Maitre Gims unter Schock: Yacht von Star-Rapper auf Korsika in Flammen!

Korsika - Star-Rapper Maitre Gims (33) hatte am Wochenende unfassbar großes Glück. Der Kongolese, der seit seinem dritten Lebensjahr in Frankreich lebt, entkam nur knapp einer Katastrophe.

Das Schiff, das Maitre Gims mit drei Freunden vor Bonifacio auf Korsika mietete, in Flammen.
Das Schiff, das Maitre Gims mit drei Freunden vor Bonifacio auf Korsika mietete, in Flammen.  © Fotomontage: Screenshot/Twitter/garrido13800

Er hatte am Samstag vor Bonifacio auf Korsika eine Yacht gemietet und war mit drei Freunden zu einem Ausflug aufgebrochen.

Doch weit kamen der Musiker und seine Kumpel nicht, denn auf dem Schiff brach plötzlich ein heftiges Feuer aus.

Auf Bildern ist zu sehen, wie riesige Rauchschwaden aufsteigen, die Flammen auf dem Boot lodern. Die sechs Menschen an Bord konnten sich selbst vom 24 Meter langen Schiff befreien und mit einem Beiboot sicher und gesund das Ufer erreichen.

Ein Motorschaden soll nach Angaben von "Corse Matin" zu dem Brand geführt haben. Zum Zeitpunkt, in dem die Flammen ausbrachen, hatte das Schiff 3000 Liter Kraftstoff an Bord.

Deshalb musste schnell gehandelt werden. Es wurde eine 150 Meter langer Ölverschmutzungsdamm eingerichtet, um die Ausbreitung des Kraftstoffes im Meer zu verhindern.

Die französische Marine hat zudem ein Boot entsandt, das am Montag nun prüfen soll, ob das Meer durch den Vorfall verschmutzt wurde. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Duett von Maitre Gims und Shirin David wird in Deutschland gefeiert

Maitre Gims bei einem Konzert in Belgien.
Maitre Gims bei einem Konzert in Belgien.  © imago images/Reporters

Maitre Gims ist in Frankreich ein Superstar. Immer wieder veröffentlichte er Hits, die auch außerhalb von Paris als Bestseller einschlugen.

Seinen größten Erfolg verzeichnete der 33-Jährige mit dem Titel "Loin" 2017 in Deutschland- Er hielt sich 24 Wochen in den Charts und schaffte es auf Platz sechs. Auf YouTube haben das Video bis heute mehr als 71 Millionen Menschen angesehen.

Diesen Erfolg (zumindest in Deutschland) toppen könnte eventuell sein neues Duett mit Sängerin Shirin David. Die beiden nahmen einen Song mit dem Namen "On Off" auf. Auf YouTube ist der Hit seit seiner Veröffentlichung am 27. Juni bereits mehr als 17,6 Millionen Mal geklickt.

Maitre Gims startete mit einigen Kumpels aus seinem Vorort in Paris zusammen als erstes das Projekt "Sexion d'Assaut". Die aus acht Rappern und einem DJ bestehende Hip-Hop-Band wird seit Jahren in Frankreich gefeiert, hat zahlreiche Alben veröffentlicht, die Nummer eins wurden. Jedoch erntete die Gruppe jede Menge Gegenwind, als sie 2010 öffentlich bekannten, etwas gegen Schwule zu haben.

In ihrem Lied "On t'a humilié" rappt Maitre Gims zudem: "Ich glaube, es ist höchste Zeit, dass die Schwulen krepieren, schneide ihren Penis ab, lass sie sterben, aufgefunden auf dem Périphérique".

Erst knapp ein Jahr später startete die Band eine große Kampagne, mit der sie sich entschuldigen wollten. Sie begründeten die Verfehlung damit, dass der Song eine Demoversion von Gims gewesen sei. Der Song wurde überall gelöscht, die Gruppe engagierte sich im Anschluss für eine Homosexuellen-Bewegung und nahm an Podiumsdiskussionen teil.

2013 veröffentlichte Gims dann sein erstes eigenes Album "Subliminal". Seitdem ist er extrem erfolgreich unterwegs, seit 2018 bezeichnet er sich offiziell nur noch "Gims", so heißt er auch auf seinem Instagram-Account.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0