Ohne Wahlprogramm und politische Erfahrung: Komiker Selenskyj wird Präsident der Ukraine Top Familie mit Kleinkind schwer verletzt! Kilometerlanger Stau auf der A1 1.293 Das gab's noch nie! MediaMarkt Gütersloh veranstaltet riesige Action-Messe! Anzeige Sieben Welpen ringen mit dem Hitze-Tod: Frau schmeißt sie in Tüte einfach weg 5.798 Plötzlicher Pflegefall! Diese Jungs wissen was jetzt zu tun ist! 1.199 Anzeige
6.578

Schockierende Bilder: Netflix muss vor eigener Doku warnen!

Dokumentation "Unser Planet" auf Netflix ruft Tierschützer auf den Plan

Tierschützer schlagen Alarm, Menschen weinen: die neue Netflix-Dokumentation Unser Planet spaltet die Meinung der Menschen.

Los Gatos, Kalifornien (USA) - Hunderte kleine Baby-Flamingos laufen in Windeseile durch die Salzüste. Die Szene ist mit heiterer Musik unterlegt. Wenige Sekunden später folgen jedoch Bilder, die einen zu Tränen rühren.

Der Baby-Flamingo hat dicke Salzklumpen an den Beinen. Diese Szene rührt viele User zu Tränen.
Der Baby-Flamingo hat dicke Salzklumpen an den Beinen. Diese Szene rührt viele User zu Tränen.

An den winzig kleinen, und vor allem dünnen Beinchen eines Baby-Flamingo haben sich dicke Salzbrocken abgelagert. Das Tier versucht, der Herde zu folgen: vergeblich!

Eine Nahaufnahme zeigt die kleinen Beinchen. Wie sie versuchen, durch Pfützen zu stapfen, sich zu stabilisieren. Am Ende sieht man, wie der Baby-Flamingo das Gleichgewicht angesichts der durch das Salz belasteten Beine nicht mehr halten kann und nach vorn direkt aufs Gesicht umkippt.

Diese Szene rührt gerade Tausende Netflix-Fans zu Tränen! Es sind Bilder aus der Dokumentation "Unser Planet", von der es acht Folgen gibt. In der Staffel dreht es sich um unsere Erde, unsere Natur, darum, wie der Klimawandel droht, den Tieren ihren Lebensraum zu nehmen.

Ein reales Problem, keine Frage! Weil sich in den sozialen Medien viele Tierschützer und Menschen melden, warnt Netflix US mittlerweile für die acht Staffeln vor einigen Szenen, die sich die Tierliebhaber besser nicht ansehen sollten. In einem Tweet sind für fünf der acht Folgen einzelne Szenen aufgeschlüsselt.

Gegen diese Szene protestieren Tierschützer: man sieht wie ein Walross an der Steilküste Russlands abstürzt.
Gegen diese Szene protestieren Tierschützer: man sieht wie ein Walross an der Steilküste Russlands abstürzt.

Als erste wird dabei die Flamingo-Szene aufgeführt, die in der ersten Folge "Unser Planet" von Minute 16.04 bis 16.43 zu sehen ist. Es folgen weitere Ausschnitte aus den Folgen "Eiswelten", "Küstenmeere", "Wüsten und Grasland" sowie "Die Hochsee".

Allerdings rührt die Dokumentation, die oft mit dramatischem Ton unterlegt ist und in Zeitlupe nicht nur beeindruckende, sondern auch schockierende Bilder liefert, nicht nur zu Tränen.

Denn die Macher des Filmes stehen in der Kritik, einige Szenen für die Doku "konstruiert" zu haben, um eine höchst mögliche Dramatik zu erreichen.

Wirbel gibt es vor allem um eine Walross-Szene aus der zweiten Folge "Eiswelten". Darin sieht man die Tiere vor der Küste Russlands. Dargestellt wird, wie die Walrosse auf engem Raum um Platz kämpfen und wie sie auf Steilklippen sitzen, sich dort ausruhen. Es wird beschrieben, dass sie jedoch, um Nahrung zu finden, wieder hinunter ins Wasser müssen.

In einer Szene wird in Zeitlupe gezeigt, wie ein tonnenschweres Walross eine Klippe hinunterfällt. Das Tier gleitet einen Felsen hinunter, stürzt dann ab und schlägt dabei nochmal auf einem Vorsprung auf, ehe es in die Tiefe fällt. Tierschützer kritisieren die Szene scharf.

Ein Eisbären beißt zu: auch vor diesen Bildern warnt Netflix seine User auf Twitter.
Ein Eisbären beißt zu: auch vor diesen Bildern warnt Netflix seine User auf Twitter.

Zudem soll die gesamte Darstellung der Walrosse nicht der Wahrheit entsprechen. Das behauptet zumindest Susan Crockford von der Universität Victoria in British Columbia! Sie sagte dem Telegraph:

"Die Walrosse, die in dieser Dokumentation gezeigt werden, wurden 2017 von Eisbären die Klippe hinuntergetrieben, nicht, weil sie sich verirrt hatten oder schlecht sahen", erklärt sie.

Sie führt weiter aus, dass der Vorfall weltweit bekannt und gezeigt wurde, und es sich eben nicht um exklusive Aufnahmen für die Doku handelt.

