Diese Jungs haben es schon 100 Mal miteinander gemacht! Top Fans haben abgestimmt! So heißt jetzt das Stadion von Dynamo Dresden Top Sieg gegen Dresden: HSV Dank Hwang neuer Tabellenführer 168 Rettungsaktion: Junge gerät mit Hand in automatisches Garagentor 2.987 Masturbieren mit Dildo, Vibrator und Co.: Wie macht Ihr's? 4.031 Anzeige
19.016

Drei Irrtümer im Straßenverkehr und wie Ihr viel Geld sparen könnt

Ostsächsische Sparkasse Dresden zeigt die drei häufigsten Fehler im Straßenverkehr

Die Ostsächsische Sparkasse Dresden hat die drei häufigsten Irrtümer im Straßenverkehr herausgesucht. Zusätzlich gibt's noch den richtigen Schutz, damit kein Fehler zum Verhängnis wird.

ANZEIGE

Dresden - Wann habt Ihr das letzte Mal beim Autofahren einen Fehler gemacht? Noch nie? Schuld haben garantiert immer die anderen. Aber aufgepasst: Im Straßenverkehr sind einige Irrtümer weit verbreitet!

Die Ostsächsische Sparkasse Dresden zeigt Euch hier die drei häufigsten Fehler auf Autobahnen.

1. Reißverschlussverfahren:

Stau auf der Autobahn: So funktioniert das Reißverschlussverfahren.
Stau auf der Autobahn: So funktioniert das Reißverschlussverfahren.

Vermeidbare Staus vor Baustellen sind sehr ärgerlich. Grund hierfür ist oft das sogenannte Reißverschlussverfahren.

Viele denken, dass man die Spur so früh wie möglich wechseln muss. Andere regen sich darüber auf, dass Autofahrer bis kurz vor das Hindernis fahren und dann erst in den fließenden Verkehr einscheren.

Doch was ist richtig? Das regelt die Straßenverkehrsordnung (StVO) im § 7 Abs. 4.

„Ist auf Straßen mit mehreren Fahrstreifen für eine Richtung das durchgehende Befahren eines Fahrstreifens nicht möglich oder endet ein Fahrstreifen, ist den am Weiterfahren gehinderten Fahrzeugen der Übergang auf den benachbarten Fahrstreifen in der Weise zu ermöglichen, dass sich diese Fahrzeuge unmittelbar vor Beginn der Verengung jeweils im Wechsel nach einem auf dem durchgehenden Fahrstreifen fahrenden Fahrzeug einordnen können (Reißverschlussverfahren).“

Autofahrer sollten also bis zur Engstelle fahren und dann erst die Spur wechseln!

Wichtig: Lasst nicht mehr als ein Fahrzeug auf Eure Spur. Denn sonst macht das Reißverschlussprinzip keinen Sinn und sorgt für zusätzliche Behinderungen.

2. Seitenstreifen:

Der Seitenstreifen ist für Pannenfahrzeuge gedacht. Doch es gibt Ausnahmen, die das Befahren erlauben.
Der Seitenstreifen ist für Pannenfahrzeuge gedacht. Doch es gibt Ausnahmen, die das Befahren erlauben.

Der zweite Irrtum ist ziemlich gefährlich. Viele sind der Auffassung, dass man während eines Staus den Seitenstreifen bis zur nächsten Ausfahrt nutzen darf.

Das stimmt jedoch nicht!

Der Seitenstreifen ist ausschließlich für Pannenfahrzeugen gedacht. Es gibt nur eine Ausnahme: Die Polizei hat ihn als Spur freigegeben.

Wer die Fläche trotzdem benutzt, gefährdet nicht nur sich selbst und andere Autofahrer, sondern begeht eine Ordnungswidrigkeit.

Die wird mit einem Bußgeld von 75 Euro und einem Punkt in Flensburg bestraft!

3. Lichthupe:

Ist das Benutzen der Lichthupe schon Nötigung?
Ist das Benutzen der Lichthupe schon Nötigung?

Eine Situation, die jeder schon erlebt habt: Ihr befahrt die linke Spur auf der Autobahn und von hinten kommt ein schnellerer Wagen angeschossen.

Kurz darauf gibt der Fahrer nervös Signale mit Lichthupe.

Nach weit verbreiteter Meinung handelt es sich in dem Fall um eine Nötigung.

Aber auch das ist falsch! Richtig ist, dass Drängeln auf der Autobahn den Tatbestand der Nötigung erfüllen kann. Die Benutzung der Lichthupe zählt aber erst einmal nicht dazu.

So steht es auch in der StVO in § 5 Abs. 5.

„Außerhalb geschlossener Ortschaften darf das Überholen durch kurze Schall- oder Leuchtzeichen angekündigt werden. Wird mit Fernlicht geblinkt, dürfen entgegenkommende Fahrzeugführende nicht geblendet werden.“

Doch aufgepasst: Dichtes Auffahren und zu häufiges Benutzen der Lichthupe gilt dagegen als Nötigung!

Was tun, wenn so ein Irrtum zum Verhängnis wird?

Bevor es soweit kommt, solltet Ihr am besten den Verkehrs-Rechtsschutz der Ostsächsische Sparkasse Dresden abschließen.

