Schaden in Millionenhöhe! Feuer zerstört komplettes Anwesen

Glottertal – Beim Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Glottertal (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) sind drei Menschen verletzt worden.

Bei dem Feuer am frühen Sonntagmorgen erlitten mehrere Bewohner eine Rauchvergiftung und wurden in ein Krankenhaus gebracht.
Bei dem Feuer am frühen Sonntagmorgen erlitten mehrere Bewohner eine Rauchvergiftung und wurden in ein Krankenhaus gebracht.  © DRK-Kreisverband Freiburg/dpa

Bei dem Feuer am frühen Sonntagmorgen hätten die Bewohner eine Rauchvergiftung erlitten und seien in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit.

Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von rund einer Million Euro.

Die Löscharbeiten dauerten am Sonntagmorgen - mehrere Stunden nach Ausbruch des Brandes - noch an. Ein Risiko für umliegende Gebäude bestand den Angaben zufolge nicht.

Südwesten in Zugzwang: Tausende Erstaufnahme-Plätze für Flüchtlinge müssen her
Baden-Württemberg Südwesten in Zugzwang: Tausende Erstaufnahme-Plätze für Flüchtlinge müssen her

Das Anwesen sei komplett zerstört.

Nach ersten Schätzungen ist ein Schaden von rund einer Million Euro entstanden.
Nach ersten Schätzungen ist ein Schaden von rund einer Million Euro entstanden.  © DRK-Kreisverband Freiburg/dpa

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Titelfoto: DRK-Kreisverband Freiburg/dpa

Mehr zum Thema Baden-Württemberg: