Unfassbar! Mann reißt seinem Baby fast den Penis ab

Ein Schweizer soll seinem knapp drei Wochen alten Baby fast den Penis abgerissen haben (Symbolbild).
Ein Schweizer soll seinem knapp drei Wochen alten Baby fast den Penis abgerissen haben (Symbolbild).  © 123RF

Allschwil - Dieser Fall macht sprachlos! Ein 30-jähriger Schweizer soll seinem Baby absichtlich so heftig am Penis gezogen haben, dass dieses verletzt wurde.

Weil sein fast drei Wochen alter Sohn beim Windeln wechseln anfing zu schreien und lospinkelte, rastete der Vater komplett aus. Laut Heute.at wirft die Staatsanwaltschaft ihm vor, sein Kind absichtlich verletzt zu haben.

Der Mann leide an einer impulsiven Persönlichkeitsstörung und habe eine sexuell sadistische Neigung. Der brutale Umgang mit seinem eigenen Baby ist aber längst nicht alles, weswegen der 30-Jährige sich nun vor Gericht verantworten muss.

So soll er außerdem seine frühere Freundin vergewaltigt haben. Wegen sexueller Nötigung, versuchter Körperverletzung und Vergewaltigung fordert der Staatsanwalt viereinhalb Jahre Haft.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0