Wolfsmasken-Mann vergewaltigt Mädchen: Täter ist vorbestrafter Kinderschänder! 9.185
Niederlande: Familie neun Jahre gefangen gehalten, um auf das Ende der Welt zu warten? Top
Trump-Gegner tot: US-Demokrat Elijah Cummings überraschend verstorben! Neu
Technikabverkauf bei MediaMarkt Gießen: Bis Samstag spart Ihr bis zu 56% Anzeige
Männer haben Angst vor Model Franziska Knuppe: "Ich werde wenig angemacht!" Neu
9.185

Wolfsmasken-Mann vergewaltigt Mädchen: Täter ist vorbestrafter Kinderschänder!

Verdächtiger im Münchner Vergewaltigungsfall einschlägig vorbestraft

Nur einen Tag nach dem sexuellen Missbrauch einer Elfjährigen in München hat die Polizei einen Verdächtigen geschnappt: Der Mann ist vorbestraft.

München - Der wegen Vergewaltigung einer Elfjährigen in München >>festgenommene Verdächtige ist unter anderem wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern vorbestraft.

Anne Leidig (l), Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft München I., Ignaz Raab (M), Leiter Kommissariat 15, und Marcus da Gloria Martins (r), Sprecher der Münchner Polizei, geben im Polizeipräsidium München eine Pressekonferenz zum Fall der mutmaßlichen
Anne Leidig (l), Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft München I., Ignaz Raab (M), Leiter Kommissariat 15, und Marcus da Gloria Martins (r), Sprecher der Münchner Polizei, geben im Polizeipräsidium München eine Pressekonferenz zum Fall der mutmaßlichen

Der 43-jährige Deutsche sei für einige Jahre in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht gewesen und habe zuletzt in einer therapeutischen Wohngemeinschaft gewohnt, sagte Oberstaatsanwältin Anne Leiding am Donnerstag in München.

Der 43-Jährige soll das Kind nach Angaben der Polizei am Dienstag im Münchner Stadtteil Obergiesing in ein Gebüsch gezerrt, ihm den Ranzen heruntergerissen und es schwer sexuell missbraucht haben. Dabei trug der Täter laut Ermittlern eine Wolfsmaske.

Überführt worden sei der Mann durch einen Treffer in der DNA-Datenbank, sagte Ermittler Ignaz Raab.

Im Intimbereich und an der Unterwäsche des Mädchens sei "tatrelevante männliche DNA" sichergestellt worden.

Es gebe zudem Videoaufnahmen, die den Verdächtigen und das Mädchen zusammen zeigen.

Update 16.00 Uhr: Verdächtiger im Münchner Vergewaltigungsfall soll in U-Haft

Ermittler Ignaz Raab gab bekannt, dass der Verdächtige durch eine Treffer in der DNA Datenbank überführt wurde.
Ermittler Ignaz Raab gab bekannt, dass der Verdächtige durch eine Treffer in der DNA Datenbank überführt wurde.

Der wegen Vergewaltigung einer Elfjährigen in München festgenommene Verdächtige soll am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden, derzeit sitzt er in der Justizvollzugsanstalt Stadelheim.

Laut Polizei wird vermutet, dass er das Mädchen auf dem Weg von der Arbeit überfiel und vergewaltigte.

Die Staatsanwaltschaft werde Haftantrag gegen den 43-jährigen Deutschen stellen, sagte Oberstaatsanwältin Anne Leiding am Donnerstag in München.

Der Mann sei am Vormittag an seinem Arbeitsplatz im Landkreis München festgenommen worden, sagte Ermittler Ignaz Raab. Beim Anblick der Polizei habe der Verdächtige versucht zu flüchten.

Die Bevölkerung hatte die Polizei mit vielen Hinweisen unterstützt. "Wir haben die ganze Nacht Anrufe erhalten", sagte Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins in einer Pressekonferenz.

Die rund 60 Hinweise und Spuren vom Tatort werden nun von den Ermittlern ausgewertet.

Die Ärzte hatten seine Freilassung abgesegnet: Wer ist der Mann hinter der Wolfsmaske?

Auf einem Bildschirm im Polizeipräsidium präsentiert die Polizei ein Vergleichsbild einer Wolfsmaske (gestellte Szene).
Auf einem Bildschirm im Polizeipräsidium präsentiert die Polizei ein Vergleichsbild einer Wolfsmaske (gestellte Szene).

Die Ermittler sind sicher, dass sie den Richtigen haben.

