Jobwechsel? Michael Kretschmer kassiert Discounter-Kunden ab

Görlitz - "Herr Ministerpräsident, bitte Kasse 1!": Diese Durchsage war am heutigen Donnerstag im Lidl-Markt in Görlitz-Rauschwalde überflüssig. Michael Kretschmer (47, CDU) kassierte freiwillig - für den guten Zweck.

Für den guten Zweck: "Macht 218 Euro!" - so viel kassierte Sachsens MP Michael Kretschmer (47, CDU) innerhalb von 20 Minuten in der Görlitzer Lidl-Filiale.
Für den guten Zweck: "Macht 218 Euro!" - so viel kassierte Sachsens MP Michael Kretschmer (47, CDU) innerhalb von 20 Minuten in der Görlitzer Lidl-Filiale.  © Steffen Füssel

Ein Pullover - piep - eine Zeitung - piep - und noch die eine oder andere Kleinigkeit. Piep, piep, piep ...

Hoch konzentriert zieht Kretschmer, wie immer in Anzug und mit Krawatte, die Waren über den Scanner, dann lächelt er. Brigitte Bartel (82) zahlt freudestrahlend, dann erzählt sie: "Ich habe den Ministerpräsidenten ja schon kennengelernt, damals im Mehrgenerationenhaus in Weinhübel", und dass der Pullover für ihren Mann Rolf (82) sei.

Die beiden haben es eilig - und schon sind sie weg. Der Nächste, bitte!

Michael Kretschmer kündigt überraschend an: So lange mache ich den Job noch
Michael Kretschmer Michael Kretschmer kündigt überraschend an: So lange mache ich den Job noch

Knapp 20 Minuten kassiert Kretschmer ab und nimmt insgesamt 218 Euro ein. Lidl-Regionalleiter Ralf Liebich (54) rundet sehr großzügig auf 1000 Euro auf. Geld, das dem Café Cari-fé der Caritas Görlitz zugutekommt.

Fazit? "Alles, was wir tun, müssen wir mit Haltung, Begeisterung und einem Lächeln auf den Lippen tun", sagt Kretschmer.

Er stand auch schon bei "Konsum" in Leipzig am Kassenband. Jetzt in Görlitz coacht ihn Lidl-Mitarbeiterin Jennifer Heckelt (35). "Hat er doch gut gemacht", resümiert sie.

Beim Rundgang durch die energetisch sanierte Filiale hatte der MP regionale Produkte im Blick (rechts: Regionalleiter Ralf Liebich, 54).
Beim Rundgang durch die energetisch sanierte Filiale hatte der MP regionale Produkte im Blick (rechts: Regionalleiter Ralf Liebich, 54).  © Steffen Füssel

Lidl der Zukunft: Filiale ist energetisch durchsaniert

Kretschmer ist nicht zufällig hier. Die Filiale ist frisch energetisch durchsaniert mit Photovoltaik auf dem Dach und überwiegend digitalen Preisschildern. Das tut dem Klima gut und spart Energie.

Noch sind nicht alle 140 Filialen in Sachsen durchsaniert. Aber vielleicht ist der zweite Görlitzer Lidl-Markt einer der nächsten.

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Michael Kretschmer: