18-Jährige hat mitten auf der Tanzfläche Sex! War es freiwillig?

Viele User sahen in dem Video eine Vergewaltigung!
Viele User sahen in dem Video eine Vergewaltigung!  © Screenshot

Nischni Nowgorod (Russland) - Seit ein paar Tagen kursiert in den russischen sozialen Medien ein Sex-Video, das viele Zuschauer verstörte. Zu sehen ist auf den Bildern die 18-jährige Ksenia Smirnova, die in einem Club mitten auf der Tanzfläche von hinten "genommen" wird.

Bei dem Mann, der die junge Frau ziemlich heftig rannimmt, handelt es sich um den angehenden Polizisten Rodion A. Dieser wurde gefeuert, als seine Dienststelle von dem Video erfuhr, berichtet aktuell "malaysiandigest.com".

Nachdem das Sex-Video tausendfach in Russland geteilt wurde, sah sich Ksenia Smirnova gezwungen ein Statement abzugeben, das man auch als YouTube-Clip ansehen kann.

Darin gibt sie ganz eindeutig Entwarnung. Sie kannte den Mann schon vor der Nacht und beharrt darauf, dass sie volljährig ist und weiß, was sie tue. Entsprechend hat sie Rodion A. auch nicht angezeigt.

Der Polizeisprecher Mikhail Martynov bestätigte ebenfalls, dass es zu keiner Anzeige gegen Rodion A. gekommen sei. So war es für Ksenia Smirnova zwar ein sehr peinliches Ärgernis, dass dieses Video publik wurde, mehr jedoch nicht.

In ihrem Statement bestätigte Ksenia Smirnova, dass der Sex auf der Tanzfläche freiwillig war.
In ihrem Statement bestätigte Ksenia Smirnova, dass der Sex auf der Tanzfläche freiwillig war.  © Screenshots

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0