Busenwunder stolz auf riesige Oberweite, doch es gibt ein Problem

Lindsey Pelas hat eine Mega-Oberweite, die ihr Rückenschmerzen verursacht.
Lindsey Pelas hat eine Mega-Oberweite, die ihr Rückenschmerzen verursacht.

Los Angeles - Lindsey Pelas, ein US-amerikanisches Model, konnte sich einen Traum erfüllen. Die Blondine hat es mit ihrer Traumfigur bis in den Playboy geschafft. Dies hat sie auch ihren riesigen Brüsten zu verdanken, die ihr im Alltag allerdings auch Probleme bereiten.

Über die Unannehmlichkeiten ihrer 30HH-Oberweite hatte sie sich bereits 2016 beklagt (TAG24 berichtete). Dass sie auch deshalb Traumjobs ergattern konnte, ist jedoch ebenso kein Geheimnis.

Trotz ihrer Rückenschmerzen kommt für sie eine Brust-Operation nicht in Frage. "Jede Person, die solch große Brüste wie ich hat und sie sich verkleinern lässt, wäre verrückt. Das ist eine Traum-Oberweite, ich würde sie niemals aufgeben", sagte die 26-Jährige gegenüber The Sun.

Angeblich soll das Wahnsinn-Dekolleté komplett natürlich gewachsen sein. "Als ich 11 Jahre alt war, stopfte ich meinen BH aus und betete für große Brüste. Als Kind war ich geradezu versessen danach. Es war mein allergrößter Herzenswunsch", so Pelas.

Playboy-Model Lindsey Pelas findet, dass in Los Angeles viele schöne Menschen leben

Ihre Brüste sind das Markenzeichen der 26 Jahre alten Blondine.
Ihre Brüste sind das Markenzeichen der 26 Jahre alten Blondine.

Mit ihrem schmerzenden Rücken hat sie sich arrangiert, zumal sie mit einem Mediziner darüber gesprochen hat.

Sie versucht, auf einen BH zu verzichten und stattdessen lieber andere passende Bekleidung für ihre zwei gewichtigen Argumente, die jeweils um die 5 Kilogramm wiegen, auszuwählen.

Scheinbar liebt die Frau ihr glamouröses Leben viel zu sehr, um über einen Brust-Eingriff überhaupt nachzudenken. So hat sie in der Playboy-Mansion, Dan Bilzerian, den King of Instagram, kennengelernt und schmiedet im Moment eifrig Pläne für einen Nackt-Kalender.

Sie räumt ein, dass es in Los Angeles öffentlichen Druck gäbe, gut auszusehen. "Viele Menschen dort sind so schön, es gibt so viele Models", sagte das Playboy-Model The Sun.

Die 26-Jährige ist jedoch stolz darauf, eine "interessante Figur" zu haben und glaubt, dass sie sich so in dem Business durchbeißen kann.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0