Künstlerin-Mord: SEK überwältigte den falschen Mann

Top

Gefundene Wasserleiche ist HSV-Manager Timo Kraus

Top
Update

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

Neu

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.546
Anzeige
27.142

Mit 13 bekam sie ein behindertes Kind

Kleine Mutter, ganz groß! #Chapeau!
Anja Tröger und ihre
Tochter sind dicke
Tinte miteinander.
Kim ist jetzt so alt
wie ihre Mutter bei
ihrer Geburt.
Anja Tröger und ihre Tochter sind dicke Tinte miteinander. Kim ist jetzt so alt wie ihre Mutter bei ihrer Geburt.

Von Thomas Gillmeister

Lichtenstein - Anja Tröger (27) zählte einst zu den jüngsten Müttern Deutschlands. Doch dann wächst sie mit der schwierigen Situation über sich hinaus. Sofort kümmert sie sich um ein harmonisches Familienleben, zu dem auch Sohn Ric (5) gehört. Heute ist Tochter Kim mit 13 Jahren so alt wie ihre Mutter, als sie das erste Kind auf die Welt brachte. Und sie ist behindert.

Mutter Anja ist ein Frühchen. Nicht im medizinischen Sinn, sondern im wahren Leben. Ihre innere Uhr scheint so programmiert zu sein, dass sie schon immer vor allen anderen da ist. Um vier Uhr morgens startet sie in den Tag. Ausgeschlafen (!) kümmert sie sich um ihre beiden Kinder, bereitet sie auf Kindergarten und Schule vor.

Zwei Stunden später steht die attraktive Anja in der Traditionsbäckerei ihrer Eltern und bedient freundlich die Kunden.

Im Erzgebirgs-Örtchen Lichtenstein kennt jeder jeden. Da gehen nicht nur warme Brötchen über den Ladentisch, sondern auch warme Worte. Das ist gut fürs Gemüt.

Eine glückliche Familie: Mutter Anja Tröger (27) mit Sohnemann Ric
und Tochter Kim. Auch einen Partner gibt es.
Eine glückliche Familie: Mutter Anja Tröger (27) mit Sohnemann Ric und Tochter Kim. Auch einen Partner gibt es.

Brenzlig wird es aber, wenn etwas aus dem Kleinstadt-Rahmen fällt. So wie bei Anja damals. Es war der Sommer 2002, als sie mit gerademal 13 die erste große Liebe zu einem drei Jahre älteren Jungen entdeckte. Schmunzelnd beobachtete Anjas Mutter Carolin Tröger (50), die in fünfter Generation ihre Bäckerei führt, das Turteln der Teenager. Bei Trögers herrscht Nestwärme nicht nur durch die Temperaturen in der Backstube. Besprochen wurde alles einvernehmlich im Familienrat. Bisher.

Das änderte sich, als Anja kurz nach ihrem 13. Geburtstag merkte, dass sie schwanger war. „Ich hatte Panik und wusste nicht, was ich machen sollte“, erinnert sie sich. „Deshalb entschied ich mich erst einmal dafür, zu schweigen. Heute weiß ich, dass ich einfach vor den Tatsachen davonlaufen wollte“, sinniert sie.

Das klappte bis zur 27. Schwangerschaftswoche. „Als es schließlich schon körperlich unmöglich wurde, die Schwangerschaft weiter zu verheimlichen, beichtete ich alles weinend meinen Eltern“, erzählt Anja. Ihre Mutter reagierte zwar geschockt, doch stresserprobt, wie sie durch den kleinen Familienbetrieb nun mal ist, bekam sie auch diese Situation gebacken und stand ihrer Tochter bei.

Am 26. März 2003 brachte die Teenie-Mutter die kleine Kim auf die Welt, rund zehn Wochen zu früh!

Kleine Mutter, ganz groß! Chapeau!
Kleine Mutter, ganz groß! Chapeau!

Die Geburt selbst verlief normal. „Meine Kim musste aber noch zehn Wochen zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben“, meint Anja.

Wenige Tage später saß sie schon wieder in der 8. Klasse und lernte fürs Leben. Das hat die gelernte Verkäuferin inzwischen noch mehrmals auf eine harte Probe gestellt.

Die Jugendliebe ging in die Brüche. Tochter Kim ist durch eine Ganzkörperspastik behindert und wird nie laufen oder stehen können. „Aber wir nehmen den Rollstuhl an, versuchen alles in Bewegung zu setzen, damit Kim trotzdem so viel wie möglich erlebt“, sagt Anja.

Die 1,64 Meter kleine zarte Mutter kämpft mächtig für sie, ermöglicht ihr sogar regelmäßige Campingurlaube in Kroatien oder auch Trips zu Autorennen, die Kim begeistert verfolgt. Einmal durfte sie sogar in einem Rennwagen mitfahren. Bei solchen Abenteuern erwischt sich Anja auch mal dabei, wie sie an ihren großen Traum, einmal Eventmanagerin zu werden, denkt. „Ich weiß, dass ich zwar meine Jugend verloren, doch durch Kim auch ganz viel gewonnen habe. Ich war mit 13 Jahren praktisch erwachsen“, ist sich Anja sicher.

