Skandal bei der Bundeswehr! Oberleutnant als Terror-Verdächtiger verhaftet

Top
Update

Schon wieder! Pilot wirft Paar nach Zoff aus dem Flieger

Top

Todes-Rätsel geklärt: Deshalb verbrannte 65-Jähriger in Auto

Neu

Frau wacht auf und entdeckt Fremden unter ihrer Dusche

Neu
2.825

Er war quasi tot: Bergsteiger will trotz Rollstuhl wieder klettern

Dresden - Eigentlich war er schon tot: Im November 2011 erlitt Andreas Myschor (56) einen Herzstillstand. Nur dem beherzten Eingreifen eines Passanten verdankt Andreas, dass er heute noch lebt.
Sommer 2008: Bei der Besteigung des Matterhorns stand Andreas Myschor noch auf der Sonnenseite des Lebens. Drei Jahre später überlebt er den Tod.
Sommer 2008: Bei der Besteigung des Matterhorns stand Andreas Myschor noch auf der Sonnenseite des Lebens. Drei Jahre später überlebt er den Tod.

Von Katrin Richter

Dresden - Eigentlich war er schon tot: Im November 2011 erlitt Andreas Myschor (56) einen Herzstillstand. Nur dem beherzten Eingreifen eines Passanten verdankt Andreas, dass er heute noch lebt. Doch dem ehemaligen Hobbyleistungssportler ist das nicht genug. Er will trotz Rollstuhls wieder klettern.

Die Reflexe sind noch da. Sobald Andreas Myschor vor einer Kletterwand steht, öffnet er die spastisch verformte rechte Hand und sucht Halt. Langsam zieht er sich, unterstützt von seiner Trainerin Doreen, an den Griffen nach oben.

Manchmal kann er sein Bein nicht nachziehen, dann hilft ihm Doreen, Tritt zu fassen. Zweimal schon hat Andreas die Acht-Meter-Wand in der Kletterhalle bezwungen.

Durch die Hilfe von Doreen Krause kann Andreas wieder vom Boden abheben.
Durch die Hilfe von Doreen Krause kann Andreas wieder vom Boden abheben.

Ginge es allein nach seiner Willensstärke, würde er schon wieder auf den Gipfeln der Sächsischen Schweiz stehen. Myschor: „Ich will üben, üben, üben. Am liebsten ohne Pause.“

Andreas Myschor war leidenschaftlicher Bergsteiger. Immer wieder zog es ihn auf die hohen Berge wie nach Nepal zum Annapurna, zum Kilimandscharo in Afrika oder auf das Matterhorn (Schweiz). Sein Leben war stets mit Sport verbunden. Er liebte es, an seine Grenzen zu gehen, absolvierte Halbmarathons.

Dann der Schock: Völlig unerwartet fällt der heute 56-Jährige am 4. November 2011 in seinem Heimatort Brand-Erbisdorf mitten auf der Straße um - Herzstillstand!

Ärzte kämpfen um sein Leben. Mit Erfolg. Doch Andreas liegt erst im Koma, später im Wachkoma. Seine Eltern sind nahezu täglich bei ihm.

Aus einem Arzt-Patienten-Verhältnis wurde über die Jahre eine Freundschaft zwischen Ingmar Häntzschel und Andreas Myschor.
Aus einem Arzt-Patienten-Verhältnis wurde über die Jahre eine Freundschaft zwischen Ingmar Häntzschel und Andreas Myschor.

Sprechen mit ihm, erzählen von seinen Abenteuern. Nach rund 100 Tagen im Koma kehrt Andreas nach und nach ins Leben zurück. Die Ursache für den Zusammenbruch wurde medizinisch nie geklärt.

Fakt ist nur: Andreas lebt nach seinem Fast-Tod weiter, muss aber alles wieder neu erlernen - sprechen, laufen, schreiben. Der entstandene Sauerstoffmangel fordert seinen Tribut.

„Noch vor drei Jahren ist Andreas nahezu bewegungsunfähig gewesen“, erinnert sich sein Kletterfreund Ingmar Häntzschel, ein Internist, der Andreas Myschor schon Jahre vor dessen Schicksalstag kannte und mit ihm auf dem Matterhorn stand. „Mittlerweile sitzt er im Rollstuhl und klettert - unfassbar!“

Sein Glück verdankt Myschor einem Kurs für Menschen mit Behinderung, veranstaltet vom Sächsischen Bergsteigerbund (SBB). Häntzschel hatte Kontakt zu einer Übungsleiterin aufgenommen, die sich ehrenamtlich engagiert.

Ein Segen für den gehandicapten Andreas. „Im April 2015 sind wir zum ersten Mal im Liebethal klettern gewesen. Andreas war überglücklich, als er einige Meter vom Boden abheben konnte“, erzählt Veronika Manitz.

Ingmar Häntzschel ist überzeugt vom Klettern als wirkungsvolle Therapieform. Doch geben die starren Strukturen des Gesundheitswesen kaum Raum für indiviuell angepasste Maßnahmen. Das große Ziel von Andreas Myschor, wieder auf einem Gipfel in den Alpen zu stehen, wollen ihm seine Helfer noch in diesem Sommer erfüllen.

