Fans unter Schock: "Mr. Bean" Rowan Atkinson wird für tot erklärt 141.025
VfB Stuttgart mit Befreiungsschlag gegen Nürnberg: Diskussionen um Trainer Walter erstmal beendet 406
"Ice Bucket Challenge"-Initiator gestorben 3.661
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 1.306 Anzeige
FC Bayern fixiert Personalien: "Unsere Identität bewahren" 608
141.025

Fans unter Schock: "Mr. Bean" Rowan Atkinson wird für tot erklärt

Todesmeldung über Rowan Atkinson (63) stellt sich als Betrügermasche heraus

Eine Meldung schreckt das Netz auf: Schauspieler Rowan Atkinson soll bei einem Autounfall ums Leben gekommen sein. Doch dahinter steckt etwas anderes.

London - Als schrulliger Mr. Bean begeisterte der Schauspieler Rowan Atkinson (63) in den 90er Jahren seine Fans. Nun tauchte die Meldung auf, dass der Brite gestorben sei.

Rowan Atkinson tot? Diese Meldung geisterte dieser Tage durch das Netz.
Rowan Atkinson tot? Diese Meldung geisterte dieser Tage durch das Netz.

Die Todesmeldung verbreitete sich am Donnerstag wie ein Lauffeuer in den sozialen Medien. Mit dem Vermerk "FOX BREAKING NEWS" und einem Todesdatum wurde laut einem Bericht der "Daily Mail" behauptet, Atkinson sei am 18. Juli bei einem Autostunt ums Leben gekommen.

Doch wie sich herausstellen sollte, handelte es sich dabei um eine Falschmeldung. Schockierte Fans, die die Meldung anklickten, liefen Gefahr, sich einen Computervirus einzufangen. Denn hinter dem vermeintlichem Tod von Mr. Bean verbarg sich eine Malware, um Daten zu ergaunern.

Zahlreiche Fans fielen auf die falsche Todesmeldung herein, bekundeten in den sozialen Netzwerken ihr Beileid - und das nicht zum ersten Mal. Schon in den vergangenen zwei Jahren wurde Atkinson fälschlicherweise für tot erklärt.

Einmal vermeldete "BBC" angeblich, dass der Schauspieler Selbstmord begangen habe. Später war es ein falscher Twitter-Account des US-Sender "Fox News", der den Tod des heute 63-Jährigen vermeldete - ganz ähnlich wie im aktuellen Fall. Damals wurde der Beitrag in kürzester Zeit über 300.000 Mal geteilt.

Wieso Atkinson nun das dritte Jahr in Folge für tot erklärt wird, bleibt im Unklaren. Auch was der Komiker selbst dazu sagt, ist nicht bekannt. Fakt aber ist: Er erfreut sich bester Gesundheit. Noch in diesem Jahr soll mit "Johnny English 3" ein neuer Film mit ihm in die Kinos kommen.

Übrigens befindet sich der Schauspieler in illustrer Gesellschaft. Auch Sylvester Stallone, William Shatner und Britney Spears wurden bereits für tot erklärt. Zum Glück sind sie alle quicklebendig.