Sohnemann Ric, den sie mit ihrem neuen Partner bekam, versteht sich auch prächtig mit Kim. Zusammen lebt die vierköpfige Familie in einer selbst um- und ausgebauten schicken behindertengerechten Wohnung. Es ist das Wohlfühlnest der vierköpfigen Familie, die schon so viele Herausforderungen bestand.

Fotos: Kerstin Kummer, privat

Es ging eigentlich um "nichts"! Trotzdem SEK-Einsatz

Neu

Ausgebremst! Mann attackiert Frau mit Pfefferspray auf Autobahn

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.306
Anzeige

Er raste über Einkaufsviertel: Polizei stoppt möglichen Attentäter

Neu

Versuchter Mord! Streit zwischen mehreren Männern eskaliert

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

3.826
Anzeige

So gekonnt geht eine Pizza-Kette mit einer unverschämten Bestellung um

Neu

Mysteriös: Mann klaut Auto seiner Ex und stirbt

3.910

Russischer Politiker auf offener Straße erschossen

5.755

Mager-Alarm! Schlägt Jenny Elvers die Trennung auf den Magen?

2.024

Untreue-Ermittlungen im Fall Wendt gegen Unbekannt eingeleitet

840

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.540
Anzeige

Bertelsmann-Tochter Sonopress zerrt Rapper Fler vor Gericht

298

Massenvergiftung an Schule! Über 3000 Kinder betroffen

3.769

Shitstorm: AfD-Anhänger lässt sich Parteilogo tätowieren

2.246

Sie hatte Sex mit ihrem Schüler und lacht auf dem Polizei-Foto

4.547

Katja Krasavice verrät ihr heißes Po-Geheimnis

9.553

Hier klaut eine Dreijährige die Kappe von Papst Franziskus

1.008

Paar hat Sex auf Balkon und wird im TV gezeigt

7.207

Vermisstenfall nach 23 Jahren aufgeklärt: Leiche in Holland identifiziert

2.166

Flüchtlingsfamilie kämpft vor Gericht gegen Abschiebung

6.034

Der Bachelor und Clea-Lacy: Ist diese Liebe wirklich echt?

9.029

Panik! Jugendliche lösen mit gespieltem "Attentat" Polizei-Großeinsatz aus

2.653

Sie bekam eine Pizza-Bestellung, die wirklich komisch ist

856

Hier brach der Brand im sächsischen Landtag aus

3.437

Mann wird bei Stierkampf brutal aufgespießt

12.133

Familienfehde in Kreuzberg? Schüsse auf offener Straße

2.830

Es war ihr letzter Wunsch! Beyoncé überrascht krebskrankes Mädchen

1.565

Boote treiben brennend auf der Spree

2.682

Weil sie mit Pornos unzufrieden ist, produziert diese Iranerin jetzt eigene

6.463

Größtes Munitionslager der Ukraine in Flammen!

2.529

IS-Terrormiliz beansprucht Londoner Terroranschlag für sich

8.421
Update

Mann in Hannover erschossen: Täter noch auf der Flucht!

3.467

Winterspeck adé: Theresa zeigt, wie man richtig fit für den Frühling wird

1.724

Was für ein Tor! Poldi-Hammer zum Nationalelf-Abschied

5.195

Sie hat das Herz des Bachelors gewonnen

8.632

Terrier von Schnapsflasche erschlagen: So grausam musste Tapsi sterben

5.842

Dschungel-Moderator Daniel Hartwich verkuppelt jetzt Singles bei RTL

1.497

Auf Drogen und ohne Führerschein mit 200 km/h durch Baustelle gerast

5.733

Droht ein riesiger iPhone-Absturz? Hacker wollen 220 Millionen Konten löschen

8.710

Aufgepasst! dm ruft Bio-Babybrei zurück

5.673

Schule evakuiert: 64 Schüler und Lehrer im Krankenhaus

5.066

Penis als Hot-Dog präsentiert? Sportlehrer fliegt raus

5.361

Regierung will homosexuelle Justizopfer jetzt entschädigen

724

Schon elf Menschen erkrankt! Diesen Fisch solltet Ihr nicht essen

11.499

Zug entgleist kurz nach dem Verlassen des Bahnhofs: Drei Verletzte

7.018
Update

Nacht der Rosen: Wer bekommt den letzten Bachelor-Kuss?

1.705

Terror-Alarm in London! Mindestens vier Tote und 20 Verletzte

22.175
Update

Vor Deutschland-Debüt: Löw schwärmt von Timo Werner

962

Nicht nur Charlie Sheen ist in Hollywood an HIV erkrankt

11.840

Dieser GZSZ-Hottie hat seinen Vertrag verlängert

4.239

Fan stinksauer: "Ich habe jeglichen Respekt vor Andrea Berg verloren"

21.091

Dieser Dreijährige ist in einem Spielzeug-Automaten gefangen

4.490

Tim Bendzko und das Bikinimodel: Er nennt es #Liebe

4.566