Modern Talking erobert plötzlich wieder Amerika!

Thomas Anders (52) begeistert seine Fans in New York.
Thomas Anders (52) begeistert seine Fans in New York.

New York - Wer den Erfolg von Thomas Anders (52) und Dieter Bohlen (61) schon vor dreißig Jahren nicht nachvollziehen konnte, dürfte spätestens jetzt vom Glauben abfallen.

Mit seiner „Modern Talking Band“ macht Thomas Anders jetzt sogar die USA unsicher und spielte bereits dreimal vor ausverkauften Hallen.

Mehr als 3300 Fans waren in das „United Palace Theatre“ am Broadway in New York gekommen, um die Kult-Hits wie „Cheri Cheri Lady“ oder „You’re My Heart, You’re My Soul“, aber auch neue Songs zu feiern.

Sogar Thomas Anders selbst kann die Jubelschreie und Standing Ovations kaum fassen: „Es ist ein Gefühl, das ich nicht beschreiben kann. Der Papst ist in der Stadt, im Central Park singen Beyoncé und Coldplay - und wir sind mittendrin“, freut sich der Kult-Star im Interview mit „Bunte“.

Das Konzert war, wie auch die beiden Termine in Los Angeles, bereits Wochen vorher ausverkauft.

„In Amerika solch einen Erfolg zu haben, ist etwas ganz Besonderes.“ Die amerikanischen Fans dürfen sich freuen: Wenn alles klappt, stehen kommendes Jahr weitere Konzerte mit dem Sound der 80er an.

„Der Terminkalender wird immer voller“, freut sich Thomas. Und das ganz ohne "seinen Dieter".

Das Duo Modern Talking trennte sich 2003 zum zweiten und vermutlich letzten Mal.
Das Duo Modern Talking trennte sich 2003 zum zweiten und vermutlich letzten Mal.

Fotos: Johannes Ehn


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0