ARD-Moderator vor den Augen seiner Tochter brutal verprügelt

Der ARD-Moderator Hinnerk Baumgarten ist unter anderem durch das Magazin "DAS!" auf NDR bekannt.
Der ARD-Moderator Hinnerk Baumgarten ist unter anderem durch das Magazin "DAS!" auf NDR bekannt.  © DPA

Mallorca - Ein erholsamer Kurzurlaub war für ARD-Moderator Hinnerk Baumgarten (49) und seine Tochter Mathilda (15) eigentlich das Ziel.

Zusammen mit Freunden reisten sie zum Ballermann nach Mallorca, um mal so richtig die Seele baumeln zu lassen.

Doch der Aufenthalt in Spanien nahm am Ostermontag eine äußerst unschöne Wende.

Als der 49-Jährige mit seiner Tochter am Strand chillte, soll ein deutscher Tourist vorbei gekommen sein und zwischen Strand und Gehweg plötzlich uriniert haben.

Baumgarten fand die Aktion daneben und reagierte: „Ekelhaft und peinlich für uns als Touristen. Also habe ich ihn angesprochen und gesagt: 'Das muss doch nicht sein, geh‘ woanders hin”, sagte er gegenüber "bild.de".

Mit der darauffolgenden Reaktion hatte der Moderator allerdings nicht gerechnet. Der Tourist soll nach der verbalen Rüge mit einem Begleiter sofort auf Baumgarten eingeschlagen haben. Dabei wurde er mehrmals schwer im Gesicht getroffen: „Ich bin vor Überraschung rückwärts getaumelt und gefallen. Es dauerte nur Sekunden. Dann lag ich in meinem Blut und wurde bewusstlos!"

Die Täter sollen inzwischen gefasst worden sein. Schwer gezeichnet musste der 49-Jährige im Krankenhaus behandelt werden.

Dennoch gibt sich Baumgarten kämpferisch: "Wir reisen jetzt zurück, am Freitag habe ich einen Zahnarzttermin. Am Montag bin ich wieder auf Sendung - da muss ich ja ordentlich aussehen!"


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0