Exklusiv: Hausbesuch bei Melanie Müller

Üben schon fleißig für ein Geschwisterchen: Melanie Müller (29) und Mike Blümer (52). Schließlich soll Mia Rose (3 Monate) kein Einzelkind bleiben.
Üben schon fleißig für ein Geschwisterchen: Melanie Müller (29) und Mike Blümer (52). Schließlich soll Mia Rose (3 Monate) kein Einzelkind bleiben.  © Nico Zeißler

Leipzig - 2017 feiern sie Weihnachten erstmals als Familie. Entertainerin Melanie Müller (29), Ehemann Mike Blümer (52) und Töchterchen Mia Rose (3 Monate) zeigen den TAG24-Lesern exklusiv, wie sie Heiligabend verbringen und führen uns durch ihr neues Haus in Leipzig-Wahren!

So richtig wohnlich ist es noch nicht in dem alten Bahnhof in Leipzig-Wahren. Vor vier Jahren hat Melanie Müller in das hübsche Häußchen im Norden der Messestadt investiert. Damals war für sie noch nicht absehbar, wie viel Arbeit noch nötig ist, bis das Haus auch wirklich ein Heim für ihre Familie bieten kann. Und auch an Heiligabend 2017 hat die 29-Jährige noch das Gefühl, auf einer Baustelle zu wohnen.

"Mein Vater hielt den Hauskauf damals für einen schlechten Scherz", lacht Melanie Müller heute. Zusammen mit ihrem Mann sowie Freunden ackert die Blondine im Wohnzimmer des Hauses. Soeben sind die ersten Sitzmöbel angekommen, gefertigt aus "Caliber 12"-Kisten - Mellis eigenem Energydrink.

Und auch der Rest des Mobiliars ist alles andere als gewöhnlich. Zwischen viel dunklem Holz und einem roten Fliesenspiegel in der Küche, befindet sich der Weihnachtsbaum - hängend. "Die Weihnachtsbaumständer waren jedes Jahr aufs Neue verschwunden und der Baum stand in dem Chaos hier irgendwie immer im Weg. Da haben wir ihn aufgehängt", so die "Wir sind Mallorcageil"-Sängerin.

Das alte Fachwerkhaus hat gut 600 Quadratmeter. Momentan handelt es sich noch eher um eine Baustelle als denn um ein Wohnhaus.
Das alte Fachwerkhaus hat gut 600 Quadratmeter. Momentan handelt es sich noch eher um eine Baustelle als denn um ein Wohnhaus.  © Nico Zeißler

Was am Heiligen Abend unterm Baum liegen wird, verrät Melli auch, als der liebe Göttergatte mal kurz das Zimmer verlässt: "Ich schenke Mike eine Reise in die Karibik. Dort fahren wir dann über seinen Geburtstag am 20. März hin. Das ist der erste Urlaub seit unserem Kennenlernen vor neun Jahren."

Bevor es in die wohlverdienten Ferien geht, jettet die Entertainerin noch reichlich durch die Gegend. Drei Auftritte an der Ostsee über Silvester, Schlager-Partys auf Mallorca, TV-Shows... Für Melli und ihre Familie ist schon jetzt absehbar, dass 2018 ein turbulentes Jahr werden wird.

Ende Januar zieht die Familie aber erst einmal mit Schweinchen Uwe sowie Hund Adelheid aus der alten Wohnung aus. Bis dahin müssen die Wohnräume im ersten Geschoss des alten Bahnhofs fertig sein. Später wird auch das Erdgeschoss mit Büros und Fitnessstudio fertig gestellt.

Zwischendurch arbeitet das Paar an seinem wohl wichtigsten Projekt: Baby Nummer 2! Denn Mia Rose soll auf keinen Fall Einzelkind bleiben! "Wir sind derzeit fleißig am Üben", schmunzelt die 29-Jährige.

Für Unterstützung bei der Kindererziehung ist gesorgt. Nicht nur die Familien von Melanie und Mike kümmern sich gern um das süße Mädchen. Im Februar zieht auch ein Au Pair bei Müllers ein. Die 24-Jährige kommt aus Simbabwe (Afrika) und bleibt ein Jahr. Wohnen wird sie in einem Zimmer direkt neben Mia Rose' Reich.

Und wie feiern die Müller-Blümers Weihnachten? "Am 24. geben wir eine Party für rund 40 Freunde. Thema: Russischer Abend! Es gibt Schaschlik und selbstgemachten Knoblauch-Vodka", erzählt Melanie Müller. "Letztes Jahr haben wir auch schon im Haus Party gemacht. Damals ging's bis morgens um 8! Dabei hatten wir noch gar keine Fenster im Haus, nur Heizpilze. Dieses Jahr habe ich darum gebeten, dass unsere Freunde statt Geschenke Spenden für die Frühchen-Station des Uniklinikums mitbringen. Dort fehlt es an allem, sogar an Herz-Lungen-Maschinen."

Der Weihnachtsmann soll frühestens in zwei Jahren kommen. "Mia Rose ist noch zu klein. Sie würde gar nicht verstehen, was da vor sich geht." Vor der großen Party am Abend geht es ganz bodenständig und gesittet bei der Familie zu. An Heiligabend gibt es Bratwurst, Sauerkraut und Kartoffeln mit brauner Butter zu essen, anschließend gehen die drei zusammen in die Kirche. "Ich bin evangelisch. Nächstes Jahr möchte ich Mia Rose taufen lassen", erzählt die stolze Mama.

Am ersten Weihnachtsfeiertag geht es dann zu Melanies Oma und Opa zum Gänsebraten-Essen nach Oschatz, wo die 29-Jährige gebürtig herstammt. "Dort werden wir dann von mittags bis abends gemästet", lacht die Wahl-Leipzigerin. "Am 26. Dezember wollen Mike und ich dann zu Hause bleiben. Wir werden im Bett bleiben, Pizza bestellen und Märchen gucken."

Den TAG24-Lesern möchte sie eine ganz besondere Botschaft überbringen. Schaut doch mal in das Video!

Das Erdgeschoss: Hier sollen Büros und ein Fitnessstudio entstehen.
Das Erdgeschoss: Hier sollen Büros und ein Fitnessstudio entstehen.  © Nico Zeißler

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0