Voll krank! Berliner Kult-Radiosender gehen die Moderatoren aus

Auch Kult-Moderatorin Gerlinde Jänicke liegt mit Grippe flach.
Auch Kult-Moderatorin Gerlinde Jänicke liegt mit Grippe flach.  © Screenshot Facebook 94,3 rs2

Berlin - Die aktuelle Grippewelle ist auch über die Hauptstadt und die Redaktionsräume des beliebten Radiosenders 94,3 rs2 geschwappt. Warum der Sender am Stock geht.

Grund: Dem Kult-Sender um die preisgekrönte Moderatorin Gerlinde Jänicke (44) und Elternzeitler Peer Kusmagk (42) gehen die Sprecher aus!

"Große Leere heute bei uns im Sender... Die schwere Grippewelle hat fast das komplette rs2-Team erwischt", so 94,3 rs2 am Montag bei Facebook.

"Zweidrittel der Redaktion haben sich krankgemeldet, auch Gerlinde ist noch immer zu Hause."

Darunter ein Foto der Gewinnerin des Deutschen Radiopreises 2017 mit Fieberthermometer im Mund und Hund im Bett.

Doch das Sender-Lazarett lichtet sich nicht. Ganz im Gegenteil.

Tags darauf sogar dieser flammende Appell: "Schon wieder einer weniger. Diese fiese Grippewelle!!! Wir sind kurz davor, den Sendebetrieb einzustellen. Ihr Lieben, wir brauchen euch…"

Die pfiffige Idee: Per Aufruf sucht der Sender Aushilfs-Moderatoren. Wer eine gute Stimme hat, gut drauf ist und halbwegs drei Worte geradeaus sprechen kann, soll sich einfach mal beim 94,3 rs2-Facebook-Account melden.

Sonst kommen statt der gewohnt coolen Sprüche demnächst nur noch Husten und ein heiseres Krächzen aus dem Radio.

Titelfoto: Screenshot Facebook 94,3 rs2


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0