Verkehrsunfall mit Linienbus: Mehrere Menschen verletzt

Bremen - In Bremen-Mitte ist am Freitagabend ein Audi mit einem Linienbus zusammengekracht. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Durch den Aufprall wurden mehrere Fahrgäste, wie auch der Audi-Fahrer, leicht verletzt. (Symbolbild)
Durch den Aufprall wurden mehrere Fahrgäste, wie auch der Audi-Fahrer, leicht verletzt. (Symbolbild)  © Carmen Jaspersen/dpa

Gegen 21.55 Uhr war der Fahrer (39) eines Linienbusses auf der Bürgermeister-Smidt-Brücke in Richtung Neustadt unterwegs, als ein ebenfalls 39 Jahre alter Audi-Fahrer offenbar versuchte, ihn zu überholen, erklärte die Polizei am Samstag.

Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte er dabei mit dem Bus.

Durch den Aufprall seien mehrere Fahrgäste, wie auch der Audi-Fahrer leicht verletzt worden. Ein Mann wurde den Angaben nach in ein Krankenhaus gebracht.

Lebensgefährliche Aktion: Zugsurfer sorgt für Notbremsung!
Bremen Lebensgefährliche Aktion: Zugsurfer sorgt für Notbremsung!

Sowohl am Bus als auch am Auto entstanden Sachschäden.

Das Verkehrskommissariat der Polizei Bremen habe die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

Zeugenhinweise nimmt die Verkehrsbereitschaft der Polizei Bremen unter der Telefonnummer: 0421/36214850 entgegen.

Titelfoto: Carmen Jaspersen/dpa

Mehr zum Thema Bremen: