Frau rast mit VW auf A9-Rastplatz in Spielplatz Top "Lifeline"-Kapitän Reisch klagt an: "Seehofer ist ein Täter, er gehört vor Gericht" Top "Arschgesicht!" Mega-Zoff bei den Büchners im "Sommerhaus der Stars" Top Frau in Autowrack überlebt sieben Tage am Fuß einer Klippe Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 51.609 Anzeige
49.574

Wissenschaftler entsetzt: Europa von Riesen-Tsunami bedroht

Die große Welle würde Tausenden Menschen das Leben kosten!
Die spanischen und portugiesischen Wissenschaftler warnen vor einem gigantischen Tsunami, der auf Europa zurollt.
Die spanischen und portugiesischen Wissenschaftler warnen vor einem gigantischen Tsunami, der auf Europa zurollt.

Lissabon - Es wäre der absolute Alptraum für Tausende Bewohner der südeuropäischen Westküste. Denn Wissenschaftler fanden nun Indizien, dass eine gigantische Flutwelle Spanien und Portugal treffen könnte. Darauf wäre die Region am Golf von Cádiz nicht vorbereitet.

Denn genau dort soll der Tsunami eintreffen, wie eine Dokumentation "La Gran Ola", beweisen will. Dort kommen rund 40 Wissenschaftler zu Wort. Deren Fazit: Erschreckend!

Das Problem: Der Golf von Cádiz, eine beliebte Touristenregion zwischen Spanien und Portugal, sitzt auf einer gigantischen tektonischen Grenze. Das dort Erdbeben entstehen können, ist sehr wahrscheinlich.

Auch das verheerende Erdbeben von Lissabon, bei dem 1755 über 10.000 Menschen starben, entstand ursprünglich in diesem Bereich. Die Forscher sehen deshalb einen engen Zusammenhang mit der erwarteten Katastrophe.

Die Flutwelle könnte die komplette Küstenregion am Golf von Cádiz zerstören.
Die Flutwelle könnte die komplette Küstenregion am Golf von Cádiz zerstören.

Sollte es im Golf von Cádiz also zu einer Plattenverschiebung kommen, könnte das einen gigantischen Tsunami erzeugen, der die Küstenregion komplett zerstören würde.

Denn: Wenn im Ozean ein Erdbeben, ein unterirdischer Vulkanausbruch oder Erdrutsch stattfindet, werden Wassermassen verschoben. Die bilden dann den Tsunami. Die Wellen können eine Höhe von mehreren Metern erreichen. Weil die Wellen dann dichter zusammenrücken, ist es schwer einen Tsunami von der Küste her auszumachen.

Meist erkennt man eine anrollende Flutwelle erst daran, dass das Küstenwasser zurücktritt, bevor die Wellen das Ufer erreichen. Je größer die Welle, desto höher ist der Sog.

Doch wenn man das jetzt schon weiß, warum wird nicht sofort gehandelt? Bei den Küstenwachen mangelt es laut Regisseur Fernando Arroyo an geeigneten Frühwarnsystemen, sodass nicht rechtzeitig reagiert werden könne.

"Tagelang können große Bereiche nicht evakuiert werden, es würde keinen Strom geben, keine Telekommunikation, kein Trinkwasser und große Städte, wären ausgelöscht". "Die Welle würde Tausende Menschen treffen und einen gigantischen wirtschaftlichen Schaden verursachen", so der Regisseur.

Die Dokumentation "La Gran Ola" soll nun auf diese Missstände an den Küstenregionen aufmerksam machen. "Die Frage ist nicht, ob die Welle kommen wird, sondern wann", resümiert Begona Rerez, Leiter der ozeanographischen Abteilung der spanischen Häfen.

