Jens wirklich
812
Schwerer Verkehrsunfall: Vollsperrung der Autobahn 5
732
Zehn Meter hohe Tanne kracht auf Weihnachtsmarkt
9.963
Die traurige Wahrheit über dieses Porno-Sternchen (†23)
11.996
Junger Mann entführt und mit Folter bedroht
2.922
Horror! Mädchen entdeckt verstorbenen Großvater in Freizeitpark
18.800
Frau muss Pipi - 15.000 Euro Schaden
14.269
"Alles Schwuchteln!" Zwickauer Frick entgleist beim 1:1 gegen Halle
6.294
+++ Chaos in ganz Deutschland! Flugverkehr auch betroffen +++
14.833
Update
Inka hat neue Pläne - Schluss mit "Bauer sucht Frau"?
10.789
Schock! Dreijähriger im Leipziger Hauptbahnhof verschwunden
15.998
33-Jähriger besucht seine Verwandten und zerstört die komplette Wohnung
2.296
Grausam! Mann schläft im Auto ein und verbrennt
3.663
Krankenhaus-Horror! Narkosen teils wirkungslos
3.233
Ist "Schwiegertochter gesucht"-Kult-Star Beate frisch verliebt?
2.074
Profi-Schiedsrichter outet sich: "Ja, ich bin schwul – na und?"
3.638
Hier könnt Ihr Eure Handys segnen lassen
409
Wegen Eisbären-Baby: PETA ätzt gegen Berliner Tierpark
3.097
"Besser früh als nie": Anna-Maria bereitet sich auf die Geburt vor
2.441
Mitten auf dem Weihnachtsmarkt: Männer gehen auf Polizisten los
8.266
Raser liefert sich wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei
1.870
Wo sieht man sonst schon mal 1100 Nikoläuse beim Joggen?
430
Jugendlicher steigt aus Straßenbahn und wird von Auto erfasst
2.403
Neues Herz für ESC-Sieger Salvador Sobral
1.856
Junge (13) bleibt mit Bein in Bus stecken, dann fährt dieser los
2.510
Drei Verletzte! Besoffener kracht in Polizeiwagen
6.957
47-Jähriger spuckt auf Essen von Fast-Food-Kunden und zeigt dann den Hitlergruß
4.446
Schweres Busunglück: Zwei Tote und 38 Verletzte!
5.095