Brand in Oberbayern: Einfamilienhaus wird Raub der Flammen!

Burgheim - Im oberbayerischen Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ist am Donnerstagmorgen ein Feuer in einem Einfamilienhaus ausgebrochen.

Feuerwehrleute am Einsatzort in Wengen.
Feuerwehrleute am Einsatzort in Wengen.  © vifogra / Friedrich

Wie die Polizei mitteilte, wurden die Rettungskräfte gegen 8.15 Uhr zu dem Brand im Burgheimer Ortsteil Wengen alarmiert.

Demnach stand das Einfamilienhaus am Schulweg in Vollbrand. Zahlreiche Feuerwehren kämpften gegen die Flammen.

Die Bewohner konnten sich selbstständig aus dem Haus retten.

Schnauze voll vom wilden Abstellen: Erste Städte wollen E-Scooter eindämmen - mit diesem Trick
Bayern Schnauze voll vom wilden Abstellen: Erste Städte wollen E-Scooter eindämmen - mit diesem Trick

Ein Feuerwehrmann klagte im Rahmen der Brandbekämpfung über Unwohlsein und wurde medizinisch behandelt. Über weitere Verletzte war zunächst nichts bekannt.

Nach einer ersten Einschätzung der Polizei entstand ein Sachschaden im siebenstelligen Bereich. Das Einfamilienhaus ist nicht mehr bewohnbar.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt ermittelt zur Brandursache.

Erstmeldung vom 22. Februar, 9.43 Uhr; zuletzt aktualisiert um 15.24 Uhr

Titelfoto: vifogra / Friedrich

Mehr zum Thema Bayern: