AfD-Abgeordnete vor dem Landtag in Stuttgart angegriffen

Stuttgart - Vor einer Festveranstaltung zum 75-jährigen Jubiläum des Grundgesetzes sind zwei AfD-Politiker vor dem Landtag in Stuttgart angegriffen und verletzt worden.

Zwei Abgeordnete erlitten leichte Verletzungen.
Zwei Abgeordnete erlitten leichte Verletzungen.  © Bernd Weißbrod/dpa

Das teilte die Stuttgarter Polizei am Donnerstag mit.

Mutmaßliche Parteigegner hätten den Informationsstand der Landtagsfraktion am Mittwochnachmittag auf dem Opernvorplatz blockiert und Banner in die Höhe gehalten.

Mitglieder der Fraktion seien dabei verbal und körperlich "angegangen" worden. Zwei Landtagsabgeordnete seien leicht verletzt worden.

Milliardär schlägt Alarm: Machen AfD-Erfolge Deutschlands Wirtschaft zunichte?
AfD Milliardär schlägt Alarm: Machen AfD-Erfolge Deutschlands Wirtschaft zunichte?

Die Täter flüchteten zu Fuß in Richtung Landtag. Zwei beteiligte Frauen im Alter von 19 und 23 konnten gestoppt werden.

Gegen sie wird ermittelt. Die anderen werden noch gesucht.

Titelfoto: Bernd Weißbrod/dpa

Mehr zum Thema AfD: