Großeinsatz bei Leipzig: Vermummte Spezialeinheit rückt aus 4.930 Traktor fängt plötzlich Feuer und fackelt komplett ab 2.337 Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. das ist der grund! 3.808 Anzeige Aus Syrien gerettet: Die Weißhelme sind in Deutschland! 2.198 Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 7.231 Anzeige
9.737

Das solltet Ihr beim Verwendungszweck lieber bleiben lassen

Banken untersuchen Verwendungszwecke bei Überweisungen

Wer bei der Überweisung kritische Begriffe in den Verwendungszweck einträgt, kann mitunter auffallen. Eine Grußbotschaft ist aber kein Problem.

Düsseldorf - Bei offiziellen Überweisungen tragen Bankkunden meist nur eine Nummer als Verwendungszweck ein. Doch privat bietet das Verwendungszweck-Feld viel Platz für kreative Grüße oder vermeintlich lustige Botschaften. Doch aufgepasst: Mitunter ermittelt am Ende sogar die Polizei!

Wer bei Überweisungen einen vermeintlich lustigen Verwendungszweck eintippt, kann schnell ins Visier geraten. (Symbolbild)
Wer bei Überweisungen einen vermeintlich lustigen Verwendungszweck eintippt, kann schnell ins Visier geraten. (Symbolbild)

"Waffenfähiges Plutonium", "Für Koks und Nutten" oder "Danke für die Niere": Viele Bankkunden finden es zu langweilig, bei Überweisungen in das Feld "Verwendungszweck" einfach nur eine Rechnungsnummer, eine Versichertenziffer oder die eigene Anschrift einzutragen.

Wer nicht ganz ernst gemeinte Zwecke mit einem Augenzwinkern an Freunde oder Bekannte sendet, sollte aber lieber vorsichtig sein.

Banken müssen Überweisungen auf den Verdacht von Geldwäsche oder Betrug prüfen. "Lustig gemeinte Verwendungszwecke können zu erhöhtem Arbeitsaufwand und auch Verzögerungen führen", sagt Stefan Marotzke, Sprecher des Sparkassen- und Giroverbandes.

"Der Schabernack belastet eine Verwaltung", beklagt auch eine Sprecherin des Zollkriminalamtes. Solche Fälle würden schon hin und wieder vorkommen.

So bestätigt die Staatsanwaltschaft München, dass vor einiger Zeit "immer wieder Geldwäscheverdachtsanzeigen wegen bemerkenswerter Verwendungszwecke ("Koks Nutten Marihuana und was man sonst so für eine gute Party braucht", "Waffenfähiges Plutonium") kamen".

Banken untersuchen Angaben im Verwendungszweck

Die Banken untersuchen die Begriffe im Verwendungszweck tatsächlich.
Die Banken untersuchen die Begriffe im Verwendungszweck tatsächlich.

Also Botschaften wie "Danke für letzte Nacht", "Geld stinkt nicht", "Suche reife Frauen ab 60" oder "deine Armut kotzt mich an" sind im Zweifel nicht nur wenig unterhaltsam, sondern können ernsthafte Konsequenzen haben.

Umgekehrt: Bei echten Drogendeals oder Geldwäscheaktionen steht dies wohl selten in der Betreffzeile

Dennoch: "Kreditinstitute sind verpflichtet, Ungewöhnlichkeiten in Geschäftsbeziehungen und im Zahlungsverkehr zu erkennen", erläutert der Bundesverband deutscher Banken.

Laut dem Zollkriminalamt gehen mögliche Geldwäsche-Aktionen zuerst an die "Financial Intelligence Unit" (FIU). Verdachtsfälle würden dann von der Staatsanwaltschaft geprüft und womöglich an die Polizei weitergeleitet werden.

Der Bankenverband erklärt, man kontrolliere anhand von Listen mit auffälligen Begriffen. Diese Kriterien seien aber geheim und unterschieden sich je nach Geschäftsfeld der Geldinstitute und Kunden. Wer Ärger vermeiden will, sollte also unverfängliche Witze wählen.

