Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

TOP

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

TOP

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

NEU

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
15.967

Nach 21 Jahren in Sachsen werde ich abgeschoben!

Chemnitz – Für Oleg Schwotzer bricht eine Welt zusammen. Nach 21 Jahren wird er aus Deutschland abgeschoben. Der 49-Jährige hatte sich in Chemnitz eine eigene Existenz aufgebaut. Zum Verhängnis wurde ihm eine Scheinehe.
Oleg Schwotzer wirkt traurig und ratlos.
Oleg Schwotzer wirkt traurig und ratlos.

Chemnitz – Für Oleg Schwotzer bricht eine Welt zusammen. Nach 21 Jahren wird er aus Deutschland abgeschoben. Der 49-Jährige hatte sich in Chemnitz eine eigene Existenz aufgebaut, nahm vom Staat nie Geld in Anspruch. Eine Schein-Ehe wird ihm zum Verhängnis.

Wie die Freie Presse berichtet, muss Schwotzer bis Ende August Chemnitz verlassen und nach Weißrussland ausreisen. "Mein ganzes Leben ist zerbrochen", wird der Kfz-Mechaniker zitiert.

Als Praktikant war Schwotzer Mitte der 1990er Jahre nach Deutschland gekommen, um sich in Chemnitz niederzulassen. Seine Frau und sein Sohn folgten ihm wenig später. Schwotzer richtete sich eine eigene Kfz-Werkstatt ein, war bei seinen Kunden sehr beliebt.

Um hier dauerhaft leben zu können, hatten Schwotzer und dessen Frau einen Plan. Sie ließen sich scheiden und schlossen mit deutschen Partnern aus ihrem Bekanntenkreis sogenannte Schein-Ehen.

Als den Behörden auffiel, dass die Eheleute Schwotzer mit ihrem Sohn weiter unter derselben Adresse zu erreichen waren, flogen sie auf. Die Vorwürfe lauteten: "Darstellung falscher Tatsachen" und "Täuschung der Behörden".

IHK-Ehrenpräsident Michael Lohse (li.) kritisiert die Entscheidung der Ausländerbehörde.
IHK-Ehrenpräsident Michael Lohse (li.) kritisiert die Entscheidung der Ausländerbehörde.

Oleg Schwotzer und dessen Frau wurde 2010 schließlich die Aufenthaltserlaubnis entzogen.

Es folgte ein zäher Kampf mit den Behörden, auch Briefe an Bundeskanzlerin Angela Merkel blieben wirkungslos. Trotz der Unterstützung vieler Freunde und Bekannter blieb die Chemnitzer Ausländerbehörde bei ihrer Entscheidung.

Wie Schwotzer gegenüber der Freien Presse erklärte, habe er die Wahl gehabt, sofort abgeschoben zu werden oder freiwillig auszureisen. Er entschied sich für die zweite Variante.

Während sein 22-jähriger Sohn in Deutschland bleiben darf, stehen Oleg Schwotzer und seine Frau in Weißrussland vor einer ungewissen Zukunft.

"Hier wird sehenden Auges ein Mensch ins Unglück gestürzt", übt Michael Lohse, Ehrenpräsident der Industrie- und Handelskammer Chemnitz, Kritik an der Entscheidung. Oleg Schwotzer sei ein Beispiel für musterhafte Integration gewesen.

Fotos: Andreas Seidel, Heinz Patzig

Fast 4000 Schweine sterben bei Stallbrand

NEU

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

2.131

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

460

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

1.567

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

846

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

2.977

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.006

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

850

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

2.764

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

3.754

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.038
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

8.411

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.264

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

6.796

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.368

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

10.952

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.045

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.785

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

27.011

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.075

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.218

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

3.910

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

727

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

7.629

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

8.672

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.378

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.200

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.625

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

895

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

2.389

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

8.809

Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

684

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

12.374

Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

5.821

Retter finden acht Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

4.911
Update

Diese heißen College Babes sorgen für Zulauf an amerikanischen Unis

5.031

Was hat Profiboxer Rocky mit Berliner Goldraub zu tun?

3.285

Drei Festnahmen: Lambada-Sängerin offenbar Opfer eines Raubüberfalls

2.688

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

1.761

Hawaii: Zuckerberg will keine Einheimischen auf seinem Grundstück

4.694

Lob von Hitzfeld: RB Leipzig "eine Bereicherung für die Liga"

1.500