Spenden sind willkommen:

Sächsischer Bergsteigerbund
Ostsächs. SPK Dresden
IBAN DE47850503000221027726
Verwendungszweck: 4607

Ein Bild aus glücklichen Tagen. Noch in diesem Jahr will Andreas Myschor seine geliebten Alpen wiedersehen.
Ein Bild aus glücklichen Tagen. Noch in diesem Jahr will Andreas Myschor seine geliebten Alpen wiedersehen.

Fotos: Thomas Türpe, Privat

Einen Tag vor der Hinrichtung bekommt dieser Mörder unerwartet Besuch

Neu

Mutter warnt Eltern vor Waschmittel: Kleiner Sohn fast blind

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.082
Anzeige

Auto rast in Stauende. Laster und drei Autos brennen aus

Neu

So wild feierte Kourtney Kardashian Geburtstag

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.034
Anzeige

So sieht Moderatorin Nazan Eckes ganz früh am Morgen aus

Neu

Aktenzeichen XY: Frau erkennt brutalen Killer im TV wieder

Neu

Versuchter Gasanschlag: Tatverdächtiger streitet alles ab

Neu

Säuglings-Leiche aus Weißenfels: Baby kam durch "massive Gewalt" zu Tode

1.735

Nach Prügel-Skandal: So reagiert die Flug-Gesellschaft

1.748

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.159
Anzeige

Hier wird ein Wettermoderator während der Live-Schalte vom Blitz getroffen

3.839

Rückruf! Diese Babyschuhe sollten Eure Kinder nicht mehr tragen

1.900

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.067
Anzeige

Razzia und Festnahmen! Haben diese beide Fußballclubs bei Spieler-Transfers betrogen?

1.586

Zu wenige Haftplätze: Polizei muss abgelehnte Asylbewerber laufen lassen

2.171

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.257
Anzeige

Absoluter Rekord! So viel kassieren die Stars aus "Game of Thrones"

1.161

Wetten, dass Du dieses Eis noch nie gesehen hast... !?

2.486

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.576
Anzeige

Was ist denn auf dieser Ski-Piste in Sibirien los?

4.051

Grausames Familiendrama: Vater soll seine Kinder und dann sich selbst getötet haben

6.115
Update

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.117
Anzeige

Forscher warnt: Allergien werden immer schlimmer

1.310

Urteil gefällt! Streamen bei Kinox.to und Co. ist rechtswidrig

8.550

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

3.274
Anzeige

Video: Die Tore, mit denen der BVB die Bayern aus dem Pokal schmeißt

2.291

Warum steht denn hier ein Panzer vor dem Reichstag?

4.136

Zwölf Tote und elf Verletzte bei Meuterei in Gefängnis

1.386

Bei Einsatz wegen Ruhestörung! Polizei erschießt Mann

7.523

Der neue Hit im Netz! Diese App verändert Dein Geschlecht

3.928

Fernseher in der Zelle! BVB-Bomber darf Dortmund-Spiel schauen

2.571

Ganz offiziell! Rocco Stark postet Knutsch-Bild mit seiner Neuen

6.425

Weil sie einen Tampon nutzte, wäre diese 14-Jährige beinahe gestorben

10.385

Diese Lehrerinnen hatten gemeinsam Sex mit einem 16-jährigen

15.755

Sensation! Deswegen ist Nudossi jetzt besser als Nutella

28.280

Zum Niederknien: easyjet klaut von der BVG und die revanchieren sich

4.207

27-jährige erinnert sich an jeden Tag ihres Lebens

5.116

Hat sich Elyas M'Barek diese heiße Moderatorin geschnappt?

11.769

30-Jähriger will sich beim IS ausbilden lassen: Knast!

1.819

Mann erzählt, dass seine Ehefrau ermordet wurde. Doch ein Detail entlarvt ihn als Killer

9.314

Erstes Liebes-Selfie: Sarah Lombardi zeigt sich mega verliebt

5.186

Auf dieses Futter sollten Eure Katzen dringend verzichten

10.979

Liebes-Comeback bei GZSZ? Anni und Jasmin kommen sich wieder näher!

2.706

Helene ist endlich auf Instagram! Und ihre Fans sind richtig sauer

7.649

Polen will Schüler militärisch ausbilden

1.360

Nach Sex-Skandalen in der Bundeswehr: Leipziger Generalmajor gefeuert

7.063

Psychisch Kranker kündigt Tod von Polizisten im Internet an

3.629

So verzweifelt versucht ein Bräutigam seine Hochzeitslocation loszuwerden

9.366

Aus Rache? Ertappter Dieb kehrt an Tatort zurück und legt Feuer

1.021

Neuer Schock bei "Alles was zählt": Auch dieser Serienliebling steigt aus

1.956

Angeklagter Flüchtling gibt zu: Ich habe bei der Einreise gelogen

5.364

Telefonleitungen tot! Landesweite Störung bei 1&1

10.865

Unglaublich, was dieses Mädchen mit dem Ball macht

3.256