Der Mann, der in München geboren wurde, macht keine Angaben zur Sache. Er wurde bereits 2010 verurteilt worden sein, kam in eine Psychiatrie, dann im November 2018 in eine therapeutische Wohngemeinschaft.

Die Beamten zeigen sich betroffen: Ein Mann, der sich mehrfach an Kindern vergangen haben soll, dann aber aus Sicht von Ärzten und anderen Gutachtern durchaus Potenzial aufwies, sich wieder in die Gesellschaft zu integrieren, könnte sich jetzt erneut schuldig gemacht haben.

Acht Einträge hat er in seiner Polizeiakte, sieben davon einschlägig. Der Vorwurf gegen ihn lautet nun unter anderem auf schweren sexuellen Missbrauch von Kindern.

Der 43-Jährige, der laut Staatsanwaltschaft eine Ausbildung zum technischen Zeichner absolviert hat, hat sich einen Anwalt genommen und will sich nicht zu der Tat äußern. Viele Fragen sind daher noch offen, vor allem die nach dem Motiv des Mannes. Und war die Tat geplant, oder geschah sie spontan, im Affekt?

Ignaz Raab von der Münchner Polizei mutmaßt, dass Mann und Mädchen in derselben S-Bahn saßen, er dann gemeinsam mit ihr ausgestiegen ist, sie verfolgt und einen Waldweg genutzt hat, um die Elfjährige zu überfallen.

Die Wolfsmaske haben die Ermittler nach eigenen Angaben bislang nicht gefunden.

Schneller Fahndungserfolg der Ermittlungsgruppe "Wolf": Das passierte vor zwei Tagen

Die Polizei hatte nach zwei Tagen Ermittlung Erfolg und konnte einen Verdächtigen festnehmen.
Die Polizei hatte nach zwei Tagen Ermittlung Erfolg und konnte einen Verdächtigen festnehmen.

Im Fall der vergewaltigten Elfjährigen in München hat die Polizei nach zwei Tagen einen Tatverdächtigen festgenommen.

Nach Angaben der Beamten war das Mädchen am Dienstagnachmittag um 16.30 Uhr vom S-Bahnhof Fasanengarten in Richtung Wikinger Straße gelaufen, als sie Schritte hinter sich bemerkte.

Der Mann soll sie festgehalten haben, ihr die Jacke übers Gesicht gezogen haben und sie dann schwer sexuell missbraucht haben.

Nach Aussage des Opfers hatte der Mann während der Tat neben der Maske auch Latexhandschuhe getragen, hatte die Polizei am Mittwoch weiter mitgeteilt. Er habe dem Mädchen und dessen Familie nach dem Überfall mit dem Tod gedroht, sollte sie jemandem von dem Vorfall erzählen.

Das Mädchen sei dabei körperlich leicht verletzt worden. Die Beamten hegten keine Zweifel daran, dass die Schilderungen des Opfers zutreffend sind.

Die Ermittlungsgruppe "Wolf" aus 25 Polizisten fahndete nach dem Täter. Gleichzeitig gingen nach Angaben eines Polizeisprechers vom Donnerstag zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung bei der Behörde ein. An Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen in dem Gebiet seien Polizisten präsent, sagte der Sprecher.

Landläufig werde eine Tat wie die in Obergiesing als Vergewaltigung bezeichnet, hatte da Gloria Martins am Mittwoch erklärt. Juristisch handele es sich wegen des jungen Alters des Opfers um einen Fall schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern.

