"Russentreffen" am Sachsenring: Feuerspeiende Auspuffrohre garantiert!

Oberlungwitz - Der Sachsenring bebt! Denn die Russen kommen. Am Wochenende treffen sich zum 13. Mal die Liebhaber der russischen Oldtimer-Traktoren. Flammen schlagende Auspuffrohre garantiert.

Rund 500 russische Oldtimer-Traktoren sind dieses Wochenende beim "Russentreffen" am Sachsenring.
Rund 500 russische Oldtimer-Traktoren sind dieses Wochenende beim "Russentreffen" am Sachsenring.  © Andreas Kretschel

Die historischen Trecker aus Russland locken mittlerweile rund 7.000 Besucher und 500 Teilnehmer aus ganz dem ganzen Land nach Sachsen. "Das ist einmalig in Deutschland", sagt Organisator Thomas Werner (33).

Höhepunkte: Der Wettbewerb "Sachsens stärkster Russe", an dem Belarus-Schlepper mit einem Gewicht bis zu 4,7 Tonnen und einem Alter von mindestens 25 Jahren teilnehmen können. Und das "Showpulling": Am Samstag ab 22 Uhr fahren Hochleistungstraktoren unter Flutlichtbeleuchtung. "Da kommen dann sogar Flammen aus den Auspuffen", erzählt Thomas Werner.

Aber was fasziniert die Menschen an den bis zu 80 Jahre alten Traktoren? Organisator Werner geht es vor allem um Traditionspflege: "Wir wollen die Technik unserer Urgroßeltern erhalten auch den nächsten Generationen nahebringen, weil die Motoren so heute gar nicht mehr gebaut werden, aber immer noch funktionieren."

Neben Aktionen rund um die Traktoren gibt's Kinderprogramm, Musik und Tanz. Ein Wochenendticket gibt’s für 7 Euro, wer mit eigener Maschine kommt hat freien Eintritt.

Spaß für die ganze Familie: Neben Aktionen rund um die Traktoren gibt’s auch Kinderprogramm, Musik und Tanz.
Spaß für die ganze Familie: Neben Aktionen rund um die Traktoren gibt’s auch Kinderprogramm, Musik und Tanz.  © Andreas Kretschel

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0