Fotos: Youtube, Screenshot/YouTube

Mit Billig-Flieger nach Israel: Das Netz feiert Spar-Staatsministerin Grütters Neu Er lief mehrmals über die Autobahn: Mysteriöser Fußgänger geschnappt Neu
Vorwürfe wegen sexueller Belästigung: WDR trennt sich von Fernsehfilm-Chef Neu Drama um Eishockey-Star: Ray Emery tot in Hafenbecken entdeckt Neu Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 1.732 Anzeige So steht es um die mögliche Rückholung von Terror-Bodyguard aus Tunesien Neu Heftiger Crash: BMW-Fahrer übersieht Zug und wird erfasst Neu
Inzest-Drama: Vater schwängert seine leibliche Tochter (14) Neu Wütende Dorfbewohner schlachten fast 300 Krokodile: Das ist der Grund Neu Kiffer (40) darf nicht Polizist werden! Die kuriose Urteilsbegründung Neu Unterschriften fehlen noch: Gibt es wieder einen MotoGP auf dem Sachsenring? Neu "Es war eine schwere Zeit": BTN-Stars sprechen erstmals über die Trennung Neu "Die Springer": Bundeswehr macht auf Netflix und produziert weitere Serie Neu Amtlich! Hitlers Ferienanlage auf Rügen wird Ostsee-Erholungsort Neu Flug abgesagt oder verspätet? Hier wird Dir Entschädigung gezahlt 4.256 Anzeige Angst vor Gewalt: Ehefrau ruft Polizei, dann verprügelt ihr Mann die Beamten Neu Vater missbraucht eigene Tochter: Wie die Mutter reagiert, ist abscheulich Neu Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 8.102 Anzeige Wiesn-Aufbau: Mehr Sicherheit sorgt für Rekord-Bierpreis Neu Geringe Ausbeute: Sommer-Hitze macht Pilzsammlern das Leben schwer Neu Spenden benötigt: Diese Blutgruppe ist besonders begehrt Neu Einkaufs-Tour: So schnappen sich die Chinesen deutsche Firmen Neu Dramatische Szenen: Flugzeug überschlägt sich bei Notlandung 2.286 Vorbild Bayern: So soll die Polizei gegen illegale Einwanderer vorgehen 1.012 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 6.946 Anzeige "Mr. Schwaben" buhlt um die Bachelorette 167 Schrecklich: Diese Todesfalle lauert im heimischen Garten 7.435 "Blei für die Hater": Ist das der Killer vom McFit-Parkplatz? 4.041 Horror-Wochenende! 3 Tote und 125 Verletzte bei Unfällen in Brandenburg 1.956 Plünderungen und Schwerverletzte: WM-Feiern in Paris eskalieren 3.777 Drei Wochen nach Horror-Sturz: Wie geht es Kristina Vogel? 5.849 Polizistin wird bei Festnahme plötzlich vom Blitz getroffen 2.156 Update Warum der Zoll einen Haufen Steine beschlagnahmt 3.815 Blutender Mann nach Angriff auf Polizisten tot: Warum musste er sterben? 2.658 Nach Höhlen-Drama in Thailand: Star-Unternehmer beschimpft Retter als pädophil 6.777 Horror-Unfall auf A71: Beifahrer verbrennt im Auto 4.653 Neuer Plan von Gesundheitsminister Spahn: Können wir unsere Patientenakte bald auf dem Handy lesen? 761 Chaos oder Exempel? Abschiebung von Bin-Laden-Bodyguard vor Gericht 931 Update Raser hinterlässt Trümmerfeld: Motor wird aus Auto gerissen und landet auf BMW 3.389 Kaum noch Hoffnung: Zwei Erntehelfer nach Bad in Elbe vermisst 3.338 Raubkatze bricht aus Zoo-Gehege aus und beginnt tödliche Jagd 11.859 Die offiziellen Tauffotos sind da! Hier schmachtet Kate ihren Prinzen an 3.916 Metallrohr durchbohrt Windschutzscheibe! Fahrer überlebt wie durch ein Wunder 1.741 "Fahrt alle zur Hölle": Wollersheim teilt im Sommerhaus der Stars aus 4.102 Junger Mann in Ostsee ertrunken? Keine Spur von vermisstem Schwimmer 4.217 Melt-Besucher sorgt für Waldbrand am Festivalgelände 1.803 Während WM-Finale: Polizei nimmt über 50 kroatische Fans fest 5.363 Vater stirbt bei Quad-Spritztour mit seinem zehnjährigem Sohn 2.963 Fahrer eines Abschleppwagens stoppt Geisterfahrer 774 Überraschende Wende nach Brandkatastrophe: Gericht lässt Flüchtling frei 9.867