Schon ab 5,04 Euro pro Monat¹ könnt Ihr Euch gegen Bußgeldbescheide, einen drohenden Führerscheinentzug oder vor Unstimmigkeiten bei Unfällen wehren. Im Ernstfall ist sogar ein Anwalt sofort zur Stelle.

Damit seid Ihr, Euer Fahrzeug und alle Insassen abgesichert!

Verkehrs-Rechtsschutz
ab 5,04 €/Monat¹
ÖRAG Rechtsschutzversicherung
Ostsächsische Sparkasse Dresden

1) Monatliche Prämie bei 250 € Selbstbehalt, inklusive 19 % Versicherungsteuer.

Fotos: conceptw, NejroN , Fotoschlick

Skandal! Krankenhaus schickt Patienten (77) fast nackt nach Hause 3.878 Biker stößt mit Rennradfahrer zusammen und stirbt trotz Reanimation 373 Mit diesem Trend aus Hollywood sind schiefe Zähne Geschichte! 12.992 Anzeige A5 nach schwerem Auffahrunfall mehrere Stunden gesperrt 257 Polizei schnappt Serientäter: Knackis sprengten im offenen Vollzug mehrere Automaten 1.692 Horror-Crash: Biker verliert Kontrolle und rast in Kapelle 4.446 Causa Maaßen: Gefeuert, befördert und 2500 Euro mehr jeden Monat! 5.988 Update
Mann zündet sich vor Bahnhof an: Gaffer filmen und behindern Rettungskräfte 2.873 Fahrer von VW Polo übersieht in Wohngebiet eine Baustelle: Drei Personen verletzt 177 Superstar schreibt der Bundesregierung: Das wünscht sich Rihanna von Angela Merkel 8.489
Vor "Bauer sucht Frau"-Start: Trauriges Ende für einen Teilnehmer! 77.631 Einbrecher in Biotonne tritt Polizeihund, der nimmt sich den Typen vor 606 93-Jährige von Ex-Pflegerin fast getötet: Jetzt schildert die Seniorin ihr Martyrium 1.778 Was ist das? Der Binturong ist eine Katze mit Greifschwanz 154 Autobahnbrücke stürzt ein: Haben die Ingenieure gepfuscht? 9.546 Sie ist 49! Welchem Promi gehört dieser Traumkörper? 3.872 Angeklagter Soldat Franco A. hat eine Sorge weniger 290 Die "Katze" postet Baby-Foto und erntet heftigen Shitstorm 4.838 Stuttgart: Terror-Verdächtiger muss sich vor Gericht verantworten 335 "Weltpremiere" mit gemischten Gefühlen: In Potsdam dreht eine Tram allein ihre Runden 158 VfB-Star Mario Gomez nach Remis gegen Freiburg: Nach solch einer Serie ist alles schwieriger 720 Grausamer Leichenfund in Wohnung: Mutmaßlicher Mörder gefasst 2.417 Siegaue-Vergewaltigung: Opfer leiden bis heute unter der schlimmen Tat 3.853 Kurioser Polizeieinsatz auf dem Bolzplatz: Hirsch macht das 1:0 und droht zu sterben 265 Arafat Abou-Chaker: Erst Bushido gedroht, nun verschwunden 8.353 Das hält der Dalai Lama von der deutschen Flüchtlingspolitik 3.765 Kölner Polizei zerpflückt Drogenplantage und findet Schusswaffe 246 Wegen Brexit! BMW legt seine Mini-Produktion auf der Insel auf Eis 87 Motsi Mabuse verabschiedet sich emotional von ihrer Mama 4.905 Erschreckende Studie über Missbrauch in Kirche: Kardinal Marx warnt 89 Erdogan-Besuch in Köln: Stadt kennt keine Details 292 Update Lkw schleift Jogger mit: Erst später merkt der Fahrer, was passiert ist 271 Schreckliches Drama in Kieswerk: Arbeiter bei Unfall getötet 5.648 Zug kracht auf Bahnübergang gegen Bus: Eine Tote, mehrere Verletzte! 2.939 Kleintransporter-Fahrer stirbt nach Horror-Crash auf der A3 275 Frau macht Zufallsfund in Wald und bringt 37-Jährigen damit hinter Gitter 4.549 Mann (37) am S-Bahnhof Ahrensfelde niedergestochen: Polizei sucht Zeugen! 870 Diese beiden deutschen Erfolgsserien werden fortgesetzt 2.504 Räumung im Hambacher Forst kostet bis zu zweistellige Millionensumme 271 839 gefälschte Ersatzteile! Automechanika wird zur Fake-Messe 217 Was macht glücklich im Beruf? Umfrage zu Traumjob-Formel klärt auf 486 36-Jähriger verletzt Ex-Freundin mit Messer am Hals 3.401 Wird der Begleiter von Maria H. bald nach Deutschland ausgeliefert? 1.430 Paar hat mitten auf der Tanzfläche Sex: Gäste rufen geschockt die Polizei 14.175 Sorgen um Lena Gercke: Warum hängt sie am Tropf? 2.278 Horror in Alpen: Mann stolpert und stürzt vor Augen seiner Familie in Tod 2.473 Polizei-Alarm auf der Sachsenbrücke: Was ist da los? 7.865 Kampf gegen Clans: AfD will Minderjährigen notfalls Sorgerecht entziehen 1.871