So ungerecht werden Männer behandelt: Er setzt sich für ihre Gleichstellung ein 1.308
Vorwürfe gegen Danni Büchner: "Nun hat sie den Bogen überspannt" Top
Mann fährt mit Auto in Menschenmenge vor Café und verletzt fünf Menschen Top
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level Anzeige
Giftig für Katzen: Diese Lebensmittel sollten nicht im Napf landen! Neu
1.308

So ungerecht werden Männer behandelt: Er setzt sich für ihre Gleichstellung ein

Männern wollen sich in Nürnberg eine Lobby schaffen

In einer Landesarbeitsgemeinschaft haben sich Fachleute vernetzt, um den Interessen von Jungen und Männern mehr Gehör zu verschaffen.

Nürnberg - Wo findet ein Mann, der häusliche Gewalt erleidet und sich schämt, Hilfe? Mit wem berät sich ein von seiner Frau getrennter Vater, wie er einen guten Kontakt zu seinem Kind aufrechterhalten kann? Wohin wendet sich ein 17-Jähriger, der homosexuell ist, sich noch nicht geoutet hat und gemobbt wird?

Der Diplom-Sozialpädagoge Matthias Becker ist der erste kommunale Männerbeauftragte Deutschlands.
Der Diplom-Sozialpädagoge Matthias Becker ist der erste kommunale Männerbeauftragte Deutschlands.

Drei Lebenssituationen, in denen Männer nach Ansicht von Matthias Becker Diskriminierung erfahren. Zusammen mit 16 Kollegen aus Jugendarbeits- und Gleichstellungsstellen in Bayern hat der Männerbeauftragte der Stadt Nürnberg die Landesarbeitsgemeinschaft Jungen- und Männerarbeit gegründet, um den Belangen von Jungen und Männern auf politischer Ebene mehr Gehör zu verschaffen.

Während bei der Gleichstellung der Frauen in den vergangenen 30 Jahren enorme Fortschritte gemacht worden seien, würden Jungen und Männer in vielen Bereichen benachteiligt, sagt er. Die vorherrschenden Rollenklischees grenzten die Möglichkeiten des angeblich starken Geschlechts ein. Viele Männer wollten heute etwa Familie und Beruf anders leben als ihre Väter, widersprächen damit aber den gesellschaftlichen Stereotypen.

"Wenn ein Mann in Teilzeit arbeitet, reagieren viele mit Unverständnis, weil es das Modell in ihren Köpfen nicht gibt. Das heißt: Das Patriarchat unterdrückt nicht nur Frauen, sondern auch Männer", sagt der Sozialpädagoge.

Der Landesarbeitsgemeinschaft gehe es nicht darum, den Frauen die erkämpften Gleichstellungsrechte wieder abzunehmen, sondern darum, "geschlechterbedingte Macht- und Gewaltstrukturen" auf beiden Seiten abzubauen, betont Becker. Perspektivisch sollte sich in Bayern ein zentraler Männerbeauftragter um die Interessen von Jungen und Männern kümmern.

Beispiel häusliche Gewalt: Obwohl 20 Prozent der Fälle von Frauen ausgingen, werde das Thema Männer in der Opferrolle tabuisiert. Männer hätten Angst, dass ihre Männlichkeit in Frage gestellt wird, wenn sie sich damit jemandem offenbarten.

"Frauen können in solchen Fällen in Frauenhäusern Schutz suchen, es gibt aber keine Männerschutzwohnungen", kritisiert Becker.

Häusliche Gewalt oder Sorgerecht: In vielen Situationen ziehen Männer automatisch den Kürzeren

Männer als Opfer werden in der Gesellschaft tabuisiert, bei häuslicher Gewalt haben sie oft Angst sich jemandem anzuvertrauen. (Symbolbild)
Männer als Opfer werden in der Gesellschaft tabuisiert, bei häuslicher Gewalt haben sie oft Angst sich jemandem anzuvertrauen. (Symbolbild)

Beispiel gemeinsames Sorgerecht: Das gibt es nur für verheiratete Eltern. Ledige Väter müssen es mühsam vor Gericht erstreiten, wenn die Mutter einem gemeinsamen Sorgerecht nicht zustimmt.

"Es ist nicht mehr gesellschaftsadäquat, dass Mütter automatisch das alleinige Sorgerecht erhalten, wenn sie nicht mit dem Vater des Kindes verheiratet sind", meint Becker, selbst Vater von drei Jungen. Wollten Väter das Sorgerecht einklagen, müssten sie vor Gericht begründen, warum es für das Kindeswohl besser sei, wenn sie sich an der Erziehung beteiligen. "Begründet werden müsste doch vielmehr, warum ein Vater das Sorgerecht nicht bekommen soll. Das ist eine rechtliche Ungleichstellung, die vor allem dann schwierig wird, wenn sich das Paar trennt."

Becker ist seit 2016 der Männerbeauftragte der Stadt Nürnberg - er war damals der Erste im Freistaat. Auf seiner Visitenkarte nennt sich das aber "Ansprechpartner für Männer", denn es soll keine Konkurrenz zur Bezeichnung der Frauenbeauftragten entstehen. Inzwischen gibt es eine ähnliche Stelle in Augsburg.

Scheiterten Familien, erlebten Männer das häufig als Niederlage, schildert Becker typische Fälle aus seiner Praxis. Männer hätten Angst, an Status und Ansehen zu verlieren, weil gesagt werde "Du hast es nicht drauf als Mann, du konntest Deine Familie nicht zusammenhalten".

Frauen dagegen erhielten in diesen Situationen aus ihrer Umgebung meist Solidarität, ihnen stünden kommunale und ehrenamtliche Hilfsangebote zur Verfügung.

Diskriminierung: Frauen erhalten in Notsituation leichter Hilfe als Männer

Während Frauen ihr Leben wie einen Kreis organisierten und ihre identitätsstiftenden Faktoren häufig mehrmals im Leben verschieben - etwa aus dem Beruf aussteigen und in die Erziehungszeit wechseln, dann wieder zurück - bauten sich Männer ihr Leben wie eine Pyramide auf. "Wenn dann daraus ein Lebensbereich herausbricht - Familie, Beziehung oder Arbeit - gerät das gesamte Modell in Schräglage", erklärt Becker.

Männer definierten sich noch immer fast ausschließlich über ihre berufliche Stellung und versuchten oft ein Leben lang, die an sie gestellten gesellschaftlichen Erwartungen zu erfüllen. "Das Stereotyp ist der Mann als Ernährer, Beschützer, Leistungserbringer, Welterklärer."

Die Folgen seien häufig eine riskantere und ungesündere Lebensweise, die am Ende eine kürzere Lebenserwartung zur Folge habe. Von Suiziden seien Jungen und junge Männer drei bis viermal häufiger betroffen als gleichaltrige Frauen, sagt Becker.

Strukturelle Benachteiligungen von Männern sind also in vielen gesellschaftlichen Bereichen zu entdecken. Beispiel männliche Erzieher: In Kindergärten und Kitas stünden sie unter dem Generalverdacht, pädophil zu sein, kritisiert Becker.

Einige Träger hätten die Regel aufgestellt, dass Männer Kinder in der Krippe nicht alleine wickeln dürfen. "Das ist Diskriminierung nach Geschlecht."