Sophie Lanfear, die für die Folge verantwortlich war, hält dagegen: "Wir haben pazifische Walrosse gefilmt, wie sie von den Klippen gefallen sind. Sie wurden nicht von Eisbären die Klippen hinuntergetrieben. Und wir wissen das, weil wir zwei Crewmitglieder hatten, die von weitem die Szene beobachtet haben."

Zu einer finalen Klärung wird es in dem Fall wohl nicht kommen. Nichtsdestotrotz ist die Dokumentation eine Bereicherung, denn sie macht auf die extremen Folgen des Klimawandels aufmerksam, mit denen wir uns alle beschäftigen sollten.

Fotos: Screenshot/Netflix, Screenshot

Rentner rasen mit Auto in Elbe, Passanten reagieren genau richtig 5.740 Hertha-Fan stirbt vor dem Heimspiel gegen Hannover 2.780 Angeborene Immundefekte: Michaela Schaffrath setzt sich für Betroffene ein! 4.750 Anzeige Schreckliche Entdeckung am Ostersonntag: Leiche auf Parkplatz gefunden! 2.358 "ZDF-Fernsehgarten" vergrault Zuschauer mit Auftritt von Estefania Wollny 23.881 Dieses neue Tool wird Euch echt begeistern 3.189 Anzeige Was ist da los? Anne Will fliegt schon wieder aus dem ARD-Programm 3.336 Spannung im Titelkampf! BVB bleibt Bayern auf den Fersen 946 Sat.1-Promi-Expertin wünscht frohe Ostern, ihre Fans sind zwiegespalten 4.336 Merkel über Terror auf Sri Lanka: "Religiöser Hass darf nicht siegen" 2.346 Fall Maddie McCann kurz vor dem Durchbruch? US-Forensiker macht große Ankündigung! 46.440
Radler stürzt durch hupendes Hochzeitskorso: Auch ein Schuss fällt 1.968 Wandert Beatrice Egli bald nach Australien aus? 2.564 Frau backt Strudel und verbrennt 40.000 Euro 6.104 "Sag Ja zu Plastik": True Fruits provoziert erneut mit Werbung 1.919
"Wie im Hochsommer": Diese Ostertradition lockt Hunderte an den Strand 141 Betrunkener Mann tötet Bekannten und alarmiert dann die Polizei 273 Klinsmann zur Hertha? Das ist dran an den Gerüchten 1.005 Kleinflugzeug überschlägt sich bei Landung: Pilot verletzt! 984 Queen am 93. Geburtstag bei Gottesdienst: Herzogin Meghan und Prinz Philip sind nicht dabei! 7.001 Er aß ein Schoko-Ei: Dreijähriger von Pöbel-Omas rassistisch beleidigt 5.387 In Kölner Tierheim abgegeben: Es ist kein Osterhase! 1.218 Die Katze hat ein pralles Geschenk für ihre Fans, doch das hat einen Haken 1.443 Ostern ohne Rebecca: Emotionales Statement von ihrem Vater! 8.345 Mann gibt seinen Führerschein auf Polizeiwache ab: Was dann passiert, ist richtig dreist 4.833 11 Monate alte Tochter liegt im Sterben: Vater hat dringende Bitte! 12.519 Nach schlimmster Pleite der VfB-Geschichte: Hitzlsperger stellt das Team zur Rede 1.239 Rentner stirbt nach Schüssen von Polizisten auf Friedhof 3.308 In Köln gelandet: Klinik informiert über verletzte Madeira-Opfer 1.528 Entspanntes Osterfest beim FC Bayern, Kovac warnt vor Bremer Rache im Pokal 278 Verunglückte Landung: Fallschirmspringer (20) stürzt ab und stirbt in Klinik 4.831 Vierjähriger stirbt im Indoor-Spielplatz: Was ist dort passiert? 15.517 Update Politisch motivierte Tat? Unbekannte beschmieren AfD-Wahlplakate mit Farbe 478 Jetzt wird es teuer! Städte gehen gegen Umweltsünder vor 956 Cathy Hummels "madig unterm Durchschnitt": Foto sorgt für Hass und Spott 8.570 Killer-Gärtner versteckte tödliche Sprengfallen: Wie geht es jetzt weiter? 904 Autofahrer rammt acht Autos und flüchtet 238 Fans überschlagen sich mit Komplimenten: Welche heiße Mama posiert hier auf der Palme? 4.921 Herrchen geht mit Hund Gassi, da flippt ein Bauer aus und verprügelt ihn 5.695 Nach DSDS-Aus: Bitteres Tränen-Drama um Favorit Taylor 12.569 Futter für die Ohren: Rammstein hauen weitere Kostproben vom neuen Album raus 1.600 Nach Spruchband-Eklat beim Spiel gegen RB Leipzig: Gladbach-Trainer Hecking greift eigene Fans an 5.946 Jetzt müsst Ihr schnell sein! Heute steht Oliver Kahns Mercedes zum Verkauf 8.098 Update Vulkanausbruch auf Urlaubsinsel! Agung spuckt Aschewolken: Droht eine Katastrophe? 3.688 Atommüll in Jülich: Wie geht es mit dem Zwischenlager weiter? 82 Rassismus-Eklat in Brauhaus: Koreanische Streamerin aufs Übelste beleidigt 11.256 Angst vor Anschlag! Mann sorgt bei Oster-Messe in Kirche für Massenpanik 11.503 Null, nix, niente: Darum spendet Daimler 2019 kein Geld an Parteien 1.645 Johannes B. Kerner Opfer von dreisten Räubern geworden 4.518