Großbrand mit Millionenschaden: Zwei Menschen schwer verletzt

Metzingen - Bei einem Brand mehrerer Gebäude sind in Metzingen (Baden-Württemberg) zwei Menschen schwer verletzt worden.

Die Feuerwehr kämpfte am Freitag in Metzingen gegen die Flammen, die auch auf eine Aluminium-Gießerei übergriffen.
Die Feuerwehr kämpfte am Freitag in Metzingen gegen die Flammen, die auch auf eine Aluminium-Gießerei übergriffen.  © 7aktuell.de/Alexander Hald

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen brach das Feuer am Freitag gegen 14.15 Uhr im Bereich eines Lagerplatzes einer Firma aus.

Ein 45-jähriger Mann und ein 17-Jähriger, die sich in Räumlichkeiten dieser Firma aufhielten, erlitten schwere Verletzungen, wie die Polizei am Freitagabend mitteilte.

Das Feuer griff auch auf eine benachbarte Aluminium-Gießerei über - dabei seien mehrere Gasflaschen und Lösungsmittel explodiert. Zudem breitete der Brand sich noch auf ein dreistöckiges Wohnhaus aus. Es sei ein Millionenschaden entstanden.

Niedrige Raumtemperatur in Schulen: "Bereit, ihren Beitrag zu leisten"
Baden-Württemberg Niedrige Raumtemperatur in Schulen: "Bereit, ihren Beitrag zu leisten"

Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten am Abend noch an.


Die Brandursache sei unklar, teilte ein Sprecher auf Nachfrage mit. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Titelfoto: 7aktuell.de/Alexander Hald

Mehr zum Thema Baden-Württemberg: