Waldbrand bei Jüterbog: Feuer ist aus

Jüterbog - Der Waldbrand im munitionsbelasteten Gebiet bei Jüterbog ist erloschen.

Vor zwei Wochen war der Waldbrand auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz ausgebrochen.
Vor zwei Wochen war der Waldbrand auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz ausgebrochen.  © Christian Pörschmann/dpa

"Das Feuer ist im Moment aus", sagte die Geschäftsführerin der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg, Antje Wurz, am Mittwoch.

Die Stiftung ist Eigentümerin des Gebietes. In den kommenden Tagen werde die Brandfläche von den Rändern aus weiterhin überwacht.

Der Einsatz der Feuerwehr ist beendet, wie die Leiterin des Jüterboger Ordnungsamtes, Christiane Lindner-Klopsch sagte.

Teenager stirbt bei Angelausflug auf See in Brandenburg
Brandenburg Teenager stirbt bei Angelausflug auf See in Brandenburg

Vor zwei Wochen war der Waldbrand auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz ausgebrochen. Alte Munition in dem Gebiet hatte die Brandbekämpfung erschwert, weil die Feuerwehr wegen der Explosionsgefahr nicht an die Brandherde herankam.

Wind hatte das Feuer immer wieder angefacht. Die gesamte betroffene Fläche war nach Angaben der Einsatzleitung mehr als 700 Hektar groß.

Das Feuer sei an Schutzstreifen und sandigen Flächen ohne Vegetation ausgegangen, sagte Wurz am Mittwoch. Dennoch ist noch Vorsicht angebracht: "Ganz sicher können wir nicht sein. Im Innern der Fläche gibt es noch Glutnester."

Titelfoto: Christian Pörschmann/dpa

Mehr zum Thema Brandenburg: