Serien-Kollege oder Ex? Larissa Marolt spricht über ihren Freund

St. Kanzian/München - Nachdem Larissa Marolt vor einigen Monaten offenbarte, frisch verliebt zu sein, brodelte die Gerüchteküche, wer der Glückliche sein könnte. Nun äußert sich der TV-Star erstmals selbst.

Larissa Marolt und ihrem "Sturm der Liebe"-Kollegen Dieter Bach wurde mehr als nur Freundschaft nachgesagt. Doch bestätigt haben beide eine Beziehung nicht.
Larissa Marolt und ihrem "Sturm der Liebe"-Kollegen Dieter Bach wurde mehr als nur Freundschaft nachgesagt. Doch bestätigt haben beide eine Beziehung nicht.  © Felix Hörhager/dpa

Im Interview mit "Gala" bestätigt die 25-Jährige: "Es stimmt. Es gibt jemanden in meinem Leben. Ich bin zur Zeit auch glücklich." Anfang des Jahres hatte die Schauspielerin ein vielsagendes Foto von ihrer und einer männlichen Hand gepostet, die sich fest umklammern.

Dazu schrieb der "Sturm der Liebe"-Star: "Man braucht nicht jemanden, der einen liebt, wie man ist, sondern jemanden der einen liebt, weil man so ist." Schnell war spekuliert worden, ob es sich bei dem neuen Partner um Serienkollege Dieter Bach handeln könnte, der mehrfach öffentlich über Marolt schwärmte und sich zweideutig zu den Gerüchten äußerte (TAG24 berichtete).

Nun nahm auch die gebürtige Österreicherin Stellung. Viel verriet sie allerdings nicht. "Ich möchte nicht verraten, wer es ist", stellte sie klar. "Ich halte es bewusst aus der Öffentlichkeit raus. Das haben wir gemeinsam so beschlossen, aber sollte ich irgendwann mal heiraten, dann kriegt ihr Bescheid."

Ernst scheint es ihr mit dem neuen Mann an ihrer Seite auf jeden Fall zu sein, wenn sie selbst eine Hochzeit nicht ausschließt. Die Spekulationen werden bei diesen Aussichten natürlich nicht abreißen. Doch das nimmt Marolt in Kauf. Sie will ihrer Linie treu bleiben, auch wenn das manchmal schwer falle.

"Das Problem ist halt, wenn man einmal damit anfängt... Wenn man einmal füttert, dann wollen sie immer mehr Futter und da war damals schon anstrengend", blickt sie auf ihre Beziehung mit dem Amerikaner Whitney Sudler-Smith (50) zurück, mit dem sie von 2011 bis 2016 liiert war.

Beide zeigten sich oft gemeinsam auf Veranstaltungen und turtelten ungeniert. Damals nahm Marolt an verschiedenen großen TV-Shows teil, entsprechend groß sei der Hype und auch das Interesse an ihrem Privatleben gewesen.

Deshalb gibt sie diesmal nicht ganz so viel preis. "Ich genieße es zurzeit einfach so, wie es ist", strahlt die Schauspielerin. Dieses Glück gönnen ihr die Fans - auch ohne zu wissen, wer dafür verantwortlich ist.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0