Frau sticht in Café Mann mit dem Messer nieder

Der 50-jährige saß in dem Café, als die Frau mit dem Messer ankam. (Symbolbild)
Der 50-jährige saß in dem Café, als die Frau mit dem Messer ankam. (Symbolbild)  © 123RF

Mannheim - Am vergangenen Mittwoch hatte eine 45-jährige Bulgarin in einem Café im Quadrat I2 um 10.45 Uhr wohl einen 50-jährigen Türken mit einem Messer angegriffen und ihn verletzt.

Die Auseinandersetzung setzte sich vor dem Café fort. Die Beschuldigte meldete sich selbst nach der Tat beim Polizeirevier Mannheim und konnte im Anschluss am Tatort vorläufig festgenommen werden.

Die Tatwaffe, ein Küchenmesser, wurde sichergestellt. Der 50-Jährige rettete sich nach der Tat in eine nahegelegene Apotheke. Von dort wurden Rettungskräfte verständigt.

Nach der ersten notärztlichen Behandlung wurde er mit dem Verdacht lebensgefährlicher Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert und notoperiert.

Wie die Ermittlungen ergaben, kannten sich die beiden. Es kam zum Streit, schließlich dann zu der Auseinandersetzung mit dem Messer.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde die 45-Jährige am Donnerstagnachmittag dem Ermittlungsrichter im Amtsgerichts Mannheim vorgeführt. Dieser erließ gegen die Bulgarin Haftbefehl.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0