Fotos: DPA (Bildmontage), DPA

Am Sonntag zahlt Ihr auf viele Technikprodukte nur die Hälfte! Wir sagen Euch wo! Anzeige
Gladbachs Zakaria heiß umworben: FC Bayern und BVB im Zweikampf um den Sechser? Neu
Nach Dammbruch mit 240 Toten in Brasilien: TÜV Süd und Manager angezeigt Neu
Bis Samstag wird in Köln ein riesiger Ansturm erwartet! Das ist der Grund! Anzeige
Polizei hat im Fall der gefesselten Studentin im Straßengraben eine neue Spur Neu
Durchbruch! Brexit-Abkommen zwischen Großbritannien und der EU steht Neu
Volbeat in Hamburg: Gewinnt Karten für das Zusatzkonzert! Anzeige
Meine Meinung: AfD schürt Ausländerfeindlichkeit mit Terrorismus-Keule Neu
Mit diesem eigenwilligen Brief will Trump den Nordsyrien-Konflikt lösen Neu
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level Anzeige
12-Jähriger von Mitschülern zusammengetreten: Muss das Opfer mit den Tätern in einer Klasse bleiben? Neu
Obduktion ergibt: Hermes-Mitarbeiter starben eines natürlichen Todes Neu Update
Razzia gegen Deutschlands mutmaßlich größte illegale Filesharing-Plattform Neu
Nur Freitag: Outletcenter gibt Mega-Rabatte auf Outletpreise. Anstrum erwartet! 10.009 Anzeige
Obdachloser Junge (5) isst Nudeln von Pappkarton Neu
Mehrere Autos fahren in Wildschwein-Rotte auf Autobahn: elf Tiere getötet Neu
Lust auf einen Jobwechsel? Diese Firma hat mehrere Stellen zu vergeben! 4.007 Anzeige
Tragödie in Vietnam: Vize-Minister stürzt von Hochhaus in den Tod! Neu
AfD-Gründer Lucke: Trifft er nach der Eskalation wieder auf Studenten? Neu
Nur bis Samstag: Technik bei MediaMarkt Sulzbach bis zu 56% günstiger Anzeige
Rechte Bürgerwehr schon wieder in Döbeln unterwegs 2.895
Horror-Mutter betrinkt sich und hat anschließend eine besondere Aufgabe für ihren Sohn (12)! 4.151
In Friesoythe wird zwei Tage lang dieser Markt gestürmt! Wir sagen, warum 1.923 Anzeige
Pro7 macht Ernst: Darum vergeht Joko und Klaas das Lachen! 7.079
Da steht ein Pferd! Reiter "parkt" sein gesatteltes Tier komplette Nacht vor Wohnhaus 1.327
Dreifach-Mutter (27) aus Bayern stirbt plötzlich im Urlaub: Hilfsbereitschaft rührt zu Tränen 12.397
Dumme Idee: Mann wird das Gras geklaut, dann ruft er bei der Polizei an 661
Arme Sau! Wer sitzt denn da in dieser Grube? 2.396
Husten, Schnupfen, Heiserkeit: Was hilft denn nun wirklich bei Erkältung? 503
Mitten im Zoo-Aquarium: Hai frisst seinen Artgenossen! 2.256
Neun Verletzte bei Kurden-Demos in NRW: Mann in den Rücken gestochen 1.072
Heißes Duell bei "Schlag den Star": Schlager-Sternchen trifft auf Promi-Tochter 2.246
Berlins Polizei-Präsidentin will rechte Gefahr mit Beratungstelefon bekämpfen 320
So sieht Katja Krasavice ungeschminkt aus 3.776
Rätselhafte Abschiebung von Amri-Freund: Ex-Staatssekretärin soll Licht ins Dunkel bringen 575
Gruppenvergewaltigung Freiburg: Was haben Türsteher nahe des Diskoeingangs gesehen? 1.136
Das Jugendwort des Jahres 2019... Es gibt keins! 991
Grüne fordern härteres Durchgreifen gegen Rechtsrock-Konzerte 72
Rückruf wegen Glassplittern bei Rapunzel "Klare Suppe" 250
Tagesschau: Jan Hofer bekommt Morddrohungen! 2.049
Schlagerboom: Vier Künstler kämpfen um Platz bei Silbereisen-Show 985
Janine Pink rechnet mit den Männern ab 3.640
Prozess in Köln: Frau und Geliebter wegen Mordes und Beihilfe verurteilt 395 Update
Reichweite und Sicherheit: Funktionieren die E-Scooter im Winter? 435
Das Supertalent: Junge bringt Sarah Lombardi zum Weinen, seine Geschichte ist rührend! 1.514
Mädchen (13) starb auf Klassenfahrt in London: Vorwürfe gegen vier Lehrer 2.888
Profi-Boxer Patrick Day kurz nach K.o. verstorben 4.904
Moderatorin Michelle Hunziker verrät süßes Geheimnis 4.339
Eklat in der Kreisliga: Kicker imitieren Militärgruß der türkischen Nationalmannschaft 1.407 Update
GZSZ: Liebes-Chaos durch Leon-Rückkehr? Jetzt spricht Nina 983
Bluttat im Haus von Schauspieler Ron Ely: Ehefrau und Sohn tot 5.488
Mann baumelt der Hodensack bis zu den Knien 4.436
Frau auf Stuhl geknebelt, um fernsehen zu können: Aufschrei im Netz! 1.718