Experten sicher: Diese Mumien aus Peru sind nicht menschlich!

Diese Fotos kursieren auf Twitter.
Diese Fotos kursieren auf Twitter.

Nazca (Peru) - Im Sommer fanden Wissenschaftler in Nazca (Peru) mumifizierte Überreste von menschlich anmutenden Wesen, die jedoch sehr klein waren und nur drei Finger und Zehen hatten.

Die Mehrheit der Wissenschaflter war sich schnell einig, dass sie "zusammengebastelt" wurden, um einen neuen Alien-Fund zu faken. Wer dahinter stecken könnte blieb allerdings unklar.

Doch jetzt melden gleich zwei Forscher Zweifel an den Fake-Aliens an und halten sie durchaus für real! Zum einen Doktor Jose Benitez, ein Arzt für forensische Medizin. Zum anderen der Skelett-Experte Doktor Edson Vivanco, berichtet "Express.co.uk".

Beide halten es für möglich, dass es sich bei den Mumien um Aliens handeln könnte, mindestens eine nicht menschliche Spezies. Wie kommen sie darauf, nachdem DNA-Tests nahelegten, dass es sich hierbei um menschliche Überreste handelte?

Die Nazca-Linien sind riesige Scharrbilder in der Wüste bei Nazca und Palpa in Peru und gehören zu den größten Touristen-Attraktionen in Peru.
Die Nazca-Linien sind riesige Scharrbilder in der Wüste bei Nazca und Palpa in Peru und gehören zu den größten Touristen-Attraktionen in Peru.  © DPA

Die Wissenschaflter haben die Skelette selbst untersucht und Ungereimtheiten gefunden. Außerdem waren nicht alle DNA-Tests eindeutig. Dr. Benitez sagt laut "Express.co.uk": "Ich habe viele Besonderheiten gefunden, die diesen Körper völlig anders machen."

Und weiter: "Es hat weniger Wirbel als ein gewöhnlicher Mensch... Die Knochenstruktur ist anders, sie ist breiter... Es gibt nur drei Finger und drei Zehen. Dies sind die wichtigsten Unterschiede, die wir finden konnten."

Dr. Vivanco ergänzt: "Es gibt viele Details, die darauf hinweisen, dass die Körper real sind... Einen Schädel mit diesen Eigenschaften nachzubilden ist eine sehr schwierige Aufgabe."

Trotz all dieser Ungereimtheiten sind die Organisatoren des neunten jährlichen Weltkongresses für Mumienstudien, der im vergangenen August in Lima, Peru, stattfand, davon überzeugt, dass es sich bei den "Alien-Mumien" um einen Schwindel handelt.

Die Wahrheit ist irgendwo da draußen...


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0