Fotos: DPA

Bei Saturn in Bochum bekommt Ihr die Apple Watch jetzt zum Knaller-Preis! Anzeige
Woran erkenne ich, dass mein Hund mich liebt? Neu
Hier wirft ein Paar seinen Hund weg, doch das Tier hat Glück Neu
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 5.057 Anzeige
Vereinsloses Ex-Top-Talent Sinan Kurt hält sich in Fußball-Halle fit Neu
Was Ihr in diesem Jahr bei der "Venus" verpasst habt! 2.542
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 2.888 Anzeige
Bruder sollte aufpassen: Kleinkind (2) stürzt aus Fenster! 2.554
Verhängnisvoller Unfall nach "Pinkel-Pause": Minderjährige verletzt 2.437
Grausamer Fund in Leipzig! Wo kommt dieser Kopf her? 11.466 Anzeige
Neue Details im Vermissten-Rätsel: Mutter hat fast 50.000 Euro Schulden! 4.138
Trübe Wetter-Aussichten: War's das mit dem Goldenen Herbst? 1.684
"Ihr seid Muschis geworden": Ausraster von VfB-Profi Badstuber nach Platzverweis 2.441 Update
Dieses E-Auto bekommt Ihr schon ab 159 Euro im Monat! Aber nicht mehr lange... Anzeige
Heftige Unruhen erschüttern Chile! Drei Menschen ums Leben gekommen 492
Kreisliga oder Serie A? Juventus Turin mit dem wohl lustigsten Slapstick-Tor des Jahres! 1.833
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! Anzeige
Todes-Drama bei Schüleraustausch: Teenager stürzt aus Fenster sieben Etagen in die Tiefe 4.762
Aggressive Kuh sorgt für Alarm! Polizei und Feuerwehr rücken zu Groß-Einsatz aus 1.015
Fahrer schrottet seinen Ferrari beim Überholen 5.265
Besitzer tut seinem Hund so ekelhafte Dinge an, dass er acht Jahre in Haft muss 6.218
Conor McGregor soll junge Frau missbraucht haben! Schwere Vorwürfe gegen MMA-Superstar 1.660
Nach Hochzeit mit Oliver Pocher: Amira Aly zeigt ihr Kleid! 8.296
Training beim FC Bayern abgebrochen: Sorge um Tolisso 1.702
Zwei Männer verletzt: Aussprache endet mit Schlägen und Schüssen! 397
Acht verletzte Polizisten: Typ auf Medikamenten rastet aus 310
Mutter verzweifelt, dann hat Kind mit Down-Syndrom rettende Idee 10.060
Mann (†59) getötet: Musste er wegen Fotos seiner Stieftochter sterben? 6.876
Serien-Fertigung von neuer Weltraum-Rakete vor dem Start 140
"Hartes Deutschland" aus Leipzig: Das macht die Drogensucht mit jungen Leuten 10.506
Schwangere GZSZ-Schauspielerin trotzt Strapazen: "Ich fühl mich wie das blühende Leben" 4.566
Michael Wendler wird's freuen: Das macht seine Laura bei ihm, wenn es regnet 10.248
Niklas Süle mit Kreuzbandriss: FC Bayern bestätigt schlimmen Verdacht! 920 Update
Vollgas unter Drogen: Diese A9-Verfolgungsjagd war selbst der Polizei zu gefährlich! 3.267
Millionen lachen darüber: So dreist legt eine Mutter ihre Kinder rein 4.490
Bundesliga-Debüt mit 33 Jahren: Unions "ewiger" Parensen verleiht eiserner Defensive nötige Stabilität! 327
Irrer Nonstop-Rekord! Darum führt Airline den längsten Flug aller Zeiten durch 6.921
Riesen-Penis bei "Das Supertalent": Er schwang nicht nur sein Rad! 9.017
Leitplanke durchbrochen und überschlagen: Van kracht auf A67 mit Auto zusammen 331
Die große Altkleider-Lüge: Darum sind Container nicht die beste Wahl 10.626
"Hass leise machen!" 14.000 singen und tanzen nach Halle-Attentat 2.210
Tonnenschwerer Zug kracht in VW-Fahrerin 5.660
Seltene Krankheit entstellt junge Frau: Ärzte und Helfer schenken ihr neues Leben 2.235
In die Dusche pinkeln: Experte will so die Umwelt schonen 10.480
Schwarzfahrer mit Fleischerbeil unterwegs, dann droht er, alle umzubringen 8.493
Schrecklicher Quad-Unfall: Männer rasen gegen Bäume und sterben 6.063
"Feine Sahne Fischfilet"-Sänger kann Frust auf Land nachvollziehen 5.111
Mathe-Lehrerin vernascht Teenie von Schule, wo sie einst ausgebildet wurde 10.155
BVB-Kapitän Marco Reus erstickt durch sein Siegtor die Mentalitätsdebatte im Keim! 863
Familie bezieht neues Haus, als sich im Keller etwas bewegt 40.550
Junge (3) greift in Förderschnecke, Notarzt muss Arm des Kindes vor Ort amputieren 14.901
Klaas Heufer-Umlauf auf Abwegen: Darum arbeitet er auf einem Flughafen 999