Frau soll Mann einen Blowjob geben und macht unglaubliche Entdeckung

Netz - Männer können wirklich ziemlich kreativ werden, wenn es darum geht, der Liebsten den allerschönsten Heiratsantrag zu machen. Ob über den Wolken, mithilfe von Tieren oder auf einem riesigen Banner (TAG24 berichtete) - den Ideen sind da keine Grenzen gesetzt. Ein Engländer wurde beim Moment der Verlobung richtig intim ...

Als die beiden intim wurden, hielt er um ihre Hand an. (Symbolbild)
Als die beiden intim wurden, hielt er um ihre Hand an. (Symbolbild)  © 123RF

In der englischen Facebook-Gruppe "That's it, I'm wedding shaming" erzählt eine junge Frau von dem SEHR skurrilen Antrag ihres Partners.

Der Mann, dessen Name nicht bekannt ist, tarnte sein Unterfangen erst einmal als heißes Schäferstündchen: "Letzte Nacht bat er mich, ihm einen zu blasen", schreibt die Frau bei Facebook.

Doch statt ihn oral zu befriedigen, wurde sie selbst beglückt: Denn als sie ihre Hände auf seinen Penis legte, entdeckte sie etwas Wunderschönes.

"Das ist das, was ich rausgezogen habe", erklärt sie das Bild, auf dem die User einen funkelnden Ring an ihrem linken Ringfinger bewundern können.

Was auf einige Frauen vielleicht ETWAS verstörend wirken könnte, scheint für die besagte Engländerin anscheinend der perfekte Heiratsantrag gewesen zu sein. "Er ist wirklich ein Geschenk. Ich habe mir nichts sehnlicher gewünscht", meint sie überglücklich.

Ein gewöhnlicher Heiratsantrag auf Knien war dem Engländer wohl zu öde. (Symbolbild)
Ein gewöhnlicher Heiratsantrag auf Knien war dem Engländer wohl zu öde. (Symbolbild)  © 123RF

Dann hat sie noch einen netten Rat für alle Frauen, die wissen wollen, was für eine perfekte Beziehung notwendig ist.

Zuallererst sollte man ihrer Meinung nach keinen dummen Mistkerl daten... Aha, okay. "Und gib ihm den besten Blowjob, den er je erlebt hat." Zudem soll man den Männern ihr Essen kochen und keine "Bitch" sein. Wer diese Tipps befolgt, könnte "möglicherweise auch einen Diamant-Ring mit 1,6 Karat" bekommen.

Der Facebook-Beitrag ist laut Metro übrigens schon ein paar Jahre alt und ging jetzt viral. Das Paar hatte sich 2015 verlobt, ist mittlerweile verheiratet und soll eine glückliche Ehe führen. Mittlerweile steht unter dem Foto aber nichts mehr von dem außergewöhnlichen Antrag, sondern nur noch ein schlichtes "Je t'aime" (zu deutsch: "Ich liebe dich").

Irgendjemand hat den Screenshot des Posts nun wieder ausgegraben und im Internet verbreitet. Während viele User über den Ring "im" Penis nur lachen können, versuchen andere der Sache ganz genau auf den Grund zu gehen.

Die Nutzer versuchen Fragen wie "Wo genau war der Verlobungsring?" zu klären. "Ich bin wirklich verwirrt", kommentiert jemand. "ICH MUSS ES WISSEN." Ob die User auf eine klärende Antwort hoffen können?

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0