Fotos: 123RF, DPA

Markus (†22) bei Streit in Köthen gestorben: Anklage gegen Teenie-Duo erhoben 2.253 Ägyptische Studentin (†22) gerammt und rassistisch beschimpft! Anklage gegen Todesfahrer 1.969 Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 10.415 Anzeige Schlimmes Busunglück: Dutzende Kinder schwer verletzt 6.444 Morddrohung: Anleitung zum Bombenbau bei Schüler gefunden! 1.382 Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 2.308 Anzeige Pferde-Ripper schneidet 30-Zentimeter-Wunde in Tier 1.305 Die leckerste Diät der Welt: Trinkt Wein, esst Schokolade! 1.055 Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 6.337 Anzeige Brandstiftung? Verfahren gegen Kraftklub-Star eingestellt 1.898 Konzert von "Feine Sahne Fischfilet" verboten! 13.355 Ab 2019! Neues Gesetz entlastet Krankenversicherte um Milliarden 6.974 Junge postet verstörenden Whats-App-Status und löst Polizei-Einsatz aus 3.127 Ex-Nationalspieler packt aus: Kasten Bier, Flasche Whiskey und Pulle Wodka, dann ging er zum Training! 4.549 Nackte Tatsachen! Mutter will Möbel verkaufen und begeht peinlichen Fehler 5.049 Baby-News beim BVB! Marco Reus und seine Freundin erwarten ein Kind 2.322
Zwei Tonnen Cannabis an Mautstelle entdeckt 1.205 So will der Berliner Senat gegen explodierende Mietpreise vorgehen 100 Geben die Stützen nach, versinkt eine Ostsee-Attraktion im Meer 3.177 Wenig Wasser im Rhein: Jetzt bleiben Tankstellen trocken! 2.147 Gefahr durch Anti-Baby-Pille? "Yasminelle"-Prozess könnte Jahre dauern! 1.329 Mann mit Waffe: Realschule in Augsburg muss evakuiert werden 1.284 Das hatte keiner erwartet! Sensations-Fund mit Weitblick bei Bares für Rares 5.768 Melanie (†30) an Bahndamm getötet: Die Anklage lautet Mord! 3.289 Mann attackiert Kind, Hundehalter und Hund: Hier soll er therapiert werden 901 Irrer Kartoffel-Streit: Polizei wird beleidigt und lässt sich auf Vergleich ein 2.305 Lkw verliert Anhänger mitten auf der A45: Kaum zu fassen, wie der Fahrer reagiert 3.252 Nur für 20 Fans: Exklusiv-Konzert von "The Boss Hoss"! 673 Horror-Fund in Weiher: Leiche von Mann treibt an Wasseroberfläche 1.452 Nummer statt Nachname: Verstößt das Klingelschild gegen den Datenschutz? 1.542 Update Sind das die dümmsten Räuber Deutschlands? 2.381 Sorge um Cathy Lugner nach Schock-Botschaft: Ist es das Herz? 1.388 Spitzenclub bekommt ein Jahr Europapokal-Verbot 1.440 Mutter (†30) und Schönheitskönigin von Auto erfasst: Fahrer flüchtig 3.604 Immer mehr 'Silver Surfer': Jeder 2. Rentner ist online 255 So sexy zeigt Sachsens schönste Polizistin ihren Hintern 41.918 13-Jähriger von Jugendlichen mit Eisenstangen zu Tode geprügelt 4.878 Polizist soll Totem die EC-Karte gestohlen und Geld abgehoben haben 1.875 Kölner Senior parkt aus und klemmt Mutter (39) und Tochter (11) ein 1.987 Gruppe soll Kinder von alleinerziehenden Vätern gekidnappt haben 1.561 Schüsse vor Bank, ein Täter noch immer flüchtig: So geht es jetzt weiter 5.320 Update AfD-Antisemit Gedeon: "Ich finde auch Schwule in der Partei nicht gut!" 987 Menschen in Panik! Erdbeben in Niedersachsen reißt Bürger aus dem Schlaf 2.485 Grausame Regel! Meghan hat keine elterlichen Rechte an ihrem Kind 5.896 Zum dritten Mal: Cottbus holt Ex-Bundesliga-Stürmer Rangelow zurück 999 Toter ohne Namen in Berlin: Jetzt hat er eine Identität! 5.916 FDP will in Hessen mitregieren, aber nicht unter Tarek Al-Wazir 85 Nach Kopfschuss: Kölner Geiselnehmer noch immer außer Gefecht 3.788 CSU-Absage an Grüne: Markus Söder legt jetzt die Gründe offen 1.246