Wartezeit einplanen! Wohin zum Arzt zwischen Weihnachten und Neujahr in Brandenburg?

Potsdam - Für Menschen mit akuten Erkrankungen haben auch von Weihnachten bis Neujahr Arztpraxen in Brandenburg geöffnet.

Wer zwischen Weihnachten und Neujahr in Brandenburg einen Arzt aufsuchen muss, sollte Zeit mitbringen. (Symbolfoto)
Wer zwischen Weihnachten und Neujahr in Brandenburg einen Arzt aufsuchen muss, sollte Zeit mitbringen. (Symbolfoto)  © Christin Klose/dpa-tmn

Patienten müssten aber auch mit Wartezeiten rechnen, teilte die Kassenärztliche Vereinigung (KVBB) mit.

Eine Liste der geöffneten Praxen und der Sprechzeiten sind im Internet unter kvbb.de einzusehen.

Außerhalb der üblichen Sprechzeiten (24. und 31. Dezember sowie an den Feiertagen und am Wochenende) sei die kostenfreie bundesweite Bereitschaftsdienstnummer 116117 erster Ansprechpartner bei medizinischen Fragen, teilte die KVBB mit.

Unfall in Bernau: Beifahrer stirbt in Krankenhaus
Brandenburg Unfall in Bernau: Beifahrer stirbt in Krankenhaus

Unter kvbb.de/patienten/bereitschaftsdienst gibt es auch eine Übersicht der Bereitschaftspraxen.

"Sowohl in vielen Praxen als auch bei Anrufen an die 116117 gibt es aufgrund der aktuellen Infektionswelle eine sehr hohe Belastung", sagte Vorstand der KVBB, Andreas Schwark, laut Mitteilung.

Der Bereitschaftsdienst werde daher von einem zusätzlichen kinderärztlichen Telefonarzt unterstützt. Wartezeiten seien trotzdem nicht zu vermeiden.

Titelfoto: Christin Klose/dpa-tmn

Mehr zum Thema Brandenburg: