Sarg leer! Wo ist die Leiche von Michael Jackson?

Schon während der Trauerfeier am 7. Juli in Los Angeles soll der Sarg leer gewesen sein. (Bildmontage)
Schon während der Trauerfeier am 7. Juli in Los Angeles soll der Sarg leer gewesen sein. (Bildmontage)  © DPA

Los Angeles - Was ist mit Michael Jacksons (†50) Leiche passiert? Die Mutter des King of Pops packt jetzt aus und erschüttert damit die Fans.

Unvergessen ist die Trauerfeier für den King of Pop am 7. Juli 2009, zwölf Tage nach seinem Tod am 25. Juni. Doch ausgerechnet Katherine Jackson, seine Mutter, erzählte diese Nachricht jetzt engsten Freunden. Das Magazin "Globe" berichtet, unter Berufung eines Freundes, dass der Sarg leer gewesen sei.

Und auch bei der Beisetzung am 3. September 2009 auf einem Friedhof in Los Angeles soll die Leiche Jacksons nicht im Sarg gewesen sein.

Wie jetzt herauskommt, wurde der Leichnam des 50-Jährige Monate nach seinem Tod in Eis gelegt, um später eingeäschert zu werden. Offenbar hatte die Familie Angst, dass das Grab des King of Pops geschändet wird.

Scheinbar war es auch der Wunsch von Michael Jackson, eingeäschert zu werden.

Der 50-Jährige starb am 25. Juni an einer Vergiftung des Narkosemittels Propofol.

Auf seiner Trauerfeier hielten zahlreiche Familienmitglieder Reden.
Auf seiner Trauerfeier hielten zahlreiche Familienmitglieder Reden.  © Gabriel Bouys/dpa

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0