Fotos: EPA/TRACEY NEARMY/dpa

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 48.902 Anzeige
Diese zwei Hunde haben allerhand tierische Freunde 899
War es doch Mord? Zeuge ändert Jahre nach brutaler Bluttat seine Aussage! 1.968
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.991 Anzeige
Das ist Deutschlands größtes Katzen-Museum! 1.213
Faustschläge und Tritte! Junge (16) bei Fußballspiel schwer verletzt, Verdächtiger in Haft 370
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? 1.227 Anzeige
Zockt "Schwiegertochter gesucht"-Ingo seine Fans ab? 8.734
Hühnchen oder Sex für gute Noten: Perversem Lehrer wird Schlimmes vorgeworfen 2.750
Schönheit zum Schnäppchenpreis? Selbsttest von "Akte"-Reporterin Alin schockiert 1.807
Dieter Bohlen ätzt gegen Thomas Gottschalk: "Selbst im Sarg werde ich nicht so aussehen" 1.658
Das Rätsel der 3 sexy Weihnachtsengel: Könnt Ihr es lösen? 1.678
Vulkanausbruch: Vermutlich Deutsche unter den Opfern! 3.437
Frau auf offener Straße erstochen: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Täter erlassen 763
Kurz nach der OP: Sexpertin Nicolette zeigt ihre neuen Kurven 3.870
Kind (5) läuft bei -35 Grad fast einen Kilometer weit, um ihrer Schwester (1) das Leben zu retten 6.788
Mann soll Mädchen vergewaltigt haben 4.871
MDR ändert heute TV-Programm nach Tod von "Polizeiruf 110"-Star Wolfgang Winkler 2.808
Devil Lips: Immer mehr Frauen posten bizarre Bilder von "Teufelslippen" im Netz 849
"Komplett bescheuert"? BVG will Weltkulturerbe werden 1.149
Polizei erschießt 25-Jährigen in Wuppertal: Noch viele offene Fragen 619
Mann will erst ungeschützten Sex mit Prostituierter, dann schlägt er heftig zu 5.606
Bitter für den BVB: FC Barcelona lässt Lionel Messi plus fünf zu Hause! 5.257
Tod von Juice Wrld: Video vom letzten Flug aufgetaucht! 6.243
Tödlicher Angriff in Augsburg: Feuerwehrmann von Jugendlichen umringt, Schlag kam von der Seite! 5.986
Dumm gelaufen: Mann fährt mit 18.300 Euro in bar im ICE und schläft dann ein 5.055
Mann verprügelt Freundin und ritzt ihr zur Krönung seinen Namen in die Stirn 6.300
Gigantischer Schuldenberg: Wacker Nordhausen stellt Insolvenzantrag! 6.301 Update
Stiefvater behauptet: Leonie (†6) ist die Treppe heruntergefallen 1.924
Sparkassen-Ausfall: Dutzende Kunden bekommen kein Geld 26.371
Sexy! Welcher Promi feiert so seinen 30. Geburtstag? 5.159
Trennung nach vier Monaten: Thomas Doll verliert Trainer-Job 4.607
Neugeborenes liegt hilflos in der Kälte: Wo ist die Mutter? 4.661
Er wurde erschossen! Betrunkener Waschbär vom Weihnachtsmarkt ist tot 6.400
Drei Geschwister ertrinken in Teich: Bürgermeister im Fadenkreuz 4.657
BVB-Schock: Axel Witsel verletzt sich bei Sturz im Gesicht und fällt aus 1.161
Transporter rast in Stauende auf der A3: Fahrer stirbt 3.404
Lösung: Die Antwort auf das Rätsel der 3 sexy Weihnachtsengel 603
Wie letztes Jahr: Michael Müller fährt erneut die größte Drecksschleuder 4.956
Das gab's noch nie! Zwillinge buhlen um Bachelor Sebastian Preuss 2.916
Eltern steigen in Zug und vergessen Sohn (3) am Bahnsteig 4.352
Krankes Mädchen weint um ihren Therapie-Hund: Diebe haben ihn geklaut! 4.141
Katze liegt zum Schlafen in Waschmaschine: Dann beginnt der Vollwaschgang 34.609
Namen stehen fest: Berliner Panda-Zwillinge sind Jungs 694
Dschungelcamp 2020: Starttermin steht fest! 2.006
Doping-Hammer! Russland von WM und Olympischen Spielen ausgeschlossen! 2.429
Pietro Lombardi in großer Trauer: "Er war immer wie ein eigener Papa" 8.539
Rätsel um Bachelor-Baby: Angelina Heger platzt der Kragen 3.791
TV-Star reitet auf einem Elefanten und wird mit Tierquälerei-Vorwürfen überhäuft 1.199