Mutter wird an ihrem Geburtstag vom eigenen Kind (2) im Auto getötet

Staroe Selo (Weißrussland) - Was für eine Tragödie! Beim Versuch ihr Kind aus dem Auto zu heben, wird Mutter Julia im Fenster eingeklemmt und stirbt wenig später. Den Schließmechanismus hatte das Kind zuvor aktiviert.

Julia wurde ihr eigenes Auto zum Verhängnis. (Auto: Symbolbild)
Julia wurde ihr eigenes Auto zum Verhängnis. (Auto: Symbolbild)  © Fotomontage/123RF Anna Grigorjeva & Twitter/julias

Es sollte ein fröhlicher Tag für Julia Sharko werden, doch dann erschüttert ein tödliches Drama die junge Familie.

Genau am Tag des Unglücks feierte die junge Frau ihren 21. Geburtstag.

Kurz bevor es zu dem Vorfall kam, war die junge Frau im Auto unterwegs gewesen. Mit dabei die 2-jährige Tochter Arianna. Zu Hause angekommen, wollte sie das Kind durch ein halb geöffnetes Vorderfenster des Wagens herausheben.

Sie steckte laut "Daily Star" also die Arme und den Kopf durch das Fenster ins Auto, genau in diesem Moment passierte das Unglück.

Die kleine Arianna kam wohl versehentlich auf den Knopf vom Fensterheber und das Fenster fuhr nach oben. Julia wurde eingeklemmt und die Blutversorgung zum Gehirn abgeschnitten.

Obwohl ihr Mann Artur sie wenig später bewusstlos am Auto auffand, war es für eine Rettung schon zu spät. Das Gehirn war aufgrund der fehlenden Blutversorgung irreparabel geschädigt.

Acht Tage nach dem Unglück starb die Frau, die neben Arianna und ihrem Mann noch ein 4-jähriges Kind hinterlässt.

Titelfoto: Fotomontage/123RF Anna Grigorjeva & Twitter/julias


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0