Feuer in 100 Metern Höhe! Windrad steht in Flammen

Rostock - Ein Windrad im Windpark Hohen Luckow (Landkreis Rostock) ist am Mittwoch in Flammen aufgegangen.

Die dunkle Rauchwolke war kilometerweit zu sehen.
Die dunkle Rauchwolke war kilometerweit zu sehen.  © Stefan Tretropp

Wohl wegen eines technischen Defekts brach das Feuer nach ersten Erkenntnissen der Polizei gegen 12.30 Uhr im Gondelraum des Windrads aus. Der Brand habe dann auf den Maschinenraum übergegriffen.

Auf Fotos ist zu erkennen, wie der gesamte Motor in Flammen steht, eine dunkle Rauchwolke steigt über der Anlage in 100 Metern Höhe auf. Das Feuer war zwischenzeitlich kilometerweit zu sehen.

Polizei und Feuerwehr rückten an. Doch die Feuerwehrleute konnten zunächst nichts gegen den Brand in luftiger Höhe ausrichten und mussten zusehen, wie das Feuer immer weiter loderte.

25 Jahre Fusion: 70.000 Besucher bei Festival erwartet
Mecklenburg-Vorpommern 25 Jahre Fusion: 70.000 Besucher bei Festival erwartet

Der Gefahrenbereich wurde weiträumig abgesperrt, da immer wieder brennende Teile des Windrads in Richtung Boden stürzten.

Wie genau es zu dem Feuer kommen konnte, muss nun ermittelt werden. Die Schadenshöhe schätzte ein Polizeisprecher am Mittwoch auf 1,5 Millionen Euro.

Autofahrer auf der A20 wurden gebeten, nicht abzubremsen oder Fotos von dem Brand zu machen, um niemanden zu gefährden.

Titelfoto: Stefan Tretropp

Mehr zum Thema Mecklenburg-Vorpommern: